Aufrufe
vor 11 Monaten

Polarnews-Expeditionen_CH

  • Text
  • Reise
  • Ikarus
  • Bord
  • Tours
  • Antarktis
  • Fenster
  • Arktis
  • Tage
  • Hinweise
  • Suites

MEHR WISSEN //

MEHR WISSEN // INFORMATIONEN UND HINWEISE WICHTIGE HINWEISE ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WIR ERLEBEN HÄUFIG, DASS BESTIMMTE FRAGEN RUND UM DIE SCHIFFE UND DIE KREUZFAHRTABLÄUFE IMMER WIEDER AUFKOMMEN, DAHER HABEN WIR NACHFOLGEND UND AUCH AUF S. 8 EINIGE DIESER WIEDER- KEHRENDEN FRAGEN FÜR SIE ZUSAMMENGESTELLT. HABEN SIE IHRE ANT- WORT HIER NICHT GEFUNDEN, STEHEN WIR IHNEN SELBSTVERSTÄNDLICH FÜR WEITERE AUSKÜNFTE ZUR VERFÜGUNG. ANLANDUNGEN / ROUTENVERLAUF / GENEHMIGUNGEN Alle geplanten Routen und Anlandungen in unseren Reiseverläufen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb nur als Leitfaden unter Vorbehalt zu sehen. Dies gilt ebenso für Anlandegenehmigungen (Permits), die von den jeweiligen Behörden eines Landes erteilt werden. Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän und dem Expeditionsteam ausgesprochen werden. Die Besatzung des Schiffes wird alles dazu beitragen, Ihnen eine unvergessliche Kreuzfahrt zu bereiten. ELEKTRONISCHES FLUGTICKET Nahezu alle Flugscheine werden inzwischen als sogenannte „E-Tickets“ bzw. elektronische Tickets ausgegeben. Diese ersetzen die zuvor gewohnten Papiertickets. Als E-Ticket erhalten Sie einen Ausdruck der Passagier- und Flugdaten mit einer aus einer mehrstelligen Zahlen- und Buchstabenkombination bestehenden Reservierungsund Ticketnummer. Dieser Ausdruck ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Reiseunterlagen. Zum Check-In wird er gemeinsam mit dem Ausweisdokument (z.B. Reisepass) am Automaten oder am Schalter der Fluggesellschaft benötigt, dort erhalten Sie auch Ihre Bordkarte, mit der Sie zur anschließenden Gepäckaufgabe gehen. Zum Check-In halten Sie ggf. auch Ihre Vielflieger- oder Kreditkarte bereit. FLUGANREISE ZUR KREUZFAHRT Die in den Reisen inkludierten Flüge basieren auf besonderen Veranstalter-Tarifen der Economy-Klasse. Sollte bei Reisebuchung die von uns kalkulierte Buchungsklasse der Flüge nicht verfügbar sein sondern nur eine höhere bzw. etwas teurere, kann es zu Aufpreisen kommen. Auf vielen Flügen wird Verpflegung nur noch gegen Gebühr im Flugzeug angeboten. Oftmals bieten Fluglinien eine Business-Class oder Economy Plus Klasse an, die neben der inkludierten Verpflegung an Bord auch Loungezutritt und erweitertes Freigepäck beinhaltet. Bitte fragen Sie uns nach dem jeweiligen Aufpreis, sollte dies für Sie in Frage kommen. Bei Umsteigeflügen mit unterschiedlichen Fluggesellschaften kann das Gepäck häufig nicht durchgecheckt werden und muss am Umsteigeflughafen erneut bis zum Zielflughafen eingecheckt werden. Um Sie schnell weiterbefördern zu können, müssen wir in einigen Fällen aufgrund ungünstiger Flugzeiten zwei verschiedene Fluggesellschaften buchen. Bei einigen Reisen kann flugplanbedingt eine Zwischenübernachtung bei An- und/oder Abreise am Umsteigeflughafen notwendig sein (s. Tourausschreibung). FRÜHBUCHER-ERMÄSSIGUNG Gerade die Reisen in die entlegenen Regionen sind sehr stark nachgefragt und auch viele Flüge kurzfristig nur schwer verfügbar. Nutzen Sie deshalb die Vorteile einer frühzeitigen Buchung, um sich Ihre Wunschkabine auf Ihrer Traumreise zu sichern. Eine pauschale Frühbucher-Ermäßigung gibt es bei Kreuzfahrten aus diesem Spezialkatalog allerdings nicht, für zahlreiche Abfahrten jedoch konnten wir in diesem Jahr für Sie besondere Ermäßigungen bei frühzeitiger Buchung ermöglichen. Diese finden Sie auf der jeweiligen Reiseseite im Katalog genannt. EINZEL-/ MEHRBETT-/ DOPPELKABINE Auf vielen Schiffen ist es möglich, ein einzelnes Bett in einer ausschließlich mit Damen oder Herren belegten Kabine zu buchen. Dies erspart die hohen Einzelkabinenzuschläge. Bitte fragen Sie uns, falls diese Möglichkeit für Sie in Betracht kommt! Bei Buchung einer Einzelkabine, einer „halben“ Doppelkabine oder einer Mehrbettkabine wird der Einzelzimmerzuschlag bei Hotelübernachtungen im Rahmen des An- und Abreise-Programms berechnet. IMPFUNGEN & GESUNDHEIT Rechtzeitig sollte sich jeder Reisende über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen informieren, ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Wir verweisen auf die allgemeinen Auskunftsstellen, wie z.B. die Gesundheitsämter, reisemedizinisch erfahrene Ärzte und Informationsdienste, wie z.B. SAFETRAVEL, www.safetravel. ch). Einen unverbindlichen Hinweis, welche Impfungen Sie zur Einreise in Ihr Reiseland benötigen, finden Sie in der jeweiligen Tourausschreibung. Für die arktischen bzw. antarktischen Gebiete sind i.d.R. keine besonderen Impfbestimmungen zu beachten. Bei Reisen in sehr entlegene Gebiete kann jedoch ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis verlangt werden, welches wir dann per Formular zeitnah zur Reisebuchung von jedem Teilnehmer einfordern und dessen Daten selbstverständlich vertraulich behandelt werden. Ebenfalls erforderlich zur Reiseteilnahme ist bei vielen Kreuzfahrten der Abschluss einer Reisekrankenversicherung inklusive Rückholservice im medizinischen Notfall. Eine Vorgabe zur persönlichen Fitness gibt es bei den Reisen i.d.R. nicht. Hier vertrauen die Reedereien auf eine vernünftige Selbsteinschätzung, und dass man sich ohne die Einschränkung Anderer sicher und selbständig an Bord, beim Ein- und Ausbooten sowie während der Landgänge und im jeweiligen Klima bewegen kann. Vielfach sind die Expeditionsschiffe nicht behindertengerecht ausgerüstet, häufig fehlt z.B. ein Fahrstuhl, sodass bei körperlichen Einschränkungen unbedingt vor Reisebuchung Kontakt mit IKARUS TOURS aufgenommen werden sollte. Auf fast allen Expeditionsschiffen, mit einigen Ausnahmen, die in abgelegene Regionen fahren, ist ein Arzt an Bord. KLIMA Wer denkt, dass es in den Regionen der Arktis und Antarktis generell immer eisig kalt ist, irrt. Gerade in der Arktis können die Temperaturen im Sommer etwa 10° C erreichen. Die Antarktis ist zwar kälter, aber auch hier finden wir im Sommer Temperaturen über dem Gefrierpunkt vor. Eine dazu vorherrschende trockene Luft macht die Temperaturen darüber hinaus auch gut verträglich. Hinzu kommt, dass es keinerlei Pollenflug gibt und die Regionen somit auch für Allergiker bestens geeignet sind. LANDAUSFLÜGE, ZODIACFAHRTEN, HELIKOPTERFLÜGE Unsere Landgänge finden meist in abgelegenen Regionen statt, wo es keinen Steg oder Straße gibt. Für ein bequemes Ausbooten und Anlanden werden i.d.R. die Zodiacs (stabile, speziell für diese Art von Reisen entwickelte Schlauchboote) genutzt, in die man vom Schiff aus über den Bordsteg (Gangway) hinabsteigt. Bei manchen Reisen werden Helikopter für Rundflüge und Landgänge eingesetzt. Alle angebotenen Aktivitäten sind für Teilnehmer mit einer guten Kondition und normaler Beweglichkeit gut zu bewältigen. Den Anweisungen der Expeditionscrew ist unbedingt Folge zu leisten, sowohl an Bord als auch an Land, wo wir uns häufig in sehr sensiblen Ökosystemen bewegen. Alle Landgänge, Zodiacfahrten und Helikopterflüge sind abhängig von den örtlichen Gegebenheiten, wie Wetter und Eis, und zur Sicherheit der Passagiere und des Schiffes hat immer der Kapitän das letzte Wort. Immer im Vordergrund unserer Aktivitäten steht der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt. An Bord erhalten Sie Informationen über die richtigen Verhaltensweisen, und auch an Land wird Ihnen unsere Crew behilflich sein. In

