Aufrufe
vor 2 Monaten

EU-Wahl: Weil es um unser Österreich geht!

  • Text
  • Wohnbau
  • Schulskandal
  • Integration
  • Familienscheck
  • Bezahlkarte
  • Asylpakt
  • Ukraine
  • Who
  • Mannheim
  • Schulen wien
  • Autogipfel
  • Jugendkriminalitaet
  • Waffenverbotszone
  • Inflation
  • Arbeitslosigkeit
  • Volkskanzler
  • Europawahl
  • Kickl
  • Salzburg
Eine echte politische Veränderung geht nur mit Ihrer Stimme für die Freiheitlichen

EU-Wahl: Weil es um unser Österreich

Nr. 23 . Donnerstag, 6. Juni 2024 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Nicht Klimakleber, sondern echter Umweltschutz wirkt Während sich Grüne wieder auf Straßen kleben, lieferte der Luftgütebericht 2023 ein hervorragendes Zeugnis für Salzburg. Die Feinstaub- und Stickstoffdioxidwerte waren noch nie so niedrig. „Konsequentes Handeln trägt Früchte“, erklärte dazu FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek. S. 13 EU-Wahl: Weil es um Foto: FPÖ Salzburg unser Österreich geht! Eine echte politische Veränderung geht nur mit Ihrer Stimme für die Freiheitlichen S. 2/3 Der Volkskanzler, dem die Menschen vertrauen Foto: FPÖ/Alois Endl Triumphaler Erfolg für Kickl auf der „Mit EUCH gegen das System“-Tour – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Schönreden Islamistenattacke Keine Verbesserung Propagandatrommel Bei der Inflation ist Österreich noch immer EU-Spitze, und die Arbeitslosigkeit steigt wegen der Pleitewelle weiter an. Aber die beiden verantwortlichen ÖVP- Minister versuchen, ihr Versagen leidglich mit „Kreativvergleichen“ schönzureden. S. 6 Nachdem in Wien ein Polizist einen Messerangriff nur knapp überlebt hat, starb ein Kollege in Mannheim. Die unkontrollierte Masseneinwanderung hat auch in Deutschland die Gewalttaten von illegalen Einwanderern explodieren lassen. S. 8/9 Im Vorjahr versprach Neos- Stadtrat Christoph Wiederkehr eine umfassende Verbesserung der Situation an Wiens Schulen. Passiert ist seither das Gegenteil: Die Lage hat sich wegen der anhaltenden Einwanderung massiv verschlechtert. S. 11 Vor der EU-Wahl schlägt der ORF gehörig die Propagandatrommel für die EU-Fanatiker in der „Einheitspartei“. Die Freiheitlichen rückt er hingegen ins rechtsextreme Eck und unterstellt ihnen gar Mitverantwortung für politische Attentate. S. 14

Sammlung

Aktuelle Videos




Podcasts


Im Gespräch mit Giuliani

Aufrufe
vor 2 Monaten

EU-Wahl: Weil es um unser Österreich geht!

  • Text
  • Wohnbau
  • Schulskandal
  • Integration
  • Familienscheck
  • Bezahlkarte
  • Asylpakt
  • Ukraine
  • Who
  • Mannheim
  • Schulen wien
  • Autogipfel
  • Jugendkriminalitaet
  • Waffenverbotszone
  • Inflation
  • Arbeitslosigkeit
  • Volkskanzler
  • Europawahl
  • Kickl
  • Salzburg
Eine echte politische Veränderung geht nur mit Ihrer Stimme für die Freiheitlichen

EU-Wahl: Weil es um unser Österreich

Nr. 23 . Donnerstag, 6. Juni 2024 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Nicht Klimakleber, sondern echter Umweltschutz wirkt Während sich Grüne wieder auf Straßen kleben, lieferte der Luftgütebericht 2023 ein hervorragendes Zeugnis für Salzburg. Die Feinstaub- und Stickstoffdioxidwerte waren noch nie so niedrig. „Konsequentes Handeln trägt Früchte“, erklärte dazu FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek. S. 13 EU-Wahl: Weil es um Foto: FPÖ Salzburg unser Österreich geht! Eine echte politische Veränderung geht nur mit Ihrer Stimme für die Freiheitlichen S. 2/3 Der Volkskanzler, dem die Menschen vertrauen Foto: FPÖ/Alois Endl Triumphaler Erfolg für Kickl auf der „Mit EUCH gegen das System“-Tour – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Schönreden Islamistenattacke Keine Verbesserung Propagandatrommel Bei der Inflation ist Österreich noch immer EU-Spitze, und die Arbeitslosigkeit steigt wegen der Pleitewelle weiter an. Aber die beiden verantwortlichen ÖVP- Minister versuchen, ihr Versagen leidglich mit „Kreativvergleichen“ schönzureden. S. 6 Nachdem in Wien ein Polizist einen Messerangriff nur knapp überlebt hat, starb ein Kollege in Mannheim. Die unkontrollierte Masseneinwanderung hat auch in Deutschland die Gewalttaten von illegalen Einwanderern explodieren lassen. S. 8/9 Im Vorjahr versprach Neos- Stadtrat Christoph Wiederkehr eine umfassende Verbesserung der Situation an Wiens Schulen. Passiert ist seither das Gegenteil: Die Lage hat sich wegen der anhaltenden Einwanderung massiv verschlechtert. S. 11 Vor der EU-Wahl schlägt der ORF gehörig die Propagandatrommel für die EU-Fanatiker in der „Einheitspartei“. Die Freiheitlichen rückt er hingegen ins rechtsextreme Eck und unterstellt ihnen gar Mitverantwortung für politische Attentate. S. 14