Aufrufe
vor 4 Jahren

Katalog 2017/18

  • Text
  • Demeter
  • Naturkraftwerke
  • Pulver
  • Lebensmittel
  • Spirulina
  • Herstellungsland
  • Chlorella
  • Saucen
  • Schonend
  • Wasser

SORGHUM HIRSE Die

SORGHUM HIRSE Die Sorghumhirse (Sorghum bicolor L.) ist ein, ursprüng lich aus Afrika stammendes Rispengras. Sorghum besticht durch geringe Standortansprüche und ausgesprochen gute Toleranz bei Trockenheit. Sorghum ist eine wohlschmeckende Alternative zu der in Europa bekannteren Goldhirse. Grundrezept: Die Hirse waschen, mit der doppelten Volumenmenge Wasser zum Kochen bringen. Salzen. Die Hirse 25 Minuten köcheln und danach 10 Minuten quellen lassen. # 17517, 400 g, Demeter Fr. 6.50 PLATTERBSEN Die Platterbse ist eine alte Kulturpflanze. Platterbsen sind gute Eiweisslieferanten und werden wie ge trocknete Erbsen oder Bohnen verwendet. Auch kann man das Mehl einer Pfannkuchen- oder Brotmischung zugeben. Für Hummus, Falaffel und Suppen ebenfalls bestens geeignet. Grundrezept: Platterbsen 8-12 Stunden einweichen. Das Einweichwasser weggiessen, gut spülen und mit der doppelten Menge Wasser kochen. Erst zum Schluss salzen. # 17511, 400 g, Demeter Fr. 7.50 ROTHIRSE Rothirse ist eine Rispenhirse mit dunkelroter Schale und besticht durch robusten Wuchs und gute Resistenz bei Trockenheit. Sie ist eine wohl schmeckende Alternative zu den modernen Hirsesorten. Grundrezept: die Hirse waschen, mit der doppelten Volumenmenge Wasser zum Kochen bringen. Salzen. Die Hirse 25 Minuten köcheln und danach 10 Minuten quellen lassen. # 17510, 400 g, Demeter Fr. 6.50 ROTWEIZEN Der Rotweizen ist eine Urform des Weizens. Er hat die gleichen guten Backeigenschaften wie Weizen und ein kräftiges, kerniges Aroma. Rotweizen lässt sich gut flocken und eignet sich auch für Teigwaren und andere Getreidegerichte. Grundrezept: Mit der 2,5-fachen Volumenmenge leicht gesalzenem Wasser aufkochen. Auf niedriger Flamme zugedeckt 60 Minuten köcheln. # 17503, 400 g, Demeter Fr. 6.50 10 LEBENSMITTEL

LEGUMINOSEN BOHNEN UND ERBSEN NATTO Unsere Natto fermentierte Sojabohnen ist ein traditionelles japanisches Lebensmittel. Frisch gekochte Sojabohnen werden mit Bacillus subtilis fermentiert und anschliessend schonend gefriergetrocknet. Die Bohnen können über Speisen gestreut oder pur verzehrt werden. Reich an Vitamin K2. # 17477, 180 g, GVO frei Fr. 17.50 KICHERERBSEN Die Kichererbse (Cicer arietinum) ist eine alte Kulturpflanze. Sie stellt im Anbau geringe Ansprüche an Wasserbedarf und Boden. Kichererbsen eignen sich gut für Salate, Eintöpfe, Suppen und natürlich für Hummus und Falaffel. Grundrezept: Kichererbsen ca.12 Stunden einweichen. Das Einweichwasser weggiessen, gut spülen und mit der doppelten Menge Wasser weichkochen. Erst zum Schluss salzen # 17516, 400 g, Demeter Fr. 7.90 WEISSE SÜSSLUPINEN Die Süsslupine besteht aus hochwertigem pflanz lichem Eiweiss und ist besonders für Vegetarier, Veganer und Sportler geeignet. Sie besitzt einen hohen Eiweissgehalt (41%) und reichlich Ballast stoffe (32 g / 100 g). Sie enthält alle 8 essentiellen Aminosäuren und ist gluten- und cholesterinfrei. Sie werden wie ge trocknete Bohnen verwendet. Die Samen eignen sich auch zum Keimen oder zur Herstellung von Lupinen-Tofu. Grundrezept: Lupinen ca. 12 Stunden einweichen. Das Einweichwasser weggiessen, gut spülen und mit der doppelten Menge Wasser weichkochen. Erst zum Schluss salzen. # 17515, 400 g, Demeter Fr. 6.50 Tel 044 972 27 77 11