Aufrufe
vor 2 Jahren

Jammern & Klagen im „Kampf gegen Rechts“

  • Text
  • Denkmalschleife
  • Veranstaltung
  • Eu
  • Salzburg
  • Kaempfer
  • Sicherungshaft
  • Kickl
  • Hassposting
Statt in sachlicher Oppositionsarbeit, übt sich die SPÖ in moralischem Richtertum

Jammern & Klagen im „Kampf gegen Rechts“

Nr. 11 . Donnerstag, 14. März 2019 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Hoffnungsfrohe Ergebnisse bei Gemeinderatswahlen Die Gemeinderatswahlen in Salzburg brachten nicht flächendeckend die erhofften Ergebnisse für die Freiheitlichen. Aber es gibt genug erfreuliche Wahlergebnisse, die FPÖ-Landesobfrau Marlene Svazek beweisen, dass die Partei in Salzburg auf dem richtigen Weg ist. S. 13 Jammern & Klagen im „Kampf gegen Rechts“ Foto: FPÖ Salzburg Statt in sachlicher Oppositionsarbeit, übt sich die SPÖ in moralischem Richtertum S. 2/3 „Ich will keine tickenden Zeitbomben zurückholen!“ Foto: youtube.com/sige Innenminister Kickl: Sondertribunal für IS-Kämpfer statt Rückführung – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN AKADEMIE Putin und die iff Reform in Warteschleife Ein Denkmal für Sima Jahrgang 2019 Eine Anekdote von Außenministerin Karin Kneissl bescherte der Veranstaltung der freiheitlichen Frauen (iff) zum internatioanlen Frauentag eine Schlagzeile. Für einen inhaltlichen Bericht waren sich die humorlosen Journalisten aber zu schade. S. 6 Wegen der bevorstehenden Europaparlamentswahl wird sich in Sachen Asylrechtsreform auf EU-Ebenen nichts mehr bewegen. Dabei wären einige Punkte fast abschlussfertig. Aber der ungewisse Ausgang der EU-Wahl verhindert diese Teilreform. S. 8/9 Obwohl die Mehrheit in der Simmeringer Bezirksvertretung die von der SPÖ geplante Schleife für die Straßenbahnlinie 6 abgelehnt hat, will sich Stadträtin Uli Sima ihr acht Millionen Euro teures „Schleifen-Denkmal“ nicht nehmen lassen. S. 11 In einem außergewöhnlichen Rahmen startete der 6. Jahrgang der Jungen Akademie. Der Präsident des Freiheitlichen Bildungsinstituts, FPÖ-Minister Herbert Kickl, begrüßte die freiheitlichen Nachwuchspolitiker diesmal im Festsaal des Innenministeriums. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV