Aufrufe
vor 2 Jahren

DTM 2019 - Race 03|04 Zolder - {have speed in f[ ]cus!} Das Online-Magazin zur DTM!

  • Text
  • Martin
  • Bmw
  • Rosberg
  • Green
  • Eng
  • Linde
  • Zolder
  • Belgien
  • Sheldon
  • Wittmann
  • Runde
  • Aston
  • Linde
  • Audi
  • Rast
  • Rennen
  • Zolder
Die DTM kehrte am 2. Rennwochende an Ihre Wurzeln zurück. Im Belgischen Zolder wurde 1984 das erste Rennen in der Geschichte der DTM ausgetragen. Zur Feier des Tages fuhr Harald Grohs, damals Sieger, jetzt hier mit 75 Jahren und teilweise im strömenden Regen im „historischen“ Rennwagen immer noch einen flotten Reifen. Die 18 aktuellen DTM Piloten haben zuvor in Rennen 3 und 4 gezeigt, dass die Autos nach dem neuen Reglement mehr Performance bieten als in den Vorjahren. Mehr Power und ein völlig neues Reifenmanagement stehen für hochinteressante Rennaction mit tollen Überholmanövern und immer anderen Gesichtern auf dem Podium. BMW Pilot Eng holte sich seinen ersten Sieg und Ericsson nach seinem Sieg in Misano 2018 mit P2 sein zweites Podium. Audi war hier mit P3 von Müller im Race 3 und den Plätzen 1 und 3 von Rast und Green im Race 4 ebenfalls gut dabei. Die Tabellenführung übernahm Eng mit P2 am Sonntag. Leider hat bei Aston Martin wieder die Defekthexe zugeschlagen. Ausfälle in beiden Rennen erschweren hier die Punktejagt. Für das sympathisches Schweizer R-Motorsportteam konnte jedoch Jake Dennis am Sonntag mit einem hart erkämpften 6. Platz wichtige 8 Punkte einfahren! Rast bewies hier zusammen mit seinem Team-Rosberg wieder seine Extra-Klasse. Nach technischem Defekt mit der Turboeinheit am Samstag zeigte der „Sonntagsfahrer Rast“ das er wie schon in Hockenheim der „Sonntagssieger“ ist. In Summe – DTM Saison 2018 mitgerechnet – holte hier Rast in 10 rennen 8 Siege. Damit ist er heute der erfolgreichste DTM Pilot aller Zeiten. Ein besonderes Zeichen hat hier für BMW Sheldon van der Linde als Rookie im 3.Rennen mit der Pole Position und im Rennen gesetzt. Leider musste er sich ausgelöst durch Safety-Car Phase und Überrumpelungen von Green und Rockenfeller in der letzten Runde mit einem ehrenwerten 5. Platz begnügen. …Interessant wird’s in Italien. Kann Rookie van der Linde wieder die alten Hasen ärgern? Gewinnt Rast wieder am Sonntag? Holt Aston Martin mit allen 4 Autos Punkte? In 2 Wochen gibt es darauf Antworten.

DTM 2019 - Race 03|04 Zolder - {have speed in f[ ]cus!} Das Online-Magazin zur

2019er „Sonntagsfahrer“ Rast {have speed in f[ ]cus!} Race 03 & 04 Zolder [BEL] 8 Siege in 10 Rennen Race 03 P1 Eng BMW Race 04 P1 Rast Audi Frauenpower W Series 2019

{have speed in f[ ]cus!} 2013-2019

Sport1