Aufrufe
vor 2 Jahren

HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!

  • Text
  • Hamburg
  • Patienten
  • Gesundheit
  • Yoga
  • Untersuchung
  • Beratung
  • Medizin
  • Christian
  • Dufek
  • Therapie
In diesem Sonderheft finden Sie alles Interessante und Wichtige zum Thema Gesundheit und eine Auswahl an Hamburger Medizinern.

Gesundheit, Hamburg! Prävention – machen Sie mit GUT VORGESORGT ALTER UNTERSUCHUNG WAS WIRD GEMACHT? Männer Ob Krebserkrankungen, Bluthochdruck oder Diabetes – viele gesundheitliche Belastungen und Risikofaktoren können bei Vorsorgeuntersuchungen frühzeitig entdeckt werden, noch bevor deren Symptome sichtbar oder spürbar sind. Auf der dargestellten Übersicht sehen Sie Früherkennungsempfehlungen auf einen Blick. ALTER UNTERSUCHUNG WAS WIRD GEMACHT? Ab 20 Jahren Zusätzlich ab 30 Jahren Ab 35 Jahren Ab 35 Jahren Ab 50 Jahren Ab 55 Jahren Früherkennung Gebärmutterhalskrebs und Krebserkrankungen des Genitales Früherkennung Brustkrebs Check-up 35: Früherkennung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen Früherkennung Hautkrebs Früherkennung Darmkrebs Früherkennung Brustkrebs – Mammographie- Screening Früherkennung Darmkrebs einmalig im Alter von 20 bis 22 Jahren: Beratung zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs, jährlich: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte der Patientin) - Untersuchung der Geschlechtsorgane - Gewebeabstrich vom Muttermund und aus dem Gebärmutterhalskanal; im Anschluss mikroskopische Untersuchung der Zellen - Beratung zum Untersuchungsergebnis jährlich: - Abtasten der Brust und der örtlichen Lymphknoten (Achselhöhlen) - Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust alle zwei Jahre: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte der Patientin) - körperliche Untersuchung - Kontrolle des Cholesterins und des Blutzuckers - Kontrolle des Urins - Beratung zum Untersuchungsergebnis alle zwei Jahre: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte der Patientin) - Untersuchung der gesamten Haut - Beratung zum Untersuchungsergebnis - Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms jährlich: - Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl alle zwei Jahre bis zum Ende des 70. Lebensjahres (Sie werden per Post zur Untersuchung eingeladen): - Gezielte Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte der Patientin) - Röntgen-Untersuchung (Mammographie-Screening) der Brust - Information über das Untersuchungsergebnis - zweite Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms - Patientenaufklärung zur Koloskopie - Darmspiegelung (Koloskopie) nach zehn Jahren: - zweite Darmspiegelung oder alle zwei Jahre: - Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl Frauen Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Stand Februar 2018 Ab 35 Jahren Ab 35 Jahren Ab 45 Jahren Ab 50 Jahren Ab 55 Jahren Ab 65 Jahren UNTERSUCHUNG U1 U2 U3 U4 U5 U6 Check-up 35: Früherkennung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen Früherkennung Hautkrebs Früherkennung Krebserkrankungen der Prostata und des äußeren Genitales Früherkennung Darmkrebs Früherkennung Darmkrebs Früherkennung Bauchaortenaneurysmen ALTER Unmittelbar nach der Geburt alle zwei Jahre: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte des Patienten) - körperliche Untersuchung - Kontrolle des Cholesterins und des Blutzuckers - Kontrolle des Urins - Beratung zum Untersuchungsergebnis alle zwei Jahre: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte der Patientin) - Untersuchung der gesamten Haut - Beratung zum Untersuchungsergebnis jährlich: - Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte des Patienten) - Inspektion und Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane - Enddarmaustastung zur Untersuchung der Prostata - Untersuchung örtlicher Lymphknoten - Beratung zum Untersuchungsergebnis - Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms jährlich: - Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl - zweite Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms - Patientenaufklärung zur Koloskopie - Darmspiegelung (Koloskopie) nach zehn Jahren: oder alle zwei Jahre: Zwischen dem 3. und 10. Lebenstag Zwischen der 4. und 6. Lebenswoche Zwischen dem 3. und 4. Lebensmonat Zwischen dem 6. und 7. Lebensmonat Um den ersten Geburtstag - zweite Darmspiegelung - Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl einmalig: - Patientenaufklärung zur Früherkennungsuntersuchung auf Bauchaortenaneurysmen - Ultraschalluntersuchung der Bauchschlagader Kinder & Jugendliche UNTERSUCHUNG U7 U7a U8 U9 Weitere Informationen: www.kbv.de J1 ALTER Um den zweiten Geburtstag Um den dritten Geburtstag Um den vierten Geburtstag Um den fünften Geburtstag Im Alter von 12 bis 14 Jahren 26 27

MAGAZINE

HANSEstyle 4 / `19`20
HANSEstyle 03 | 2019
HANSEstyle 3 | 2018
HANSEstyle 2 | 2018
HANSEstyle - Gesundheit, Hamburg!
HANSEstyle 1 | 2018
HANSEstyle 3 | 2017
HANSEstyle 2 | 2017
HANSEstyle 4 | 2015
HANSEstyle 1 | 2016
HANSEstyle CKB mediahouse GmbH
Alsterterrasse 7
20354 Hamburg
+49 (0)40 4153 7680

    




EINE PUBLIKATION DER CKB MEDIAHOUSE GMBH

AGB
Home
Impressum
Kontakt

HANSESTYLE AUF FACEBOOK