Aufrufe
vor 1 Jahr

NK 03_2019

  • Text
  • Menschen
  • Healy
  • Unternehmen
  • Branche
  • Geheimnis
  • Zeit
  • Erfolg
  • Deutschland
  • Geld
  • Weltweit

30 DIGITALISIERUNG

30 DIGITALISIERUNG DIGITALES ENTWICKLUNGSLAND GERMANY Deutschland ist nach wie vor ein Land der Bargeldzahler. Derzeit nutzen lediglich etwas mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland innovative Anwendungen wie Mobile Wallets. Das ist ein weiterer Beleg für mich, Deutschland als digitales Entwicklungsland zu bezeichnen. AdobeStock/© fotokitas Deutschland als Staat und die deutschen Bürger als Konsumenten bzw. Verbraucher tun sich nach wie vor sehr schwer im Hinblick auf die dynamischen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung und des mobilen Internets. Im Fürstentum Liechtenstein und in der Schweiz gibt es hingegen weit progressivere und dynamischere Entwicklungen im Hinblick auf die Nutzung bzw. die finanz- und realwirtschaftliche Adaption von Zukunftstechnologien. Dafür zeige ich Ihnen heute zwei aktuelle Beispiele. Liechtensteinische Post AG: Wechsel von Krypto-Währungen am Schalter! Seit 15. Februar 2019 bietet die Liechtensteinische Post AG den Wechsel von Krypto-Währungen am Schalter an. In einer ersten Phase wird der Wechsel in Bitcoins am Schalter der Postfiliale in Vaduz möglich sein. Auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten hat sich die Liechten- AdobeStock/© WavebreakMediaMicro steinische Post AG entschieden, den Wechsel von Krypto-Währungen neu Zusammen mit der Firma Värdex ein physisches Krypto-Wallet ausge- Krypto-Währungen möglich, ebenso Nie war es bequemer, immer und in ihren Postfilialen anzubieten. Grund- Suisse AG konnte ein kompetenter händigt, welches ihm mittels Public- an Fahrkartenautomaten der Bun- überall mit der Swatch am Handge- sätzlich unterscheidet sich dabei Partner gefunden werden, um das und Private-Key die Aktivierung des desbahn in der Schweiz. In jedem lenk zu zahlen: Tokenisierung durch- nichts vom herkömmlichen Geld- innovative Geschäftsmodell aufzu- Krypto-Gelds im Netz ermöglicht. Nachbarland Deutschlands gibt es führen, Uhr ans Bezahlterminal hal- wechselgeschäft, das schon seit je- bauen. Der Kunde erhält in diesem mittlerweile zahlreiche Bitcoin-Geld- ten und das war es schon. her ein Teil des Dienstleistungsan- Zwei-Parteien-Geschäft nach der Die Liechtensteinische Post automaten. Es wird Zeit, dass auch gebots der Post ist. Durchführung des Wechselgeschäfts wechselt fünf führende Krypto- in Deutschland weitere Fortschritte MasterCard, UBS und Credit Coins erfolgen. Suisse sind Partner von SwatchPay Nach einer Einführungsphase wird Zum jetzigen Zeitpunkt unterstüt- das Angebot auf weitere Postfilialen Kontaktloses Bezahlen: SwatchPay zen über drei Viertel aller elektroni- ausgedehnt und um den Wechsel in der Schweiz! schen Kassensysteme in der Schweiz von weiteren Krypto-Währungen er- Die Hand- oder Hosentasche: Nach die Zahlung mit der SwatchPay. Auch weitert. Dann wird es auch möglich ihrer erfolgreichen Lancierung in China alle großen Banken in der Schweiz sein, neben Bitcoin (BTC) auch Ethe- im Sommer 2017 ist die Kreditkarten- sind an dem SwatchPay-Verfahren reum (ETH), Litecoin (LTC), Bitcoin Uhr jetzt auch in der Schweiz erhält- beteiligt. Zur Nutzung ist so neben VITA Cash (BCH) und Ripple (XRP) zu wechseln. lich. Beim kontaktlosen Bezahlen mit der SwatchPay kommt ein NFC-Funk- der Uhr und einer Bezahlkarte von einer dieser Banken lediglich die Markus Miller Die Firma Värdex Suisse AG aus Zug wurde Ende 2017 von der Bitcoin chip zum Einsatz, der unter dem Zifferblatt versteckt ist. Zum Bezahlen Aktivierung in einem Swatch Store erforderlich. Die Aktivierung ver- Er (geboren 1973) ist Gründer des Suisse AG in eine eigenständige Ge- hält der Kunde die Uhr an das Zahl- knüpft Uhr und Bezahlkarte mitein- spanischen Medien- und Beratungsunter- sellschaft ausgegliedert, um der stei- terminal an der Kasse. Das Lesege- ander mit Hilfe einer Bluetooth-NFC- nehmens GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U. mit Sitz auf der Baleareninsel genden Nachfrage an POS-Lösun- rät tauscht dann mit dem Chip der Box (SwatchPay-Box) und einer App Mallorca, dem Betreiber der Informations- und Kommunikations- gen gerecht zu werden. Die Värdex Uhr die Zahlungsinformationen aus, auf dem Smartphone des Kunden. und Consultingplattform GEOPOLITICAL.BIZ. Er koordiniert als Ge- Suisse AG ist der größte Blockchain fertig! Sobald dieser Prozess abgeschlos- schäftsführender Gesellschafter ein internationales Informations- und Payment Service Provider für die Die benötigte Energie dazu liefert sen ist, kann der Verbraucher an je- Kommunikations-Netzwerk von Steuerberatern, Rechtsanwälten, Wirt- Entwicklung und den Betrieb von das Terminal, sodass die Uhr anders dem bargeldlosen Verkaufstermi- schafts- und Finanzexperten. Miller ist langjähriges Mitglied des Enterprise POS Blockchain-Lösun- als ein Smartphone auch bei einer nal für Waren und Dienstleistungen Deutschen Fachjournalisten-Verbands DFJV und steht neben seiner gen in der Schweiz und ist Mitglied leeren Batterie zum Bezahlen ein- bezahlen. Vier Uhren-Modelle ste- Funktion als Medien-Unternehmer für freiheitlichen, unabhängigen im Verein zur Qualitätssicherung von gesetzt werden kann. Außerdem ist hen bereit, um das bargeldlose Be- und investigativen Journalismus in Form fundierter Recherchen und Finanzdienstleistungen (VQF) und Teil sie wie alle anderen Swatch-Model- zahlen in der Schweiz zu revolutio- Analysen. Als offizieller Markenbotschafter (Ambassador) und Branchen- der Crypto Valley Zug Community. le wasserfest bis zu einer Tiefe von nieren – so einfach und praktisch Insider für Geopolitik, Ökonomie und Geld der XING AG ist Markus Der Einstieg der Liechtensteinischen 30 Metern und läuft so anderen Be- wie noch nie. Partner von Swatch- Miller ein gefragter und renommierter Social-Media-Experte. Mit über Post ist ein weiterer kleiner Mosaik- zahlmethoden mit ihrer Flexibilität Pay sind Giesecke+Devrient, Mas- 115.000 Followern (Stand: 01.01.2018) ist Markus Miller die Nr. 1 auf XING. stein, der den Fortschritt in der Kryp- den Rang ab. Dank der jüngsten tercard, Cembra Money Bank, www.geopolitical.biz to-Ökonomie zeigt. Auch in Postfili- Neuerung klappt die Tokenisierung Cornèrcard, Credit Suisse, Swiss alen in Österreich sind Käufe von so einfach und schnell wie nie zuvor. Bankers, Swisscard, UBS, Viseca. 03.2019

TRAINING 31 KRYPTO–WÄHRUNGEN: ERLAUBNISPFLICHT FÜR GEWERBLICHEN HANDEL Wie werden Krypto-Währungen in Deutschland durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) rechtlich eingeordnet? Spätestens seit dem Bitcoin-Boom in 2017 und dem nachfolgenden Bitcoin-Crash in 2018 haben es die Krypto-Währungen geschafft, in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Wie aber sind Krypto-Währungen rechtlich zu qualifizieren? Krypto-Währungen und die damit im Zusammenhang stehenden Angebote werden regelmäßig als neue Finanzprodukte angeboten. Finanzprodukte werden in Deutschland aufgrund der hiermit einhergehenden Risiken umfassend reguliert. Zuständige Behörde für die Regulierung ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die BaFin hat sich bereits sehr früh mit Krypto-Währungen befasst und sich darauf festgelegt, dass auf die Krypto-Währungen das Kreditwesengesetz (KWG) anzuwenden sei. Dabei hat die BaFin Krypto-Währungen als sog. „Rechnungseinheiten“ gem. § 1 Absatz 11 Satz 1 Nummer 7 KWG qualifiziert. Zum besseren Verständnis sind Rechnungseinheiten zwar keine gesetzlichen Zahlungsmittel, sie sind allerdings mit Devisen vergleichbar. Nach Ansicht der BaFin fallen unter solchen devisenähnlichen Rechnungseinheiten sämtliche Werteinheiten, die die Funktion von privaten Zahlungsmitteln z. B. unter Verwendung der Blockchain-Technologie haben. Ebenfalls als Rechnungseinheiten im Sinne vorgenannter Vorschrift sind sog. Ersatzwährungen nach Auffassung der BaFin einzustufen, die aufgrund privatrechtlicher Vereinbarungen als Zahlungsmittel in multilateralen Verrechnungskreisen eingesetzt werden. Mit Blick auf das Smart- Contract-System der meisten Blockchain-basierten Krypto-Währungen und der weltweiten Möglichkeit des Austausches von Krypto- Währungen fallen eben alle Krypto- Währungen unter diese rechtliche Qualifikation der BaFin. Welche rechtlichen Folgen hat die Einordnung von Krypto-Währungen als Rechnungseinheiten im Sinne des KWG? Keine Erlaubnispflicht für die Nutzung von Krypto-Währungen erforderlich Nach Ansicht der BaFin ist die bloße Nutzung von Krypto-Währungen zur Teilnahme am Wirtschaftskreislauf keine erlaubnispflichtige Tätigkeit. Jeder – Dienstleister oder Warenlieferant – kann sich daher seine Leis- tung ist, da der auch in „Miner“ die AdobeStock/© jaaff Krypto-Währungen bezahlen las- nicht selbst emittiert oder Krypto-Währung sen, ohne dass er dadurch ein erlaubnispflichtiges Bankgeschäft oder eine von selbst geschürften oder käuf- platziert. Ebenfalls stellt der Verkauf Finanzdienstleistung erbringt. lich erworbenen Krypto-Währungen, ebenso wie deren Ankauf nach Ansicht der BaFin grundsätzlich keinen Keine Erlaubnispflicht für das Mining erforderlich erlaubnispflichtigen Tatbestand dar. Die BaFin bringt in ihren Veröffentlichungen ferner ausdrücklich zum Erlaubnispflicht für gewerblichen Ausdruck, dass das Mining von Krypto-Währungen an sich gleichfalls Demgegenüber vertritt die BaFin al- Handel erforderlich kein erlaubnispflichtiges Geschäft lerdings die Auffassung, dass das AdobeStock/ © andreasDONduering gewerbliche Bewerben oder Vermitteln von Krypto- Währungen erlaubnispflichtig ist. Ebenfalls erlaubnispflichtig nach Ansicht der BaFin ist der gewerbliche Handel mit Krypto-Währungen. Derjenige, der etwa im eigenen Namen gewerbsmäßig Krypto-Währungen für Dritte, also auf fremde Rechnung, an- und/oder verkauft, betreibt laut BaFin ein erlaubnispflichtiges Finanzkommissionsgeschäft. Unter diesem Aspekt sieht die Ba- Fin sämtliche Plattformen, auf denen Krypto-Währungen gehandelt werden, als erlaubnispflichtig an. Ebenfalls als erlaubnispflichtig sieht die BaFin sämtliche Handlungen an, die den gewerblichen Vertrieb von Krypto-Währungen direkt oder indirekt unterstützen. Rechtsanwalt André Schenk www.sbs-legal.de EUROPAS GRÖSSTE WIRTSCHAFTSZEITUNG FÜR DEN DIREKTVERTRIEB DAS JAHRES-ABONNEMENT: IHR BESTES TOOL FÜR EIN ERFOLGREICHES BUSINESS Tun Sie sich was Gutes, lesen Sie was Gutes: Die Network-Karriere. Die neuesten Branchen-News national und international, In siderwissen und Erfolgsstorys, Trainingsthemen, Lifestyle und mehr erfahren Sie monatlich durch die Network-Karriere. Nutzen Sie diese Quelle der Information als Unterstüt- zung für Ihr tägliches Geschäft und unterstreichen Sie die Seriosität dieser Branche durch fundierte sche Inhalte und Top-Interviews mit Politikern, Meinungs- journalistibildnern und Personen des öffentlichen Lebens. Mit dem Jahres-Abonnement der Fachzeitung erhalten Sie alle Informationen druckfrisch eine Woche vor dem Handel nach Hause geliefert und profi tieren zeitgleich durch Sonder-Aktionen und -Leistungen des Verlages. > Keine automatische Verlängerung – keine Kündigungsfristen – solide und fair > Jetzt online abonnieren und ab der nächsten Ausgabe immer top-informiert sein: www.network-karriere.com

NETWORK-KARRIERE

Network-Karriere / Ausgabe 10/14 - "10 Jahre"

Aktuelles