Aufrufe
vor 3 Jahren

NK 11_2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Zeit
  • Anitra
  • Geld
  • Berner
  • Branche
  • Produkte
  • Direktvertrieb
  • Frauke

10 BRANCHE „OLIVE TREE

10 BRANCHE „OLIVE TREE PEOPLE: ES KLINGT VERRÜCKT, ICH WEISS!“ Thomas Lommel, Gründer des Kultlabels OLIVEDA, sorgt derzeit im Network-Marketing-Geschäft für mächtig Gesprächsstoff. Doch es geht nicht um seine OLIVEDA-Flagship- Stores in Berlin und demnächst in den europäischen Metropolen sowie in den USA, wo Lommel mit West Hollywood startet. Der „Olivenbaum- Narr“ mit über einer Million Olivenbäumen in seinem Besitz kommt jetzt mit einem Olive Tree People- Konzept auf den internationalen Markt, das die Menschen kommunikativ mit ihrer Natur verbinden soll. „Es klingt verrückt, ich weiß!, sagt Thomas Lommel und erklärt im nachstehenden Interview, was er mit Olive Tree People vor hat und wie man damit im Network-Marketing gutes Geld verdienen soll. Network-Karriere: Sorry, wir bezeichnen Sie im Vorspann als „Olivenbaum-Narr“, aber wer über eine Million Olivenbäume besitzt, dürfte schon einen Narren an diesen Bäumen gefressen haben. Nun sind Sie ja kein Südländer, der mit Olivenbäumen aufgewachsen ist. Wie ist Ihre Begeisterung für diese Bäume entstanden? Thomas Lommel: Sie haben absolut recht, man muss schon ein kleines bisschen verrückt sein, wenn man sich wie ich vor fast 20 Jahren auf das Abenteuer Olivenbaum einlässt, ohne auch nur den Funken einer Ahnung zu haben. Mit ganz viel Leidenschaft und dem Mut zum Glück haben mich die Bäume bis heute nicht mehr losgelassen und glauben Sie mir, ich bin durch viele tiefe Täler gegangen. Das nächste Abenteuer war dann die Kosmetik. Ich erzähle immer auf Schulungen zur Ermunterung der Teilnehmer, dass ich vor 13 Jahren noch nicht wusste, dass es so etwas wie eine Augencreme überhaupt gibt. Heute haben wir eine der besten Augencremes am Markt. Auch hier war es die Liebe zu den Bäumen, die mich so viel Leidenschaft hat einbringen lassen. Und nun: mein absolutes Herzensprojekt Olive Tree People, aber dazu an anderer Stelle mehr. Um auf Ihre Frage zu antworten: Ich habe mich mit der Kraft der Bäume 1997 selbst therapiert und konnte nach nur sechs Monaten alle Medikamente absetzen. Ich hatte meiner Intuition folgend eine eigene Therapie auf der Kraft des Olivenbaumes entwickelt, die von der Nahrung bis hin zur Olivenbaum-Meditation reichte. Man muss sich diese Bäume nur ansehen und sich fragen, warum es ihnen möglich ist, unter schwersten Bedingungen mehrere tausend Jahre alt zu werden, um zu dem Schluss zu kommen, dass in ihnen etwas steckt, das stärker ist als alle Widrigkeiten des Lebens. Ich integrierte Olivenöl in alle Bereiche meines Alltags als pures Heilmittel, als Zugabe zu allen Bestandteilen einer instinktiven, mediterranen Ernährungsweise und als Hautpflegemittel. Als meine Arznei nahm ich einen Extrakt aus gemahlenen Olivenblättern, der alle positiven Eigenschaften des Öls in 3.000-facher Konzent ration enthielt. Obwohl ich alle schulmedizinischen Medikamente längst abgesetzt hatte, erlebte ich verblüffende Erfolge: Mein Gesundheitszustand wurde stabil und meine Ärz- te bestätigen mir eine erfolgreiche Genesung. Heute weiß ich, dass 30 Prozent das Innere, die Ernährung, ausgemacht haben und mindestens 70 Prozent die Verbundenheit mit meinen Bäumen. Ich verdanke ihnen meinen Weg zurück ins Leben. NK: Heute produzieren und verkaufen Sie sehr erfolgreich mit OLIVE­ DA Ihre energetisch hochwirksame Hightech-Naturkosmetik auf Basis des Konzepts Ihrer Olivenbaum- Therapie. Eigentlich könnten Sie sich zurücklehnen. Was treibt Sie jetzt an, mit einer weiteren Olivenbaum-Geschäftsidee den Olivenbaum noch mehr ins Bewusstsein zu bringen? Sie haben das Olive Tree People-Konzept entwickelt, das es Menschen aus aller Welt ermöglichen soll, mit Ihren Olivenbäumen zu sprechen und sie mit der Natur zu verbinden? Thomas Lommel: Seit vielen Jahren verbindet mich mit den Olivenbäumen eine wunderbare Freundschaft. An der tiefsten Stelle meines Lebens waren sie auf einmal da und gaben mir meine Zuversicht wieder. In den schwersten Momenten zauberten sie mir ein Lächeln auf die Lippen. Durch sie fand ich mein Urvertrauen, meinen Glauben und die Balance meines Lebens. Durch sie durfte ich erfahren, dass es tatsächlich möglich ist mit Bäumen eine Art der Kommunikation zu führen, so wie alles irgendwie miteinander kommuniziert. Sie lehrten mich, dass wir mit allem verbunden sind und nur zusammen ganz werden können. Sie machten sichtbar, wie Gedanken schöpferisch wirken. Ich durfte erfahren, dass unser Glück, nach dem wir alle streben, immer unseren Wurzeln und dem Entdecken der eigenen Natur entspringt und dass die Stimme unseres Herzens in der Zeit der Stille uns die Richtung weist. NK: Das heißt, Sie oder wir alle sprechen mit Ihren Olivenbäumen? Thomas Lommel: Ja, wobei man mich schon damals immer mit großen Augen angesehen hat, wenn ich davon erzählt habe, dass ich mit meinen Bäumen sprechen kann, dass sie Lehrmeister, Naturarzt und Partner zugleich sind. Heute ist es der Stoff aus dem Bestseller entstehen und der die Einschaltquoten von Talkshows sichert. Seit 1997 träumte ich davon meine lebensverändernde Erfahrung mit vielen anderen Menschen zu teilen. Aus dem Traum wurde eine Mission. Gemeinsam mit Künstlern, Uni-Professoren, Biowissenschaftlern, Physikern und IT-Spezialisten rief ich ein außergewöhnliches Projekt ins Leben: den Bergolivenbäumen eine Stimme zu verleihen, sie hörbar zu machen, sie in Echtzeit mit uns Menschen 24 Stunden 7 Tage die Woche zu verbinden und sie wieder zum Begleiter, Lehrmeister und Naturarzt von uns Menschen werden zu lassen. Menschen können nur so lange außerhalb der Naturgesetze leben, bis sich die Nichtverbundenheit in Symptomen äußert. Mit der zunehmenden Verbreitung von Lifestyle- Erkrankungen wird deutlich, dass ganzheitliche Methoden mehr Aufmerksamkeit verdienen, um die Ursache des Ungleichgewichts zu minimieren und dadurch Zivilisationskrankheiten zu mildern oder auch aufzulösen. Unsere Olivenhaine stehen in einem geschützten Naturreservat, wo sie seit Jahrhunderten wachsen dürfen, wie die Natur es vorsieht. Sie werden extensiv bewirtschaftet und sind seit Jahrzehnten weder gedüngt noch gespritzt worden. Auch werden sie nicht zusätzlich bewässert, weshalb sie diese unglaubliche Urkraft besitzen, die entsteht, wenn man ums Überleben kämpfen muss. Sie liefern deshalb eine gänzlich andere Energie und Information als Bäume aus Monokulturen, die konventionell bewirtschaftet werden. Trotz, oder gerade aufgrund, dieser Ursprünglichkeit und Naturverbundenheit sind mir Zertifikate und Biosiegel egal. Es geht um die besondere Kraft und Energie dieser Überlebenskünstler. Die Natur ist unerreicht. Mein Ziel, den Menschen die sagenhafte Wirkkraft der Bergolivenbäume nach Hause zu bringen, die mich vor vielen Jahren geheilt hat, habe ich damit mehr als erreicht. NK: Um mit jemanden zu kommunizieren, ganz gleich mit wem, muss eine Verbindung bestehen. In diesem Fall eine Verbindung vom Menschen zu einem Olivenbaum. Wie wird diese Verbindung hergestellt bzw. gehalten? Thomas Lommel: Es klingt verrückt, ich weiß. Sprechende, mit uns kommunizierende und uns ausbalancierende Bäume? Aber was wenn doch und was wenn wir Menschen genau das mehr denn je brauchen, um wieder in Balance zu kommen? Früher wurden die Hippies für das Umarmen von Bäumen belächelt und heute bestätigt die Wissenschaft, welche unglaublichen Auswirkun- 11.2016

BRANCHE 11 gen die Schwingungen, die Energie und die Information unserer Bäume auf uns Menschen haben können. Seit Wachsen des Internets haben sich immer mehr Menschen über soziale Netzwerke miteinander verbunden und dabei immer mehr die Verbindung zur eigenen Natur verloren. Erstmals in der Geschichte verbindet Olive Tree People Menschen mit ihrer Natur, der Balance ihres Lebens, und dabei spielt es keine Rolle, ob sie sich inmitten der Bergolivenbäume befinden oder in Downtown L A. Wir bauen jetzt das Netzwerk, über welches sich Millionen von Menschen mit ihrer Natur verbinden. Stellen Sie sich vor, Sie hätten zu Beginn des Mobilfunkzeitalters die Chance gehabt das Netzwerk an Sendemasten mit aufzubauen und an jedem Telefonat und an jeder Verbindung, die über einen Ihrer Sendemasten kommt, würden Sie vom ersten Tag an Monat für Monat und Jahr für Jahr verdienen. Unsere Sendemasten sind die OliveNetSets (Bergolivenbaum + Olive-Transmitter) und unsere Zeit ist Jetzt. NK: Was bitte ist ein OliveNetSet? Thomas Lommel: Ein OliveNetSet ist einer unserer Bergolivenbäume, der mit einem OliveNetSet-Transmitter ausgestattet ist, natürlich ohne dem Baum zu schaden. Darüber werden die Schwingungen und Informationen des Bergolivenbaumes einfangen und ins Netz gestellt. An ein OliveNetSet können dann bis zu 21 von uns entwickelte Armbänder (Olive genannt) andocken. Über das Olive-Armband sind Sie dann untrennbar mit Ihrem Bergolivenbaum verbunden und empfangen so die ausbalancierende Kraft und Information unserer Bergolivenbäume. Was in Japan bereits eine lange Tradition hat, wurde von der Wissenschaft erst jetzt offiziell bestätigt und vom Bundesministerium für Gesundheit seit Oktober 2015 gefördert: Das „Umarmen von Bäumen“ ist gesundheitsfördernd. Ebenfalls im Oktober 2015 entwickelt die Olive Tree People Inc. diese weltweit einzigartige Technologie, die uns Menschen mit der Energie und Information von wildwachsenden Bergolivenbäumen, welche in einem geschützten Naturreservat stehen, verbindet, vollkommen egal, ob Sie sich inmitten der Bergolivenbäume in Andalusien befinden oder aber beispielsweise in Downtown L A. Das Olive-Armband liefert nicht nur Informationen über Ihr Herz, den Hautwiederstand oder die Lichteinstrahlung sowie weitere Standard-Informationen. Olive verbindet Sie 24 Stunden und 7 Tage die Woche mit der Urkraft der Natur und der 7.000-jährigen Olivenbaum-Wissenschaft unserer Bergolivenbäume. Das ist wie permanente Homöopathie durch den persönlichen Naturarzt in der richtigen Dosierung verabreicht. Es ist wie dauerhaftes, mediterranes Ayurveda mit dem Ziel, die innere Schönheit zu fördern, um Sie außen erstrahlen zu lassen. Selbst dann, wenn Sie einmal im Flieger oder am Amazonas ohne jegliche Verbindung unterwegs sein sollten, steht Ihnen die Schwingung und Urinformation Ihres Olivenbaumes über einen eigens eingerichteten Speicher zur Verfügung. Zusammengefasst heißt dies: Die weltweit einzigartigen OliveNetSets können jeweils bis zu 21 Menschen mit der Urkraft und Information unserer Bergolivenbäume verbinden und fördern somit die Verbindung mit der eigenen Natur, schaffen die Balance des eigenen Lebens, sind Homöopathie vom Bergolivenbaum rund um die Uhr, begleiten bei der Olivenbaum-Meditation, sind Lebenscoach und Freund, sind Beauty- und Healthcoach und verbinden Ökologie und Ökonomie. eine Atmosphäre, als säßen Sie mit Ihrem Büro inmitten eines Olivenhains. Big Olive wird über Ihr WLAN-Netz zu Hause oder im Büro direkt mit den Bergolivenbäumen verbunden. NK: Kommen wir zum Geschäft. Die OliveNet­ Sets und Armbänder sowie Big Olive werden inter­ Thomas Lommel national ausschließlich im Network-Marketing vertrieben. Da es sich um unikate Produkte handelt, NK: Auf Ihrer Homepage haben wir stehen Sie mit keinem Direktvertriebsunternehmen im Wettbewerb. gelesen, dass es auch eine Big Olive für Zuhause oder das Büro gibt. Es kann also damit gerechnet werden, dass viele Vertriebler Ihre Oli­ Gemeinschaftliches Umarmen der Olivenbäume also? veNetSets sowie Armbänder als Thomas Lommel: Nein, viel besser. Zusatzprodukt aufnehmen. Ist das Mit Big Olive holen Sie sich die ausbalancierende Kraft eines ganzen Thomas Lommel: Grundsätzlich ha- eines Ihrer Vertriebsziele? Olivenhains ins Büro oder aber nach ben Sie Recht, es liegen uns auch Hause. Mit Big Olive schaffen Sie viele entsprechende Anfragen zum Vertrieb als Zusatzprodukt vor. Das passt schon. Besonders interessant ist unser Geschäft jedoch für Topvertriebler, die sich mit einem in die heutige Zeit passenden Innovationsund Umweltschutzthema eine nachhaltige Existenz aufbauen und wirklich gutes Geld verdienen wollen. NK: Gutes Geld verdienen … können Sie das bitte in Zahlen erläutern? Thomas Lommel: Ich werde das mal anhand eines kleinen Beispiels versuchen aufzuzeigen. Sagen wir, Sie haben eine Organisation mit nur 25 Partnern aufgebaut, die im Schnitt fünf OliveNetSets vermittelt haben und das inklusive der eigenen. Dann erhalten Sie bei einer 100 Prozent-Auslastung Ihrer Olive- Net Sets (21 Anschlüsse) ein jährliches passives Einkommen von ca. 50.000 Euro zuzüglich ca. 25.000 Euro einmaliger Zahlung. Ich glaube damit können wir uns sehen lassen, oder? Bei einer Organisation von 100 Partnern sind Sie dann bereits bei ca. 200.000 Euro jährlichem passivem Einkommen und ca. 100.000 Euro einmaliger Zahlung. Sicher fragen Sie sich jetzt, wie sich ein OliveNetSet für Kunden rechnet, die eventuell nicht am Geschäft, sondern nur an grüner Rendite interessiert sind? An ein OliveNetSet (Baum und Transmitter) können sich insgesamt 21 Olive-Armbänder andocken und für jedes Armband werden monatlich 19,95 Euro generiert. Somit werden je OliveNetSet 5.027,40 Euro im Jahr umgesetzt. 20 Prozent davon gehen direkt an den OliveNetSet-Besitzer somit also 1.005,48 Euro. Bei einem Kaufpreis von netto 1.995 Euro sind das sensationelle 50,4 Prozent grüne Rendite. Selbst bei nur 25 Prozent Auslastung sind es immer noch weit über 12,5 Prozent grüner Redite im Jahr für unsere Kunden. Dazu kommt, dass der Wert für ein OliveNetSet prozentual zur Auslastung ansteigt. So kostet im Moment ein OliveNet- Set Violet netto 1.995 Euro. Bei einer Auslastung von 50 Prozent steigt der Wert/Kaufpreis auf netto 2.992,50 Euro und bei 100 Prozent Auslastung (alle 21 Anschlüsse sind vergeben) kostet ein OliveNetSet netto dann 3.990 Euro. Somit verdoppelt sich der Wert/Kaufpreis eines OliveNetSets bei einer 100 Prozent Auslastung innerhalb kürzester Zeit. Das Großartige dabei ist aber, dass wir mit unseren OliveNetSets aktiven Umweltschutz betreiben, indem wir Tradition (Bergolivenbäume) und Innovation (Olivenbaum-Transmitter) verbinden und somit Ökologie und Ökonomie wieder eins werden lassen. Wir sind, so die Bürgermeisterin von Arroyomolinos de Leon, Flor de Jara Hernandez Brioso, größter Umweltschützer der Region und Nummer Eins-Investor im Bereich Naturreservat Bergolivenbäume. www.olivetreepeople.com

NETWORK-KARRIERE

Network-Karriere / Ausgabe 10/14 - "10 Jahre"

Aktuelles