Aufrufe
vor 1 Jahr

Procycling 07.2019

  • Text
  • Strassenradsport
  • Rennrad
  • Tdf
  • Tourdefrance
  • France
  • Etappen
  • Froome
  • Quintana
  • Giro
  • Procycling
  • Fahrer
  • Rennen

NACHLESE

NACHLESE Deceuninck–Quick-Step Astana Bora–hansgrohe Jumbo–Visma Mitchelton-Scott UAE Emirates 30 23 21 21 17 13 SIEGE PRO TEAM Israel Cycling Academy ........................12 Groupama-FDJ .................................11 Movistar ......................................10 Androni Giocattoli–Sidermec. . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Team Ineos ....................................10 SIEGE PRO LAND 44 FRANKREICH 28 NIEDERLANDE 40 ITALIEN 20 AUSTRALIEN Total Direct Energie ...........................10 Lotto Soudal ...................................8 Vital Concept–B&B Hotels ...................... 7 EF Education First .............................. 7 AG2R La Mondiale ............................. 5 8 DYLAN GROENEWEGEN JUMBO–VISMA SIEGE PRO FAHRER 9 JULIAN ALAPHILIPPE DECEUNINCK– QUICK-STEP 7 PRIMOŽ ROGLIČ JUMBO–VISMA Sam Bennett Bora–hansgrohe 6 M. van der Poel Corendon-Circus 6 Niccolò Bonifazio Total Direct Energie 5 M. Schachmann Bora–hansgrohe 5 Alexey Lutsenko Astana 5 Lorenzo Manzin Vital Concept–B&B Hotels 4 Elia Viviani Deceuninck–Quick-Step 4 Fabio Jackobsen Deceuninck–Quick-Step 4 Bryan Coquard Vital Concept–B&B Hotels 4 Thibaut Pinot Groupama-FDJ 4 Tadej Pogačar UAE Emirates 4 © Getty Images (Roglič), BettiniPhoto (Alaphilippe), Yuzuru Sunada (Groenewegen); Stand: 02. 06.2019 TOUR DE YORKSHIRE WOMEN’S RACE / 03.–04.05.2019 VOS VOLLER ELAN Obwohl sie fast 200 Siege zu Buche stehen hat, hat Marianne Vos ihrem Palmarès ein neues Rennen hinzugefügt, indem sie die Tour de Yorkshire bei ihrem Debüt gewann. Nachdem sie im März die Trofeo Alfredo Binda gewann, feierte Vos mit der 2. Etappe und der Gesamtwertung in Großbritannien ihre Saisonsiege zwei und drei. Bis zur ersten Maiwoche waren das die meisten Siege, die sie seit ihrer Fabelsaison 2013 je zu diesem Zeitpunkt erzielt hatte. Die zweifache Weltmeisterin holte auf beiden Etappen des Rennens wertvolle Bonussekunden, was ausreichte, um die Gesamtwertung mit sieben Sekunden vor der Movistar-Fahrerin Mavi Garcia für sich zu entscheiden. FAHRERIN TEAM 1 Marianne Vos CCC-Liv 2 Mavi Garcia Movistar 3 Soraya Paladin Alé Cipollini TOUR DE YORKSHIRE MEN’S RACE / 02.–05.05.2019 INEOS DOMINIERT DEBÜT Das Team Ineos ist bei der Tour de York shire erfolgreich in sein nächstes Kapitel gestartet. Für Chris Lawless war der Gesamtsieg seine erste gewonnene Rundfahrt und sein zweiter Profisieg überhaupt, und er beruhte auf beständigen Leistungen an den vier Tagen – er wurde Neunter, Dritter, Zweiter und Zweiter auf den jeweiligen Etappen. Der Sieg des 23-Jährigen bedeutete auch, dass das Rennen von Fahrern dominiert wurde, die wenige Siege zu Buche stehen haben – Jesper Asselman gewann die 1. Etappe, sein zweiter Sieg überhaupt und sein erster seit 2016; Rik Zabel gewann die 2. Etappe, auch sein zweiter Sieg überhaupt und sein erster seit 2015, während der Gewinner der 3. Etappe, Alexander Kamp, zuvor nur zwei weitere Siege verbucht hatte. FAHRER TEAM 1 Chris Lawless Team Ineos 2 Greg Van Avermaet CCC Team 3 Eddie Dunbar Team Ineos TOUR OF CHONGMING ISLAND / 09.–11.05.2019 HATTRICK FÜR SPRINTERIN WIEBES Die Sprinterin Lorena Wiebes hat 2019 ihren Durchbruch geschafft und alle drei Etappen plus die Gesamtwertung der Tour of Chongming Island gewonnen. Die Siege der 20 Jahre alten Holländerin waren nicht nur die ersten auf WorldTour-Niveau, sondern erhöhten ihre Siegesbilanz 2019 auf sieben, nachdem sie im Frühjahr Nokere Koerse, Omloop van Borsele und eine Etappe der Tour de Yorkshire gewonnen hatte. Wiebes, die erst 2018 beim holländischen Team Parkhotel Valkenburg Profi wurde, hatte vor dieser Saison nur ein Rennen gewonnen. Sie war außerdem Zweitplatzierte bei Driedaagse Brugge–De Panne und Gent–Wevelgem während der Klassiker. FAHRER TEAM 1 Lorena Wiebes Parkhotel Valkenburg 2 Jutatip Maneephan Thailand Cycling Team 3 Lotte Kopecky Lotto Soudal Ladies 92 PROCYCLING | JULI 2019

NACHLESE Lorena Wiebes (in Gelb) holt sich auch den Sieg der 3. Etappe sowie den Gesamtsieg der Tour of Chongming Island. SIEGE PRO LAND – FRAUEN 22 14 12 9 SIEGE PRO TEAM – FRAUEN 11 11 NIEDERLANDE AUSTRALIEN VIER TAGE VON DÜNKIRCHEN / 14.–19.05.2019 JUMBO–VISMA RÄUMT AB ITALIEN DEUTSCHLAND TOUR DE L’AIN / 24.–26.05.2019 PINOT SCHLÄGT SEINE RIVALEN KLAR Mitchelton-Scott Trek-Segafredo Team Virtu Cycling WNT Rotor Pro Cycling Boels-Dolmans 7 9 11 Jumbo-Visma hat die Vier Tage von Dünkirchen dominiert und fünf der sechs Etappen gewonnen. Das Team führte das Rennen von Anfang bis Ende an, während seine Fahrer die Plätze eins und zwei in der Gesamtwertung belegten. Dylan Groenewegen gewann drei Etappen in Serie, bevor sein Chefanfahrer Mike Teunissen auf den Etappen 5 und 6 triumphierte. Nur Bryan Coquard (Vital Concept–B&B Hotels) konnte sich mit einem Sieg auf der 4. Etappe dazwischendrängen. Der 26 Jahre alte Teunissen wurde Profi bei Jumbo–Visma, war aber die letzten beiden Jahre bei Sunweb gewesen, bevor er dieses Jahr wieder zu dem holländischen Team kam. Davor hatte er zuletzt 2015 ein Rennen gewonnen. FAHRER TEAM 1 Mike Teunissen Jumbo–Visma 2 Armund G. Jansen Jumbo–Visma 3 Jens Keukeleire Lotto Soudal Thibaut Pinot hat eine Liebesaffäre mit der Tour de l’Ain, die in Ostfrankreich unweit seiner Heimatregion Haute-Saône ausgetragen wird. Er wiederholte seine Leistung von 2017 und gewann die Gesamtwertung so - wie die 3. Etappe und kommt jetzt auf sechs Etappensiege bei dem Rennen – mehr als bei jedem anderen auf seinem Palmarès. Nachdem er auf der 2. Etappe zum Col de la Faucille enttäuschte und Zweiter hinter seinem früheren Teamkollegen Alexandre Geniez (jetzt bei AG2R) wurde, attackierte Pinot auf der 3. Etappe am favorisierten Anstieg des Rennens, dem Col du Grand Colombier. Pinot schüttelte alle seine Rivalen ab, gewann souverän mit 52 Sekunden Vorsprung und holte den Gesamtsieg. FAHRER TEAM 1 Thibaut Pinot Groupama-FDJ 2 Mathias Frank AG2R La Mondiale 3 Rein Taaramäe Total Direct Energie SIEGE PRO FAHRERIN 6 7 5 MARTA BASTIANELLI TEAM VIRTU CYCLING LORENA WIEBES PARKHOTEL VALKENBURG JUTATIP MANEEPHAN THAILAND CYCLING TEAM Chloe Dygert Sho-Air Twenty20 5 Kirsten Wild WNT-Rotor Pro Cycling 4 Brodie Chapman Tibco Silicon Valley 4 A. van der Breggen Boels-Dolmans 3 Marianne Vos CCC-Liv 3 © Velofocus (Bastianelli), Getty Images JULI 2019 | PROCYCLING 93