Aufrufe
vor 2 Jahren

{have speed in f[ ]cus!} DTM 2018 Race 17 und 18 Spielberg [A]

  • Text
  • Spielberg
  • Rennen
  • Verwarnung
  • Fahrer
  • Rast
  • Audi
  • Ogier
  • Juncadella
  • Resta
  • Paffett
Lange war eine DTM Saison nicht mehr so spannend wie in diesem Jahr... Vor dem Ersten Rennen Anfang Mai wurde der Vorjahressieger René Rast als Titelverteidiger gehandelt. Aber hier schlug nicht die Defekthexe zu, sondern das geänderte Reglement in Puncto Aerodynamik. Audi war schlagartig am Ende der Punktelisten und Mercedes fuhr mit BMW um die Podiumsplätze und zog schließlich Rennen für Rennen davon. Jetzt sprach man nicht mehr von Audi, sondern nur noch über den Guten Stern in der DTM. Im letzten Jahr der Präsenz in dieser Serie hatte man sich viel vorgenommen. Der AMG C63 DTM ging vom Anfang an auch, oder gerade wegen veränderter Aero besser, als seine beiden Konkurrenten. Und die Herren Paffett und Di Resta kitzelten aus dem Auto-Paket und den Hankook-Pneus das Optimale heraus. Schnell zogen beide Fahrer davon und Mercedes sammelte Punkte für Marke und Teams. Allgemein gab es die verbreitete Meinung, dass der Drops sehr schnell gelutscht sei und - gähn - Mercedes fertig fährt. Aber es kam anders! BMW meldete sich mit Podiumsplätzen und „Autoversteher“ Rast mit 2 Polepositions und 2 Siegen an der Nürburg zurück. …und jetzt auch noch zwei Siege in Spielberg! Das macht für Rast mit seinem Rosberg-Audi 106 Punkte in 2 Rennen oder 20

{have speed in f[ ]cus!} DTM 2018 Race 17 und 18 Spielberg [A]

Meisterschaft weiterhin offen... Di Resta Paffett Rast {have speed in f[ ]cus!} Race 17 & 18 Spielberg [A] Mercedes-AMG So sehen Sieger aus! Marken Sieger Teamsieg für Petronas Audi feiert 100. Sieg Rast holt 4. Sieg in Folge

{have speed in f[ ]cus!} 2013-2019

Sport1