Aufrufe
vor 5 Jahren

Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom

  • Text
  • Strom
  • Windkraftanlage
  • Gondel
  • Windkraftanlagen
  • Weht
  • Techniker
  • Luft
  • Windrad
  • Energie
  • Berarbeitet
Das Schulheft das der BWE nach einer Vorlage von Christine Raudies und Frank Tönsing veröffentlicht hat, beantwortet auf 32 Seiten zahlreiche Fragen mit kindergerechten Illustrationen und Texten rund um das Thema Windkraftanlagen. Geeignet für das Grundschul-Lesealter. Als klassensatz kann das Heft im BWE Shop erworben werden (bwe-shop.de).

Was ist einWi In

Was ist einWi In Gegenden, in denen viel Wind weht, stehen oft eine Menge Windräder an einem Platz. Dann spricht man von einem Windpark. Mehrere Windkraftanlagen zusammen können eine kleine Stadt komplett mit Strom versorgen. Der erste Windpark ging 1987 an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste ans Netz. Seit Ende der 90er Jahre wurden immer mehr große Windparks gebaut. Inzwischen entstehen auch Windparks auf hoher See. Die Windräder eines Windparks haben nur einen gemeinsamen Anschluss an das Stromnetz. Die Wege zur Baustelle und die Kräne können beim Bau mehrfach benutzt werden. Das spart eine Menge Geld. 20 Kennst du einen Windpark in deiner Nähe? Wie viele Windräder stehen dort? Versuche herauszufinden, wie viel Strom hier produ - ziert wird. Du kannst im Internet forschen oder bei deiner Gemeinde anrufen.

ndpark? Hinter den Rotorblättern eines Windrades verwirbelt sich der Wind. Es gibt Turbulenzen. Direkt hinter einem Windrad weht der Wind also nicht mehr gleichmäßig genug, um ein zweites Windrad anzutreiben. Deshalb stehen Windkraftanlagen in einem Windpark nicht direkt neben- oder hintereinander. Zwischen ihnen bleibt immer ein Abstand. 21

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie