Aufrufe
vor 2 Jahren

Ausgabe 298 - Januar/Februar 2019

  • Text
  • Mannschaft
  • Januar
  • Februar
  • Wildenburg
  • Infos
  • Thorsten
  • Kempfeld
  • Sascha
  • Verein
  • Spieler
Mitgliederbrief (Vereinszeitung) der Spvgg. Wildenburg

Die Monate

Die Monate Januar / Februar 2019 Ausgabe 298 Seite 34 ... Es war einmal ... Es war einmal … In der Rubrik „Es war einmal …“ möchten wir auf Geschehnisse unseres Vereins zurückblicken. Die Schlagzeilen stammen aus den Mitgliederbriefen des jeweiligen Monats. Dieses Mal blicken wir auf den Monat Dezember zurück Vor 25 Jahren … … wurde die Spvgg. Wildenburg Hallenmeister der Verbandsgemeinde Herrstein! In der Zwischenrunde am 15.01.94 setzte man sich gegen starke Gegner wie Niederwörresbach und Kirschweiler sowie Veitsrodt mit 6:0 Punkten und 10:6 Toren durch. Die Hallenendrunde fand am 22.01.94 auf der Bein statt. Hier setzte man sich zunächst gegen Fischbach (2:1) und Niederwörresbach (5:1) durch, bevor man gegen Titelverteidiger Mittelreidenbach ran musste. Ein spektakuläres Spiel endete 4:4, was den Titelgewinn bedeutete. „Die Wildenburg war an diesem Abend die beste Mannschaft und hat verdient gewonnen“, war der einhellige Tenor der anderen Mannschaften. Folgende Spieler waren an dem Titelgewinn beteiligt: U. Adam, M. Hess, D. Hess, U. Zimmer, L. Kohlhaas, T. Hagner, M. Brunk, M. Knapp, J. Groß, A. Kotzorek, D. Doll, M. Eckhardt. … wird auf das neue Vereinsangebot „Funktionelle Wirbelsäulengymnastik“ hingewiesen, das am 08.04.94 an 10 Abenden in der Turnhalle in Kempfeld von Tilly Wenz angeboten wird. Vor 20 Jahren … … blickt Klaus Crummenauer ausführlich auf die Jahresabschlussfeier vom 19.12.98 im Saal Lucia zurück. … wird auf die „Weiß-blaue Wildenburger Nacht“ am 23.01. 99 hingewiesen. Verein und Spieler wollen mit Schlagern der 70er, 80 er und Tophits der 90 er Jahre für alle Altersgruppen einen besonderen Abend verbringen. Für die notwendige Livestimmung im Sportlerheim Schauren sorgt DJ Eddi. … hat unser Verein zum 01.01.99 - 551 Mitglieder. Die mit Abstand meisten Mitglieder wohnen in Kempfeld (202) und Schauren (182). Vor 15 Jahren … … gewinnt die Wildenburger AH das Hallenturnier der VG Herrstein! Im Finale im Niederwörresbacher Sportzentrum konnte sich die Mannschaft mit 2:1 gegen Fischbach durchsetzen. Markus Schmidt und Frank Haag waren die Torschützen. T urnierleiter Ernst Walter Ströher: „In puncto Power und Dynamik war die Spvgg. allen anderen Mannschaften überlegen. Angetrieben vom überragenden Dirk Heß ist sie durchs Turnier marschiert.“ Folgende Spieler waren an dem Erfolg beteiligt: Eddi Artz, Stefan Allenbacher, Frank Haag, Klaus Drahoß, Karl-Heinz Wenz, Ralf Schummer, Dirk Heß, Matthias Doll, Andreas Stumm, Markus Schmidt, Thomas Hagner und Dirk Friederich sowie die Betreuer Jürgen Wenz und Horst Scherer. (tv) weitere Infos unter www.spvgg-wildenburg.de

Archiv