Aufrufe
vor 3 Monaten

Die Tierwelt -29.09.2018-

Die Tierwelt

xV-TIER xDN-TIER E28 Die Tierwelt RHEINISCHE POST SAMSTAG, 29. SEPTEMBER 2018 EINFACH TIERISCH Erzählen Sie uns Ihre Geschichte! EXPERTENTELEFON Den Hund im Herbst besser im Griff TIERISCHE NEWS Kaninchen besser auf Augenhöhe nähern Penny ist ein zweijähriges Hundemädchen. Sie kam vor einem Jahr über die Portugalhundehilfe zu uns. Sie hat alle Herzen im Sturm erobert, sie ist verschmust und anhänglich. Wie jeder Hund hat sie ihre Eigenheiten. Sie kann eine Weile alleine bleiben, aber dann stellt sie meistens irgendeinen Quatsch an. So müssen manchmal der Mülleimer oder der gelbe Sack auf der Suche nach Fressbarem dran glauben, und so manchen Joghurtbecher hat sie bereits ausgeschleckt. Als wir neulich nach Hause kamen, lag die Fischfutterdose geöffnet auf dem Boden. Natürlich ohne Inhalt, den hatte sich Penny einverleibt. Geschadet hat die Tiernahrung ihr nicht, und wir haben vorsichtshalber gegoogelt, ob sie giftig für sie ist. Wie sie die fest verschlossene Dose geöffnet hat, ist uns bis heute ein Rätsel. Diese Geschichte erzählte uns Sonja Schleypen aus Mönchengladbach. Haben Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail – mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und Ihrer Telefonnummer. Die Textlänge sollte 150 Wörter nicht überschreiten, und ein Foto im jpg-Format sollte dabei sein. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir hier – vorbehaltlich Kürzungen und anderer nötigen Änderungen. Senden Sie uns Ihre Geschichten unter dem Stichwort „Einfach tierisch“ an: redaktion@rheinland-presse.de Am Samstag, 6. Oktober, beantwortet Thorsten Schedwill, Betreiber der Hundeschule „Richtig verknüpft“, am Expertentelefon dieser Zeitung von 12 bis 14 Uhr alle Fragen zum Hund. VON PATRICK JANSEN Die Tage werden aktuell kürzer, es wird schneller dunkel. Das schlägt nicht nur vielen Menschen aufs Gemüt, sondern hat auch Auswirkungen auf Hunde. Im Dunklen kann es passieren, dass die Vierbeiner etwa beim Abendspaziergang jeden und alles anbellen, was ihnen entgegenkommt. „Die frühe Dunkelheit sorgt bei den Tieren für Unsicherheit“, sagt Thorsten Schedwill. Der Hundespezialist weiß, dass einige Tiere einfach Angst im Dunklen verspüren. Dies sei aber keinesfalls ein rein triebgesteuertes Verhalten, sagt Schedwill. „Diese Reaktion sollte vom Halter neutral und ohne Emotion kommentiert werden“, empfiehlt der Hundeprofi. „So wird auf Dauer die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol reduziert und das Verhalten des Tieres verbessert.“ Die Herbstzeit hat auch zur Folge, dass andere Tiere, beispielsweise Kaninchen oder Eichhörnchen, etwas früher als sonst aus ihrem Versteck kommen, um Vorräte zu sammeln, bevor sie ihren Winterschlaf beginnen. Dies führt wiederum dazu, dass bei Hunden der Jagdtrieb aktiviert wird und sie ihrem Halter häufiger einmal ausbüxen. „Für den Besitzer wird es dann schwer, den Hund wieder zurückzurufen“, sagt Schedwill. In dieser Zeit sollte man seinen Hund daher nicht frei laufen lassen, sondern besser an der Leine führen. Einigen Hunderassen wie dem Beagle kann man das Jagen nur sehr schwer abgewöhnen. Bei anderen dauert die richtige Erziehung oft viele Monate. Im Herbst sind jagdbegeisterte Hunde besonders aktiv. Dann hauen die Vierbeiner gerne auch mal ab. Hundetrainer Thorsten Schedwill gibt den Anrufern am Expertentelefon hilfreiche Ratschläge. FOTO: ANNE ORTHEN Wie Hundebesitzer das Verhalten ihres Tieres positiv beeinflussen können, das erklärt Thorsten Schedwill am Expertentelefon. „Es können alle anrufen, die etwas zum Verhalten oder zur Behandlung ihres Hundes wissen möchten oder ein Problem mit ihrem Hund haben“, sagt er. Seine Hundeschule in Düsseldorf hat er seit Anfang des Jahres mit der Hundetagesstätte „Richtig verknüpft“ verbunden. Diese vereint Betreuung und Training. Während die Hundebesitzer zur Arbeit gehen, üben die Experten bei „Richtig verknüpft“ mit den Tieren die wichtigsten „Benimmregeln“. Thorsten Schedwill hat dieses Konzept über fünf Jahre hinweg entwickelt