Aufrufe
vor 4 Monaten

Katalog PRIVAT 2018/19

  • Text
  • Spirulina
  • Oelmuehle
  • Schwarzkuemmeloel
  • Leinoel
  • Algen
  • Nativ
  • Kaltgepresst
  • Kapseln
  • Lebensmittel
  • Naturprodukte
  • Demeter
  • Naturkraftwerke
  • Pulver
  • Lebensmittel
  • Chlorella
  • Samen
  • Schonend
Produktkatalog 2018/19

Diese Gemengelage auf

Diese Gemengelage auf den Märkten macht uns zu schaffen und regt uns an, unseren Weg noch deutlicher zu verfolgen. Weil wir bedingungslos an der Produkt-Qualität und an lebensfreundlichen Arbeitsbedingungen für Arbeiter* Innen in Projekten und in sozialen Landwirtschaftsbetrieben dieser Welt arbeiten, sind unsere Produkte im Vergleich teuer. Dafür unter Schweizer Arbeits- und Sozialstandards fair produziert, veredelt & gehandelt. Sizilien im Sommer 2017 Liebe Freunde und Bekannte. Geschätzte Kundschaft, wir arbeiten nun seit über zwei Dekaden mit und an unseren Produkten. Die lesbaren Trends in Ernährung und Gesundheit haben in letzter Zeit eine Vielzahl von ähnlichen bis fast gleichen Produkten auf den Markt und in die Regale der Supermärkte, aber auch der Bioläden, gespült. Wir spüren diese «Masse an Massen-Produkten», die an der Oberfläche den unseren nahe kommen. Eine nie dagewesene Diversifizierung, sowohl im konventionellen als auch im Biobereich schreitet mit einer unglaublichen Hyperaktivität voran, der vielfach etwas Entscheidendes fehlt: Tiefe. Das Marketing ist oft naiv, laut und behaupterisch. Dazu kommt, dass Convenience auch im Bio Bereich erfolgreich wächst und einem Bio-Fertigpizzas und andere Bio-Fertigprodukte quasi in den Mund fliegen wie im Schlaraffenland. Kommen die Produkte aus Deutschland sind für uns Schweizer Hersteller auch die Preise absolut unschlagbar. Superfood: Auf diesen Hype springen sogar die grossen Detailhändler und Discounter auf. Aber der Begriff Superfood erzeugt einen hierarchisierenden Ernährungsrassismus und ist zutiefst undemokratisch, unfair und altmodisch. Brauchen wir solche barocken Rangordnungen? Stehen Goji-Beeren über Brombeeren? Chia- Samen über Basilikum- oder Leinsamen? Dieser Begriff fördert den Märchenglauben vieler Menschen und die mittelalterliche Idee des Wunder(Super)mittels (s. dazu auch unser Statement auf S. 28). Weil immer noch viel zu viele Menschen denken, dass Geiz beim Einkauf ihnen einen Vorteil verschafft, sind wir in diesem Bereich im Nachteil. Wer über seine eigene Nasenlänge auf die Welt schaut, sollte erkennen, dass Geiz nicht weit trägt, denn es sind weitsichtigere Werte, welche ein glückliches, frohes und natürliches Leben auf dem blauen Planeten ermöglichen. Für dich, für uns, für deine und unsere Freundeskreise, aber auch für unsere geschätzten Nachfahren. Wir hoffen auf Verständnis und auf eine baldige Trendwende zu einem echten Umdenken in Sachen Konsum von Gütern und Lebensmitteln, welche der Menschheit zu Verfügung stehen. Wir stehen zu elementaren, echten Lebensmitteln aus vertrauenswürdigen Quellen. Das zeitlos Gute ist auch heute gut. Es braucht keinen Superfood, aber gehaltvolle Lebensmittel und die Vermittlung einer sinnvollen Ernährung und der Inspiration, dass der Mensch isst, was er ist und ist, was er isst in eigener, undogmatischer Vollmacht und begleitet von kreativer Bildung, lebendiger Neugier, gesunden Instinkten & Freude. Wir danken euch allen – unserer treuen Kundschaft – welche unser tägliches Tun in obigem Sinne ermöglichen und wert schätzen. Herzliche Grüsse – Antonius Conte

Bücher

NEUES ESSEN No. 1
NEUES ESSEN No. 2
NEUES ESSEN No. 3