Aufrufe
vor 2 Jahren

HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!

  • Text
  • Hamburg
  • Patienten
  • Gesundheit
  • Yoga
  • Untersuchung
  • Beratung
  • Medizin
  • Christian
  • Dufek
  • Therapie
In diesem Sonderheft finden Sie alles Interessante und Wichtige zum Thema Gesundheit und eine Auswahl an Hamburger Medizinern.

Gesundheit, Hamburg! Radiologische Allianz Anzeige STRAHLKRAFT ÜBER HAMBURG HINAUS Anzeige Die Radiologische Allianz ist an elf Standorten in ganz Hamburg vertreten und bietet seinen Patientinnen und Patienten das gesamte Leistungsspektrum radiologischer, nuklearmedizinischer und strahlentherapeutischer Verfahren an – vom Notfall-CT bis zur Behandlung von Krebserkrankungen. Zusammen mit hochqualifizierten Medizinphysikern arbeiten hier mehr als 50 Ärztinnen und Ärzte. Einer von ihnen ist Strahlentherapeut Dr. Christian Giro (46). DR. CHRISTIAN GIRO Wann ist eine Strahlentherapie nötig? Strahlentherapie wird sowohl bei gutartigen Erkrankungen, wie zum Beispiel schmerzhaften Arthrosen der Gelenke, als auch – und das ist häufiger der Fall – bei Tumorerkrankungen angewendet. Krebs ist heute dank modernster Behandlungsverfahren und dem ständigen Fortschritt in der Medizintechnik aber nicht mehr automatisch ein Todesurteil. Über die Hälfte aller Krebspatienten kann auf dauerhafte Heilung hoffen. Viele erhalten eine Strahlentherapie. Ihr Ziel ist, den Tumor zu entfernen und dabei gesundes Gewebe zu schonen. Was kommt auf mich zu, wenn ich strahlentherapeutisch behandelt werden muss? Zu Beginn informieren wir unsere Patienten in einem persönlichen Gespräch über die Zielsetzung der Behandlung, den Ablauf und mögliche Nebenwirkungen. Außerdem wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt und die medizinische Vorgeschichte des Patienten erfragt. Die Festlegung des Behandlungsplanes erfolgt in Absprache mit allen an der Tumorbehandlung beteiligten Fachärzten. Zunächst wird der Tumor mittels radiologischer Verfahren exakt lokalisiert. Im Anschluss erstellen wir dann individuelle Bestrahlungspläne. Wie lange dauert so eine Strahlentherapie für gewöhnlich? In den allermeisten Fällen wird die Strahlentherapie an fünf Tagen pro Woche über einen mehrwöchigen Zeitraum durchgeführt. Die Dauer der täglichen Behandlungszeit beträgt fünf bis zehn Minuten, bei der stereotaktischen Strahlentherapie circa zehn Minuten. Was bedeutet „stereotaktische Strahlentherapie“? Die stereotaktische Strahlentherapie, auch Stereotaxie genannt, ist eine spezielle Form der Strahlentherapie, bei der entweder nur eine einzige oder einige wenige Bestrahlungen mit höheren Dosen erfolgen. Die Bestrahlung nennen wir auch Radiochirurgie. Was genau ist das? Eine Form hochpräziser Bestrahlung, die zur Behandlung von Erkrankungen oder Metastasen, zum Beispiel im Gehirn, der Lunge oder der Leber, eingesetzt wird. Das erkrankte Gewebe wird z. T. mit submillimetergenauer dreidimensionaler Präzision und hoher Dosis in nur einer oder wenigen Sitzungen bestrahlt. Weil die Strahlendosis sehr rasch abfällt, wird das umliegende gesunde Gewebe maximal geschont. Nach der Behandlung kann der Patient direkt wieder seinem normalen Alltag nachgehen. Welche speziellen Verfahren bieten Sie darüber hinaus an? Neuartige Techniken wie zum Beispiel die intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) oder die Volumetrische intensitätsmodulierte Arc Therapie (VMAT). Beide ermöglichen es, hohe Bestrahlungsdosen unter maximaler Schonung gesunder Organe und Gewebe sehr genau und in sehr kurzer Zeit zu geben. Und in wenigen Wochen bekommen wir mit dem sogenannten „Halcyon“ als erste Einrichtung in ganz Deutschland den innovativsten Linearbeschleuniger, den es derzeit auf dem Markt gibt. Was mögen Sie an Ihrem Beruf? Ich bin fasziniert davon, was heutzutage alles möglich ist. Davon, dass wir mithilfe modernster Geräte Menschen wirklich heilen können. Und wir haben hier außerdem eine Top-Mannschaft. Es macht Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die sich jeden Tag mit Leidenschaft für andere Menschen einsetzen. Leistungsangebot • Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) • Bildgeführte Strahlentherapie (IGRT) • Volumetrische intensitätsmodulierte Arc Therapie (VMAT) • Atemgating (z. B. DIBH) • Stereotaktische Therapie • Intraoperative Radiotherapie (IORT) • Radiochirurgie (u.a. mit Gamma Knife) Foto: Marius Engels „Krebs ist heute … nicht mehr automatisch ein Todesurteil.“ Dr. Christian Giro Radiologische Allianz Hamburg Dr. med. Christian Giro Tel.: 040 - 32 55 52 108 Quartier 21 / Andreas-Knack-Ring 16 Q21@radiologische-allianz.de DR. CHRISTIAN GIRO begann seine medizinische Laufbahn an der Heinrich-Heine-Universitätsklinik in Düsseldorf. Dorthin führte es ihn nach Stationen am Krankenhaus Gerresheim in Düsseldorf sowie dem Maria Hilf Krankenhaus in Mönchengladbach auch wieder zurück. An der Universität Düsseldorf war Dr. Giro für insgesamt acht Jahre in der Strahlentherapie und später auch im Medizinischen Versorgungszentrum, zuletzt als Oberarzt, tätig. Dann reizte ihn die Selbstständigkeit und er zog mit seiner Familie nach Hamburg. Seit 2010 ist Dr. Christian Giro Gesell- 22307 Hamburg www.radiologische-allianz.de 14 schafter der Radiologischen Allianz. 15

MAGAZINE

HANSEstyle 4 / `19`20
HANSEstyle 03 | 2019
HANSEstyle 3 | 2018
HANSEstyle 2 | 2018
HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!
HANSEstyle 1 | 2018
HANSEstyle 3 | 2017
HANSEstyle 2 | 2017
HANSEstyle 4 | 2015
HANSEstyle 1 | 2016
HANSEstyle CKB mediahouse GmbH
Alsterterrasse 7
20354 Hamburg
+49 (0)40 4153 7680

    




EINE PUBLIKATION DER CKB MEDIAHOUSE GMBH

AGB
Home
Impressum
Kontakt

HANSESTYLE AUF FACEBOOK