Aufrufe
vor 6 Jahren

{have speed in f[ ]cus!} 07 Rennen DTM Nürburgring

  • Text
  • Aufwind
  • Bmw
  • Siegt
  • Dtm
  • Bourani
  • Mortara
  • Podest
  • Eifel
  • Elf
  • Nuerburgring
  • Runde
  • Rennen
  • Fahrer
  • Wittmann
  • Tomczyk
  • Audi
  • Mercedes
  • Rockenfeller
  • Marco
  • Juncadella
Auf dem Nürburgring feierte Marco Wittmann seinen vierten Saisonsieg. Souverän pilotiert der 24-Jährige den BMW M4 DTM über den Traditionskurs in der Eifel und setzte sich am Ende mit 1,2 Sekunden vor Lokalmatador Mike Rockenfeller [Audi] durch. Hinter Edoardo Mortara [Audi] fuhren die drei Mercedes-Benz-Fahrer Paul Di Resta, Daniel Juncadella und Christian Vietoris auf die Plätze vier bis sechs. Bis zum Rennbeginn hatten Wittmanns Konkurrenten auf das unberechenbare Eifelwetter und die schon legendären sintflutartigen Regenschauer „am Ring“ gehofft. Doch es blieb während des gesamten Rennens trocken und Marco Wittmann zog an der Spitze einsam seine Kreise. Marco Wittmann fährt unaufhaltsam seinem ersten Titel in der populärsten internationalen Tourenwagenserie entgegen. WANTED „1884 - Harter Fight in Eifel-County“ Mr. Red Bull musste an diesem Rodeo-Wochenende erneut dem Rookie Wittmen ohne eingreifen zu können, zusehen.

{have speed in f[ ]cus!} 07 Rennen DTM

{have speed in f [ ] cus!} DTM 2014 07 Nürburgring Audi zurück Rockenfeller & Mortara auf dem Podium ab Seite 07 anno 1884 Erneuter Rookie-Sieg in Eifel-County die Story geht weiter... Seite 18 Vierter Sieg für Wittmann BMW auf Titelkurs ab Seite 07

{have speed in f[ ]cus!} 2013-2019

Sport1