128 – 129 der Arktis werden Sie Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade, je nach Lust und Laune, unternehmen, meistens wird dabei eine Gruppe eine etwas anspruchsvollere Wanderung machen, eine zweite Gruppe wird sich mehr mit der arktischen Tundra auseinandersetzen und die dritte Gruppe bleibt oftmals in der Nähe des Strandes. Meistens kann man auf Wunsch auch jederzeit vorzeitig zurück an Bord gebracht werden. Man kann sich jeden Tag wieder neu für die Aktivitäten entscheiden. In Spitzbergen sind die Guides zudem stets bewaffnet, da wir uns in „Eisbärland“ befinden. Entfernen Sie sich daher bitte nicht von der Gruppe. In der Antarktis wird die meiste Zeit der Anlandungen mit dem Beobachten von Pinguinen verbracht. Bei einigen „Warmwasserreisen“ wird auch genug Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln zur Verfügung stehen. MINDESTTEILNEHMERZAHL IKARUS TOURS kann bis vier Wochen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl (diese bezieht sich auf die zu erreichende Teilnehmerzahl für das gesamte Schiff, nicht auf die von IKARUS TOURS gebuchte Teilnehmerzahl) für die Abfahrt des Schiffes bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht wurde. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich hiervon in Kenntnis setzen und Ihnen eine bereits geleistete Anzahlung auf den Reisepreis zurückerstatten. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf unsere Allgemeinen Reisebedingungen auf der vorletzten Seite in diesem Katalog. PASS & VISUM Mit Ausnahme der Länder der Europäischen Union, wo die Mitnahme einer gültigen Identitätskarte als Ausweisdokument genügt, ist für alle hier vorgestellten Zielländer ein i.d.R. noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich. Für manche Reiseländer ist das Mitführen eines elektronischen Reisepasses inklusive der biometrischen Personendaten vorgeschrieben (z.B. USA bzw. Alaska; Russland). Detaillierte und aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen aller Länder erteilt das Eidgenössische Departement für Auswärtige Angelegenheiten (https://www.eda.admin.ch). Sollte zur Einreise ein Visum benötigt werden, so ist dies in unserer Leistungsbeschreibung der jeweiligen Reise genannt. Die Visum-Einholung erfolgt i.d.R. in Eigenregie durch die Reisenden, wobei die ggf. erforderlichen Einladungs-Dokumente durch IKARUS zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie unbedingt, dass jeder Reisende selbst für die rechtzeitige Beschaffung aller nötigen Reisedokumente sowie für die Einhaltung aller Vorschriften verantwortlich ist. Für nicht-Schweizer Staatsbürger gelten möglicherweise andere Pass- und Visumerfordernisse. Genaue Auskünfte erteilt das jeweilige Konsulat. REISEGEPÄCK Bei den Flügen in der Economy-Klasse sind i.d.R. 23 kg Freigepäck zzgl. Handgepäck erlaubt. Bei Inlandsflügen liegt die Gepäckgrenze häufig darunter, so beträgt z. B. bei innerargentinischen Flügen die Freigrenze 15 kg und Übergepäck muss vor Ort in US $ bezahlt werden). Bei Langstreckenflügen in der Business-Klasse beträgt die Gepäckgrenze meist 30 kg pro Person. Die genauen Vorgaben variieren je nach Fluggesellschaft. Sollte Ihr Reisegepäck während der Beförderung (z.B. Flug, Bus, Schiff) verloren gehen, verzögert ausgeliefert oder beschädigt werden, so wenden Sie sich bitte unbedingt zunächst an die jeweiligen Beförderungsunternehmen vor Ort und lassen sich den Sachverhalt bzw. den entstandenen Schaden schriftlich bestätigen. Bei fehlendem Gepäck sind Fluggesellschaften dazu verpflichtet, Ihnen das Nötigste der persönlichen Dinge zur Verfügung zu stellen bzw. zu erstatten. In welcher Höhe und für welche Artikel die Erstattung erfolgt, regeln die AGB der jeweiligen Fluggesellschaft. Sofern Sie eine Gepäckversicherung abgeschlossen haben, melden Sie Ihren Schaden bitte möglichst zeitnah. REISEUNTERLAGEN Nach Erhalt Ihrer schriftlichen Reiseanmeldung übersenden wir Ihnen bzw. Ihrem Reisebüro, sofern wir die Reiseteilnahme bestätigen können, eine schriftliche Buchungs- bzw. Reisebestätigung, einen Passagierfragebogen, ggf. weiteren Personen-Fragebögen der Reederei sowie erste Informationen zur Reise. Die Anzahlung in Höhe von 20% ist innerhalb von 14 Tagen zu leisten. Spätestens 60 Tage vor Abreise verschicken wir die Rechnung, meist inklusive zahlreicher praktischer Informationen und Hinweisen zur Reise (z.B. Kleidung, Zeitverschiebung, Geld/Währung, Klima, vorläufige Fluglisten, etc.) sowie, wenn