Aufrufe
vor 1 Woche

2019-06-09 Bayreuther Sonntagszeitung

  • Text
  • Volksfestplatz
  • Sonntagsprechstunde
  • Rechtstipp
  • Gesundheit
  • Ab
  • Auto
  • Pfingsten
  • Unterhaltung
  • Bieranstich
  • Volksfest
  • Basketball
  • Bayreuth
  • Fusball
  • Volksfest
  • Testament
  • Juni
  • Kniescheibe
  • Bayreuth
Bayreuth. Die neue Ausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung schon jetzt als E-Paper lesen. Diese Woche u. a. mit vielen Themen: auf 12 Seiten alles zur Eröffnung des Bayreuther Volksfestes, der Sonntagssprechstunde "Probleme mit der Kniescheibe", Interview mit dem Mittelfeld-Motor der Oldschdod Patrick Weimar, dem Rechtstipp "das Berliner Testament", sowie den neuesten Verbraucherinformationen in und um Bayreuth. Wir wünschen allen Lesern einen schönen Sonntag!

2 9. Juni

2 9. Juni 2019 Aktuell Bayreuther Sonntagszeitung Ihr Recht am Sonntag Thema: Das Berliner Testament Anzeige Die typische Anwendung der Vor- und Nacherbschaft ist das Verfassen eines gemeinschaftlichen Testaments. Die Besonderheit des Ehegattentestaments liegt darin, dass die jeweiligen letztwilligen Verfügungen voneinander abhängen, also wechselbezüglich sind. Eine wechselbezügliche Verfügung hat eine unwiderrufliche Bindungswirkung, sobald einer der Partner verstorben ist. Eine besondere Form des gemeinschaftlichen Testaments ist wiederum das Berliner Testament. In einem Berliner Testament setzen sich Ehegatten gegenseitig zu Alleinerben nach dem ersten Erbgang ein und machen die Kinder im zweiten Erbgang zu Schlusserben. Das Berliner Testament wirft zugleich verschiedene Fragen auf: -Nachträgliche Änderung Ein wichtiger Punkt betrifft die nachträgliche Änderung des Berliner Testaments. Eine Änderung des Testaments ist bei Lebzeiten beider Ehegatten einvernehmlich jederzeit möglich, verstirbt aber ein Ehegatte, können die Verfügung von Todes wegen nachträglich nicht mehr einseitig geändert werden, wenn die Verfügungen wechselbezüglich waren. -Anfechtbarkeit Eine weitere Frage ist, ob das Berliner Testament angefochten werden kann. Eine Anfechtung im Nachhinein ist möglich, wenn ein Anfechtungsgrund vorliegt. Ein solcher ist beispielsweise gegeben, wenn der Testator das Testament basierend auf einem relativen Irrtum errichtete. Besonders häufig führt die Wiederverheiratung des überlebenden Ehegatten zu einer Anfechtung, weil hierdurch Pflichtteilsberechtigte übergangen werden können. Auch die Geburt eines Kindes nach dem Tode des Erstverstorbenen kann ein Anfechtungsgrund sein. Beim Berliner Testament sollte weiter beachtet werden: •Geht der gesamte Nachlass in den Besitz des überlebenden Ehegatten über, kann dies, insbesondere im Zusammenhang mit Immobilien, erhebliche steuerliche Nachteile nach sich ziehen. •Die sogenannte „Bindungswirkung“ darf ebenfalls nicht unterschätzt werden, denn ein einseitiger Widerruf ist zu Lebzeiten beider Erblasser nur un- ter bestimmten Voraussetzungen möglich. Mit dem Tode eines Partners erlischt dann das Widerrufsrecht. Der länger Lebende hat später dann keine Möglichkeit mehr, Änderungen an dem Berliner Testament vorzunehmen und so beispielsweise auf eine Verschlechterung des Verhältnisses zu den im Berliner Testament benannten Schlusserben zu reagieren. •Die Kinder der Erblasser werden durch die gemeinschaftliche Verfügung von Todes wegen zwar von der Erbfolge ausgeschlossen, bleiben aber Pflichterben. Folglich können Sie bereits nach dem ersten Erbgang Ihren Anspruch auf den Pflichtteil geltend machen, wodurch der Nachlass entgegen des testamentarischen Wunsches des Verstorbenen doch geteilt werden muss. Im Hinblick auf den letzten Punkt sollte daher eine „Strafklausel“ in das Berliner Testament der- gestalt aufgenommen werden, dass für den Fall, dass ein Kind bereits im ersten Erbgang den Pflichtteil geltend macht, auch im zweiten Erbgang auf den Pflichtteil gesetzt wird. •Für Ehepaare, die im gesetzlichen Güterstand leben, kann der Zugewinnausgleich im Zusammenhang mit der gemeinschaftlichen Verfügung von Todes wegen ein Thema sein. So können sich durch den Zugewinn finanzielle Vorteile im Rahmen der Erbschaftssteuer ergeben, denn die erbschaftssteuerfreie Zugewinnausgleichsforderung sorgt für eine steuerliche Entlastung des länger Lebenden nach dem ersten Erbfall. Als gesetzliche Grundlage fungiert §5ErbStG. •Schließlich gilt es zu beachten, dass ein gemeinschaftliches Testament zu Lebzeiten beider Ehegatten durch einfache Erklärung nur einvernehm- Dr. Claudia Erk Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin Telefon 0921/5085780 Fax 0921/5085779 www.kanzlei-erk.de lich aufgehoben werden kann. Ein einseitiger Rücktritt muss notariell erklärt werden und dem anderen noch zu Lebzeiten zugehen. Nach Eintritt des Erbfalls besteht keine Möglichkeit mehr auf einen Widerruf. Reinigungskraftm/w/d Bayreuth zentral, geringfügig, Montag bis Freitag 16.00 bis 17.30 Uhr. Info 0151-43117869 DIW Instandhaltung GmbH Haben Sie Geld zu verschenken? Dann an die alteHeizung denken! Ihren Oldtimer im Keller tauschtpreiswertund schnell die Firma Inh. Michael Schlegel • 09256/960626 Bulgarienreise mit Pfarrer Lindner FürunsereGruppenreise ab Bayreuth nach Bulgarien vom02. bis 06.09.19 gibt es noch freie Plätze.Die Kulturrundreise um Plovdiv(Kulturhauptstadt) und Sofiaumfasst viele Höhepunkte. Im Preis von899,- Euro im Doppelzimmer (Einzelzimmer 999,- Euro)der besten Hotels mit Wellness und Halbpension sind alle Flug- und Busreisen, alle Führungen und alle Eintritteenthalten. WeitereInfos unter0160-93226036 oder gottfried.lindner@elkb.de Kraftfahrer/in für Kipp-Sattel- oder Tank-Sattel-Zug in Festanstellungoderzur Aushilfe gesucht 95473 Creußen, Hörhof 3 Tel: 09209/9163-28 Mail: robert.raimund@raimund.bayern DEINE STADTDEINE APP. Das Informationsportal rund um und INbayreuth www.inbayreuth.de Fleischereifachverkäufer/in in Teilzeit,auf 450-€-Basis, für unsereFiliale in Goldkronach gesucht. Metzgerei Kleinheinz GmbH E.-C.-Baumann-Straße 17a 95326 Kulmbach lTelefon 09221/84998 info@metzgerei-kleinheinz.de Wirsuchen Verstärkung im Verkauf und Auslieferungsfahrer SA.15.6. Kulmbach Schwedensteg 13Uhr SO.16.6. Burgkunstadt Raiffeisen SO.16.6. Bad Berneck Anger

Bayreuther Sonntagszeitung

2019-06-16 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-06-09 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-06-02 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-05-26 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-05-19 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-05-12 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-05-05 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-04-28 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-04-21 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-04-14 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-04-07 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-03-31 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-03-24 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-03-17 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-03-10 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-03-03 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-02-24 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-02-17 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-02-10 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-02-03 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-01-27 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-01-20 Bayreuther Sonntagszeitung
2019-01-13 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-12-30 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-12-23 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-12-16 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-12-09 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-12-02 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-11-25 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-11-18 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-11-11 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-11-04 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-10-28 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-10-21 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-10-14 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-10-07 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-09-30 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-09-23 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-09-16 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-09-09 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-09-02 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-08-26 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-08-19 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-08-12 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-08.05 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-07-29 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-07-22 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-07-15 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-07-15 Manne Verlagsbeilage
2018-07-01 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-06-03 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-05-13 Bayreuther Sonntagszeitung
2018-05-06 Bayreuther Sonntagszetiung
2019-02-24 Bayreuther Sonntagszeitung

Bayreuth aktuell

Bayreuth Aktuell Dezember 2018
Bayreuth Aktuell September 2018
Bayreuth Aktuell August 2018
Bayreuth aktuell Juli 2018
Bayreuth Aktuell Juni 2018
Bayreuth Aktuell Mai 2018
Bayreuth Aktuell April 2018

Magazine

Weihnachtliches Bayreuth erleben 2018
Festspielzeitung 2018 - Sonderausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung
Unterwegs in Bayreuth 2018

Leserreisen

Belgien Flugrundreise 06, bis 10.09.2019
Städtereise nach Wien vom 07. - 10. Juli 2019
© 2018 INbayreuth