Aufrufe
vor 2 Monaten

KEM Konstruktion 07-08.2019

  • Text
  • Antriebstechnik
  • Anwendungen
  • Automatisierung
  • Digitalisierung
  • Getriebe
  • Gleitlager
  • Handhabungstechnik
  • Industrie
  • Komponenten
  • Konstruktion
  • Maschinenelemente
  • Montagetechnik
  • Oberflaechentechnik
  • Maintenance
  • Verbindungstechnik
  • Waelzlager
Trendthemen: Digitalisierung, Industrie 4.0, Predictive Maintenance; KEM Porträt: Andreas Fuchs, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing, August Mink; KEM Perspektiven: Vorausschauende Wartung unter Aspekten künstlicher Intelligenz

MAGAZIN BRANCHENNEWS

MAGAZIN BRANCHENNEWS Bild: Siemens Entwicklung von Anwendungen für additive Fertigung ESA beauftragt Siemens und Sonaca Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) hat Siemens Digital Industries Software damit beauftragt, Applikationen für die Konstruktion von Teilen in der Luft- und Raumfahrt zu entwickeln, die in additiver Fertigung aus Metall hergestellt werden. Diese Applikationen profitieren von Siemens durchgängiger Softwarelösung für die industrielle additive Fertigung. Die Lösung kombiniert generatives Engineering, Topologie-Optimierung, prädiktive Analytik, Prozesssimulation, Bauvorbereitung und Produktionsabwicklung Das Design4AM-Projekt basiert auf der engen Zusammenarbeit zwischen Siemens und Sonaca, einem Spezialisten für Luft- und Raumfahrtkonstruktionen, mit finanzieller Unterstützung der ESA und des Belgian Fe- deral Science Policy Office (Belspo). Design4AM schafft einen validierten Prozess für die Verwendung der umfassenden additiven Fertigungssoftware von Siemens, um hochoptimierte, leichtgewichtige Strukturbauteile für Raumfahrtanwendungen zu konstruieren. Dazu zählen Armaturen (strukturell mit CFK- Platten verbunden), Halterungen und Bipods für verbesserte Leistung und Kosten. Pedro Romero Fernandez, Sonaca General Manager Space BU: „Mit unserem Wissen über Luft- und Raumfahrt und den Softwaretechnologien von Siemens werden Ingenieure in der Lage sein, hunderte von Konstruktionsoptionen in einem Bruchteil der üblichen Zeit zu erforschen. Im Anschluss können sie diese virtuell gegen eine Vielzahl von physikalischen Bedingungen testen. So finden sie die beste Konstruktionslösung für ihre Leistungsanforderungen, und der 3D-Druck ist bereits beim ersten Mal korrekt.“ Das Gewicht ist ein besonders kritischer Aspekt für Raumfahrtanwendungen. Laut Branchenberichten entspricht ein Pfund Nutzlast den Startkosten von 10.000 US-Dollar. Additive Fertigungstechniken können dazu beitragen, nahezu jede Art von komplexer Struktur in Trägerraketen, Antrieben, Satelliten und verschiedenen Raumfahrzeugkomponenten leichter zu machen. Design4AM nutzt die Siemens Digital Innovation Platform und Sonacas Erfahrung in Raumfahrtanwendungen, Fertigungseigenschaften, im Umgang mit Materialien, bei Tests und numerischen Methoden zur Validierung der Prozesskette. Die Software-Lösungen NX und Simcenter von Siemens ermöglichen es Ingenieuren, eine Vielzahl von Konstruktionskonzepten in einem automatisierten Closed-Loop-Prozess zu untersuchen, der die Anforderungen an die technische Leistungsfähigkeit, den Herstellungsprozess und die Betriebskosten berücksichtigt. bt www.siemens.com/plm Entwicklung von branchenübergreifende IIoT-Applikationen SMS Digital und Voith kooperieren Voith und die Digitaltochter der SMS Group SMS Digital bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Plattform-Entwicklung. Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam Plattform-Services für die IIoT-Lösungen anzubieten. Die Zusammenarbeit ist ausgerichtet auf die Digitalisierung von Betriebs- und Geschäftsabläufen mithilfe von intelligenten Applikationen und die effiziente gemeinsame Nutzung der jeweiligen Entwicklungsressourcen und -kompetenzen. Die Entwicklung einer gemeinsamen Plattform bietet beiden Unternehmen Möglichkeiten, neue Applikationen über die eigenen Branchen hinweg auch in den Kernmärkten des Partners einzusetzen und die Entwicklung von kundenorientierten Applikationen zu beschleunigen. So kann SMS Digital zum Beispiel sein digitales Produkt Smart Alarm effizienter in den Kernmärkten von Voith und in der Prozessindustrie einführen. Andererseits kann SMS die OnCumulus-Apps von Voith zur Effizienzsteigerung von Produktionsprozessen und zum Asset Management einsetzen. Die Voith Group und die SMS Group setzen ihre Fachkompetenzen in den jeweiligen Branchen dazu ein, auf spezifische Kundenbedürfnisse ausgerichtete digitale Applikationen zu entwickeln. „Wir bieten gemeinsam Plattform- Lösungen und -Technologien für das digitale Entwicklung intelligenter Applikationen und Services für das Industrial Internet of Things Zeitalter an, die unseren Kunden einen wahren Mehrwert liefern“, sagt Dr. Benedikt Hofmann, CTO von Voith Digital Ventures. bt www.voith.com Bild: Voith 8 K|E|M Konstruktion 07/08 2019

Anzeige PRODUKTE FÜR DIE AUTOMATION EINFACH PRAKTISCH - DIREKT AUS DEM E-SHOP TÜNKERS ist nicht nur der Spezialist für kundenspezifische Lösungen rund um den Industrieroboter. Die Stärke des Unternehmens besteht auch in der Entwicklung von Standardbausteinen und kompatiblen Modulen für Automationsanlagen im Vorrichtungsbau. Besonders in der Spanntechnik bietet TÜNKERS eine enorme Vielzahl an Baugrößen und Funktionalitäten auch ab Lager an. Die TÜNKERS Greifertechnik ist ebenfalls als Baukastensystem konzipiert. So können Anwender aus verschiedenen Profilen, Grundplatten und Verbindungselementen ihre Greifer individuell und kostengünstig konfigurieren. Mit dem TÜNKERS e-shop werden mechanische Automationsprodukte ohne großen Konstruktionsaufwand für jede Anwendung und Unternehmensgröße sofort und unkompliziert verfügbar. Der TÜNKERS e-shop umfasst: • Handspanner • Schnellspanner • Modulspanner • Schwenkspanner • Pneumatikspanner • Pneumatikgreifer • Pneumatikzylinder • Greiferprofile • Verbindungselemente • Prägezangen • Spanner B-Ware UMFORMEN TÜNKERS bietet primär Systeme für die Nachbearbeitung von Bauteilen aus Stahlund Aluminiumblech oder Kunststoff. Typische Anwendungen sind das Stanzen, Prägen oder Fügen, die als zusätzliche Bearbeitungsschritte zur Herstellung des fertigen Bauteils erforderlich sind. Die Vorteile des TÜNKERS e-shops: • Bequemes Bestellen zu jeder Zeit • Einfaches Registrieren und Navigieren • Schnelle Lieferung • Günstige Preise • Einfaches Bezahlen per Rechnung TÜNKERS ® Maschinenbau GmbH Telefon: +49 (0) 21 02 / 45 17- 0 www.tuenkers.de Ob Artikelbeschreibung, Produktbild, Datenblatt, Preisangabe oder 3D-Daten – der TÜNKERS e-shop bietet Anwendern auch in Verbindung mit www.tuenkers.de alle notwendigen Informationen für eine unkomplizierte Beschaffung. SPANNEN Das fachgerechte Spannen und Positionieren der Werkstücke ist immer einer der ersten Automationsschritte in der Anlage. Im TÜNKERS e-shop finden sich Pneumatikspanner und -zylinder sowie Manuelle Spanner als eine Produktauswahl aus dem sehr viel umfassenderen Spannerprogramm. GREIFEN Das Portfolio umfasst verschiedene modulare Systemlösungen, die sowohl auf kraft- als auch formschlüssigen Konzepten basieren. Haupteinsatzgebiet dieser Greifer ist der automobile Rohbau, in dem Handlings-, Prozess- und Geometrieanwendungen umgesetzt werden. bequem • günstig • schnell Einfach bestellen mit dem Tünkers E-Shop https://shop.tuenkers.de K|E|M Konstruktion 07/08 2019 9

KEM Konstruktion

KEM Konstruktion 06.2019
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2019
KEM Konstruktion 05.2019
KEM Konstruktion 03-04.2019
KEM Konstruktion Antreiben Steuern Bewegen 2019
KEM Konstruktion 01-02.2019
KEM Konstruktion 12.2018
KEM Konstruktion 11.2018
KEM Konstruktion Fluidtechnik 2018
KEM Konstruktion Systems Engineering 02.2018
KEM Konstruktion 10.2018
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 02.2018
KEM Konstruktion 09.2018
KEM Konstruktion Verkehrstechnik 2018
KEM Konstruktion 07-08.2018
KEM Konstruktion 06.2018
KEM Konstruktion Kollaborative Robotik 2018
KEM Konstruktion 05.2018
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2018
KEM Konstruktion 04.2018
KEM Konstruktion Systems Engineering 01.2018
KEM Konstruktion Bühnen- & Showtechnik 2018
KEM Konstruktion 03.2018
KEM Konstruktion 01-02.2018
KEM Konstruktion 12.2017
KEM Konstruktion 11.2017
KEM Konstruktion Mobile Maschinen 2017
KEM Konstruktion Systems Engineering 02.2017
KEM Konstruktion 10.2017
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 02.2017
KEM Konstruktion 09.2017
KEM Konstruktion 07-08.2017
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2017
KEM Konstruktion Systems Engineering 01.2017
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 02.2017
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2017
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 02.2018
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2018
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 02.2019
KEM Konstruktion Automobilkonstruktion 01.2019