erforderlich, die Visierungs-Unterlagen. Die endgültigen Reisedokumente (wie z.B. Flugscheine, Voucher, etc.) übersenden wir, nach Zahlungseingang bei IKARUS TOURS, ca. 14 bis 21 Tage vor Reisebeginn. Dieses ist ein durchschnittlicher Ablauf der Reisedokumentation, je nach Reisecharakter sind Abweichungen selbstverständlich möglich. REISEVERSICHERUNGEN Die in diesem Katalog ausgeschriebenen Reisen beinhalten keine pauschal im Reisepreis inkludierten Versicherungsleistungen. Da wir verhindern möchten, dass Ihnen im Falle eines Reiserücktritts oder eines anderen unvorhergesehenen Ereignisses ein größerer finanzieller Schaden entsteht, empfehlen wir dringend, sich schon bei Reisebuchung gegen derartige Ereignisse mit einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) und einem Reiseschutzpaket abzusichern. Diese Versicherungen sind sofort bei Reisebuchung bei IKARUS TOURS abzuschließen, spätestens jedoch 60 Tage vor Reisebeginn. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 60 Tage, muss der Abschluss innerhalb von drei Werktagen nach Reisebuchung erfolgen. ANNULLATIONSBEDINGUNGEN IKARUS TOURS ist für nahezu alle in diesem Katalog vorgestellten Reisen lediglich Vermittler. Daher können die Annullationsbedingungen unserer allgemeinen AGB´s nur in wenigen Fällen angewendet werden. Bei den meisten Schiffsreisen gelten daher die auf den jeweiligen Reiseseiten genannten Annullationsbedingungen. TOURPREISE - PREISÄNDERUNGSVORBEHALT Die in diesem Katalog angegebenen Preise sind in CHF und gelten pro Person zu den ausgeschriebenen Reiseterminen und sind für uns bindend. Wir behalten uns jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung des Reisepreises insbesondere aus nachfolgenden Gründen zu erklären, über die wir Sie vor der Buchung selbstverständlich informieren: z.B. bei Erhöhung der Beförderungskosten und Treibstoffzuschläge, der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Kataloges. Kinderermäßigungen werden von den Reedereien i.d.R. nicht gewährt. Maßgebend für alle Reisen dieses Katalogs sind die im hinteren Abschnitt abgedruckten Allgemeinen Reise- und Zahlungsbedingungen (AGB) der IKARUS TOURS AG. TOURLEISTUNGSÄNDERUNGEN Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Katalog entsprechen dem Stand der Drucklegung. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten. TREIBSTOFF-, BUNKER-, BZW. SICHERHEITSZUSCHLÄGE Infolge eines wieder ansteigenden Ölpreises erheben viele Fluggesellschaften und Reedereien Bunker-, bzw. Kerosinpreiszuschläge. Diese fallen zusätzlich zu den normalen Beförderungskosten und sonstigen Steuern und Gebühren an. Als Reiseveranstalter haben wir die uns bis zum 25.11.2017 bekannten Preiszuschläge in die Reisepreise bereits einkalkuliert. Sollten sich diese Zuschläge zu einem späteren Zeitpunkt erneut erhöhen, behalten wir uns die Weitergabe der Zusatzkosten an unsere Reisekunden vor. Dies gilt auch bei der Erhebung von Gebühren für Sicherheitsmaßnahmen von Fluggesellschaften. BILDNACHWEIS Wir danken unseren Kunden und Partnern für die Bereitstellung des Bildmaterials. Bildquellen: IKARUS TOURS-Archiv, -Mitarbeiter und -Kunden; Oceanwide Expeditions; Heritage Expeditions; Quark Expeditions; Special Travel Club; PolarNEWS; Polar Latitudes; Visit Iceland; UnCruise Adventures; Hurtigruten; Island Pro- Travel; V. Islands Marketing; Magna Carta Steamship Company; Heiner Kubny; Dr. Michael Wenger; Reiner Harscher; Rinnie van Meurs; Michael Martin; Yaroslav Nikitin; Hans Murre; James Creswell; Kevin Smith; Jason Bradley; Visit Norway; Innovation Norway; Visit Greenland; Getty Images; Mauritius Images; Shutterstock Images; www. fotolia.de; iStockphoto.com; Brocken Inaglory.u.a. WERBEWIDERSPRUCH Wenn Sie künftig unsere spannenden Reiseangebote und Kataloge nicht mehr erhalten möchten, können Sie bei uns der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Adresse z.B. per E-Mail an info@ikarus-tours.ch mit.

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum