Aufrufe
vor 3 Jahren

31.01.2018 Neue Woche

  • Text
  • Heidenheim
  • Februar
  • Kommenden
  • Giengen
  • Januar
  • Dischingen
  • Kinder
  • Herbrechtingen
  • Heidenheimer
  • Gerstetten

neuewoche. Kino

neuewoche. Kino Mittwoch, 31. Januar 2018 20 1. – 7. Februar 2018 Hauptstraße 3 | 89518 Heidenheim www.kino-hdh.de DAS LEBEN IST EIN FEST ab 0 J. | 117 Min. 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 14.30 17.15 20.15 NEU! 22.45 22.45 DIE KLEINE HEXE 13.45 ab 0 J. | 103 Min. 15.30 15.30 16.00 NEU! 17.45 17.45 18.15 DIESES BESCHEUERTE HERZ 20.30 20.30 20.00 ab 0 J. | 104 Min. 22.45 22.45 22.50 22.50 INSIDIOUS 4: THE LAST KEY ab 16 J. | 103 Min. WUNDER ab 0 J. | 113 Min. Donnerstag 15.30 18.00 20.00 Freitag 15.30 18.00 20.00 Samstag 14.30 17.00 20.30 Sonntag 14.30 17.15 20.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 13.45 16.00 18.15 15.30 17.45 15.30 17.45 15.30 17.45 20.00 20.30 20.30 20.30 14.30 17.00 20.30 Montag 15.30 18.00 20.00 Dienstag 15.30 18.00 20.00 Mittwoch 15.30 18.00 20.00 1. – 7. Februar 2018 Siemensstraße 79 | 89520 Heidenheim www.kino-hdh.de COCO - LEBENDIGER ALS DAS LEBEN + DIE EISKÖNIGIN - OLAF TAUT AUF ab 0 J. | 133 Min. CRIMINAL SQUAD ab 16 J. | 125 Min. DOWNSIZING ab 0 J. | 135 Min. VORPREMIERE: FIFTY SHADES OF GREY 3 - BEFREITE LUST ab 16 J. | 105 Min. HILFE, ICH HAB MEINE ELTERN GESCHRUMPFT ab 0 J. | 98 Min. HOT DOG ab 12 J. | 105 Min. JUMANJI: WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL ab 12 J. | 119 Min. MAZE RUNNER 3 - DIE AUSERWÄHLTEN IN DER TODESZONE ab 12 J. | 141 Min. NEU! MAZE RUNNER 3 - DIE AUSERWÄHLTEN IN DER TODESZONE ab 12 J. | 141 Min. NEU! 3D NUR GOTT KANN MICH RICHTEN ab 16 J. | 100 Min. SNEAK PREVIEW ab 12 J. | 125 Min. THE COMMUTER ab 12 J. | 105 Min. WIR SPIELEN JEDE WOCHE EINEN FILM IN ORIGINALSPRACHE DIESE WOCHE FÜR SIE IN ENGLISCH: D A S A N S P R U C H S V O L L E P R O G R A M M I N B E S T E R D I G I TA L E R QUAL I T ÄT NEU! Donnerstag 15.15 15.15 14.15 14.15 15.15 15.15 15.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 22.45 14.30 17.45 20.15 22.45 14.30 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 15.15 17.45 20.15 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 20.00 15.30 15.30 15.30 18.00 20.30 Freitag 15.30 20.30 18.00 22.50 16.45 16.45 19.45 19.45 22.45 20.00 20.00 22.15 17.45 22.45 Samstag 13.45 15.45 18.00 14.45 20.30 22.50 13.45 16.45 19.45 22.45 20.00 22.15 17.45 22.45 CRIMINAL SQUAD ab 16 J. | 125 Min. MADAME ab 0 J. | 91 Min. Die kleine Hexe Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und erwischt wird, bekommt sie auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. Sonntag 20.15 13.45 15.45 15.30 15.30 15.30 20.30 14.45 18.00 Montag 15.30 18.00 20.30 15.30 15.30 18.00 18.00 20.30 13.45 16.45 16.45 16.45 16.45 19.45 19.45 19.45 20.00 20.00 20.00 20.00 20.30 Dienstag 17.45 17.45 Mittwoch NEU! 17.30 17.30 17.30 18.00 18.00 18.00 18.00 18.00 18.00 18.00 www.kino-hdh.de Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist, und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. „Die kleine Hexe“ ist frei ab 0 DRESSED TO SCHOOL: Isabel (Julia Roberts) und Nate (Owen Wilson) haben einen Weg gefunden, wie sie dem von Geburt an entstellten August (Jacob Tremblay) die Angst vor der Schule nehmen können. Foto: StudioCanal Berührend und unverfälscht ehrlich Die Bestseller-Adaption „Wunder“ berührt dank toller Darsteller und feinfühliger Inszenierung. Jung-Mime Jacob Tremblay agiert schlichtweg großartig. Wegen eines Gendefektes hat August „Auggie“ Pullman („Raum“- Star Jacob Tremblay) seit seiner Geburt eine Gesichtsmissbildung. Alleine in seinen ersten Lebensjahren musste er sich deshalb 27 Operationen unterziehen. Weil er Angst davor hat, wie andere Kinder auf seine äußere Erscheinung reagieren, wird Auggie bis zu seinem zehnten Lebensjahr zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Doch ab dem nächsten Schuljahr soll er eine öffentliche Schule besuchen – und versucht dort über die kommenden Monate, Freunde zu finden, die ihn nicht für ein Monster halten, sondern ihn als ganz normalen Menschen akzeptieren. Mit „Wunder“ bringt Regisseur und Drehbuchautor Steven Chbosky („Vielleicht lieber morgen“) R. J. Palacios gleichnamigen Bestseller aus dem Jahr 2012 auf die Kinoleinwand – und erschafft ein berührendes, herzerwärmendes Familiendrama. Der unglaublich talentierte Jacob Tremblay schafft es trotz schichtenweise Gesichts-Make-up, Auggies Emotionen absolut greifbar zu machen und wirkt zu keiner Sekunde unglaubwürdig. Tremblays Performance ist auch deshalb so wirkungsvoll, weil das Skript so unverfälscht ehrlich daherkommt und Auggies kindliche Sicht der Dinge perfekt einfängt. Doch „Wunder“ wird nicht nur aus Auggies Perspektive erzählt. Der Film ist in insgesamt vier Abschnitte unterteilt, in denen neben dem Protagonisten auch seine Schwester Via (Izabela Vidovic), deren beste Freundin Miranda (Danielle Rose Russell) und sein neuer Schulfreund Jack (Noah Jupe) zu Wort kommen und mit ihren Berichten deutlich machen, wie Auggie ihr Leben beeinflusst hat. Durch die Betrachtung aus mehreren Blickwinkeln verschafft der Film dem Zuschauer einen besseren Zugang zu seinen schwierigen Themen wie Mobbing, Vorurteile oder Selbstakzeptanz. Zwar hat „Wunder“ hier und da zweifellos seine kitschigen Momente, und er bietet auch nicht gerade den überraschendsten Handlungsverlauf aller Zeiten – doch der großartige Jacob Tremblay, die bewegende Story und die feinfühlige Inszenierung machen „Wunder“ zu einem schlicht und ergreifend „Wunder“-schönen Familiendrama. Aaron Tanzmann

neuewoche. Kino Mittwoch, 31. Januar 2018 21 Zu Gast: am 4. Februar 2018 |ab23Uhr Schaut euch das Sport-Spektakel live auf der Großleinwand im Kino an! Zu Gast sind die Spieler der Ostalb Highlanders die euch gerne über die Regeln im American Football aufklären OFFENE RECHNUNGEN: Thomas (Dylan O‘Brien) hat endgültig genug davon, vor der mächtigen Organisation WCKD und deren Leiter Janson (Aidan Gillen) davonzulaufen. Foto: Fox Maze Runner 3 BIER SNACKS UND VIELES MEHR Thomas (Dylan O‘Brien), seine Freunde und die Widerstandskämpfer haben sich der mächtigen Organisation WCKD gestellt und wissen nun, warum sie so hartnäckig verfolgt werden – in ihnen steckt der Schlüssel zu einem Heilmittel für ein Virus, das Brand genannt wird und dem der Großteil der Menschheit zum Opfer gefallen ist. Nach einem Kampf sind einige der Freunde in die Hände der Organisation und des skrupellosen Janson (Aidan Gillen) gefallen – doch Thomas kann nicht akzeptieren, dass sie zum Wohle anderer ihr Leben lassen sollen, und auch mit der zur Gegenseite gewechselten Teresa (Kaya Scodelario) hat er noch eine Rechnung offen. Mit seinen verbliebenen Mitstreitern macht er sich auf den Weg in die „Letzte Stadt“, wo WCKD seinen Hauptsitz hat – und dieser Weg führt sie ausgerechnet dorthin, wo alles begonnen hat: ins Labyrinth. „Maze Runner 3: Die Auserwählten in der Todeszone“ ist frei ab 12 Die Fleischer-Angebote der Woche Gültig 01.-03.02.2018 Gutes aus der Region Suppenfleisch mager 100 g 0,86 Hausmacher Maultaschen 100 g 0,89 Eierlyoner 100 g 1,09 Gerauchte Schinkenwurst 100 g 1,08 Schwarze Wurst 100 g 0,69 Suppenbrät 100 g 0,89 Erbisberg-Metzg Mergelstetten Landmetzgerei Mack 4x im Landkreis Metzgerei Hasen Schnaitheim Metzgerei Köpf Gerstetten Metzgerei Schwanen Schnaitheim Rathaus-Metzgerei Steinheim NICHT IMMER SIND DIE COPS DIE GUTEN: Nick Flanagan (Gerard Butler) zum Beispiel ist so ein Exemplar, bei dem man sich fragt, ob er das Gesetz hütet oder lieber bricht, wo er kann. Foto: Concorde Criminal Squad Als Ray Merriman (Pablo Schreiber) und seine Bande (unter anderem Curtis „50 Cent“ Jackson und O‘Shea Jackson Jr.) in Los Angeles einen Geldtransporter überfallen, kommt es zu mehreren Toten. So gerät die sonst so vorsichtige und routinierte Gangster-Truppe ins Visier des skrupellosen Cops Nick Flanagan (Gerard Butler). Dessen Spezialeinheit operiert stets an der Grenze zwischen legalen und illegalen Aktionen und beginnt eine erbarmungslose Jagd auf Rays Bande. Die arbeitet gerade an einem letzten großen Coup: Sie wollen die Federal Reserve Bank ausrauben, was zuvor noch niemandem gelungen ist. Das Risiko ist hoch, aber dafür winkt auch eine fette Beute: In der Bank der Banken lagern an die 800 Milliarden Dollar. „Criminal Squad“ ist frei ab 16

Neue Woche

Heidenheim Februar Kommenden Giengen Januar Dischingen Kinder Herbrechtingen Heidenheimer Gerstetten