Aufrufe
vor 8 Jahren

{have speed in focus!} Spielberg - Red Bull Ring 04 / 2013

  • Text
  • Steiermark
  • Spielberg
  • Audi
  • Rennen
  • Paffett
  • Bruno
  • Timo
  • Mercedes
  • Rockenfeller
  • Spengler
  • Mattias
  • Triple
  • Dtm
  • Vietoris
  • Werner
  • Juncadella
  • Red
Berg auf, Berg ab - dafür ist der Red Bull Ring in der Steiermark bekannt. Auf dem 4,326 Kilometer langen Alpenkurs werden, wie schon beim Saisonauftakt in Hockenheim, die neuen Optionsreifen des DTM-Partners Hankook vermutlich eine große Rolle spielen. mehr ... bitte weiterlesen im eMagazin!

{have

{have speed in f[ ]cus!} Inhalt HANKOOK | 02 Hankook Stammtisch Streckenpräsentation Spielberg - Red Bull Ring Reifenwahl am Rennsonntag Das Wahrzeichen | 04 BMW | Audi | Mercedes Lippenbekenntnisse | 05 O-Töne DTM-Fahrer Portrait | 09 Gary Paffett Ergebnisse vom 3. Rennen | 12 Zahlen & Fakten In eigener Sache | 14 Ausblick in die Lausitz 44.000 Besucher 03 DTM 2013 in Spielberg Wetterbericht: 31.05.2013 - 12 °C Regen, später stark bewölkt 01.06.2013 - 15 °C bewölkt 02.06.2013 - 20 °C Sonne-Wolken-Mix und kein Regen in Sicht art - of - speed . net 01

Optionsreifen verleihen in Spielberg Flügel Auf dem 4,326 Kilometer langen Alpenkurs werden, wie schon beim Saisonauftakt in Hockenheim, die neuen Optionsreifen des DTM-Partners Hankook vermutlich eine große Rolle spielen. Der Verschleiß ist auf dem glatten, feinporigen Asphalt gering. Längere Stints sind auch mit dem Ventus Race Plus zu erwarten. „In den vergangenen Jahren baute der Basis-Slick in Spielberg kaum ab, das wird beim neuen Optionsreifen ähnlich sein. Anders als in Brands Hatch vor zwei Wochen, wo die Gummis durch den groben und offenporigen Belag stark gefordert wurden, ist auf dem Red Bull Ring nicht mit einem signifikanten Drop-Off zu rechnen“, erklärt Hankooks DTM-Renningenieur Michael Eckert. Die Reifen-Strategie der Teams hängt, so Renningenieur Eckert, vom Qualifying ab. Wer von einem hinteren Platz aus ins Rennen geht, wird verstärkt auf den Optionsreifen setzen, um wieder Boden gut zu machen. Aber auch eine andere Variante ist möglich. „Die Qualifikation, die bereits mit dem Renn-Setup gefahren werden muss, darf nur mit dem Basis-Slick bestritten werden. Stimmt ein Team das Fahrzeug jedoch mehr in Richtung Optionsreifen ab, kann es im Qualifying zwar weiter hinten liegen, dafür aber im Rennen so richtig zuschlagen. Und auch in Spielberg rechne ich mit vielen Überholmanövern“, glaubt Michael Eckert. {have speed in f[ ]cus!} HANKOOK: Stammtisch - Freitagabend Berg auf, Berg ab - dafür ist der Red Bull Ring in der Steiermark bekannt. Wir haben hier die 3D-Präsentation der Rennstrecke von Spielberg in der Steiermark. Lassen Sie sich auf die Rennstrecke von Spielberg entführen! Welche Reifen werden beim Rennen starten? Die Reifenwahl der DTM-Fahrer am Sonntag in Spielberg: Nr. Driver Car Tire 1 Bruno Spengler BMW M3 DTM Option 2 Dirk Werner BMW M3 DTM Standard 3 Gary Paffett DTM Mercedes AMG C-Coupé Option 4 Roberto Merhi DTM Mercedes AMG C-Coupé Standard 5 E. Mortara Audi RS 5 DTM Option 6 F. Albuquerque Audi RS 5 DTM Option 7 Augusto Farfus BMW M3 DTM Option 8 Joey Hand BMW M3 DTM Standard 9 Christian Vietoris DTM Mercedes AMG C-Coupé Standard 10 Robert Wickens DTM Mercedes AMG C-Coupé Option 11 Mattias Ekström Audi RS 5 DTM Standard 12 Jamie Green Audi RS 5 DTM Option 15 Martin Tomczyk BMW M3 DTM Option 16 Andy Priaulx BMW M3 DTM Option 17 Daniel Juncadella DTM Mercedes AMG C-Coupé Standard 18 Pascal Wehrlein DTM Mercedes AMG C-Coupé Option 19 Mike Rockenfeller Audi RS 5 DTM Standard 20 Miguel Molina Audi RS 5 DTM Option 21 Marco Wittmann BMW M3 DTM Option 22 Timo Glock BMW M3 DTM Standard 23 Timo Scheider Audi RS 5 DTM Option 24 Adrien Tambay Audi RS 5 DTM Standard art - of - speed . net 02

{have speed in f[ ]cus!} 2013-2019

Sport1