und eine Möglichkeit geschaffen, dass Hunde während der Betreuung auch trainiert FOTO: THINKSTOCK werden. Dies spart den Besitzern Zeit und führt Hund und Herrchen, ergänzt mit Training in der Hundeschule, schneller ans Ziel. Die Hunde verbringen in Gruppen mit bis zu zehn Tieren einen abwechslungsreichen Tag. Am Expertentelefon berät Schedwill zu allen möglichen Themen zum pelzigen Mitbewohner. Dies beginnt mit der Auswahl der Rasse des Familienhundes, über die richtige Ernährung, wie man seinen Hund beschäftigt, bis hin zu Alltagsproblemen, etwa wenn das Klingeln an der Tür jedes Mal Gebell bewirkt. Hundetrainer Thorsten Schedwill ist am Samstag, 6. Oktober, zwischen 12 und 14 Uhr unter 0211 5052270 oder 0211 5052271 für alle Fragen erreichbar. (tmn) Wer zu seinem Kaninchen spielerisch eine Bindung aufbauen will, sollte dem Tier genügend Freiraum geben. Kaninchen sind Fluchttiere. Also auf keinen Fall Druck oder Zwang ausüben, rät der Industrieverband Heimtierbedarf. Damit sich die Tiere nicht fürchten, sollten Halter nicht von oben nach ihnen greifen. Besser den Tieren auf Augenhöhe begegnen, also sich einfach in den Raum setzen und warten, bis sie neugierig auf einen zukommen. Idealerweise beschäftigen Halter sich mehrmals kurz am Tag mit ihrem Kaninchen – etwa fünf bis zehn Minuten. Verliert das Tier das Interesse, sollten Halter ihm Ruhe gönnen. Kaninchen sind ängstliche Tiere. FOTO: ALEXANDER HEINL Tipp der Woche (tmn) Wenn sich eine Familie für einen Hund als neuen Mitbewohner entscheidet, sollten alle Mitglieder das Tier gemeinsam abholen. So weiß der Hund gleich, wie er sich integrieren muss. Das berichtet die Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“. Oft sucht sich das Tier in den ersten Tagen eine Person aus und läuft diesem Menschen viel hinterher. Dieses Verhalten legt sich in der Regel nach einiger Zeit wieder. Diese Bezugsperson kann aber die Aufmerksamkeit nutzen und dem Tier seine neue Umgebung zeigen. HUNDE KATZEN Thai-Katzen - Alter Typ Siam! Traumhaft schöne Babys mit Stammbaum aus renommierter Hobbyzucht abzugeben. 0 21 62 / 9 18 63 79 ab 13 Uhr 3-2-1 Sweet, 9 Monate, Traumhund sucht Traummenschen, Vermittlung mit Schutzvertrag/-gebühr. ☎ 0157 30027842 anita.vohsen@protier-ev.de ¬HUNDEERZIEHUNG VOM FACHMANN fl 02 11 / 836 86 06 www.hundeschule-a1.com ¬www.welpenstube-winkel.de 02362 / 45458 ▶Zwei alte Katzendamen 14 und 16 Jahre aus Düsseldorf suchen dringend ein neues Zuhause. Es sind ganz liebe, etwas ängstliche Wohnungskatzen die ich schweren Herzens abgeben muss. Ich suche einen liebevollen Menschen, der den beiden noch einen schönen Lebensabend geben kann. ☎ 015776204158 TIERVERANSTALTUNGEN ▶Hundezentrum "Wild"Dog" 2 Tages Seminar/ Leinenführigkeit Anmeldung u. Infos unter 0152/53994173. Hundezentrum Wild Dog, Kalbeck, 11, ☎ 015253994173, wilddog58@web.de Mit Ihrer Hilfe geht das große VIER PFOTEN Kastrationsprojekt in der Ukraine in die Verlängerung DANKE! Wildkatzen in Deutschland? Noch gibt es sie. Damit das so bleibt, ist unser Einsatz gefragt! Zwischen den letzten Überlebensinseln der Wildkatzen müssen Verbindungskorridore geschaffen werden. Denn in isolierten Kleingruppen können die Tiere langfristig nicht überleben. Es fehlen noch entscheidende Kilometer. Helfen Sie mit und werden Sie Pate! Wie, das erfahren Sie unter: www.wildkatze.info Oder bestellen Sie die kostenlosen Informationen über die Wildkatze: FREUNDE DER ERDE www.bund.net Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Am Köllnischen Park 1 10179 Berlin Fax 030 275 86-440 info@bund.net PremiumCard Bonus exklusiv für Abonnenten 20% – Die Tierwelt erscheint jeden Samstag. Ob Sie eine Reitbeteiligung für das Pferd oder ein neues Zuhause für Ihre Katze suchen oder ein Hundekörbchen verkaufen möchten – mit der Gesamtausgabe erreicht Ihre Anzeige über 750.000 Leser * . Buchung und Beratung unter: Tel. 0211 505-2222 oder unter tierwelt@rheinische-post.de Einfach selbst gestalten auf www.rp-online.de/Anzeigen * MA 2017 30 Tage auf kalaydo mit tollen Upgrademöglichkeiten! Muster 1 45 × 20 mm VIER PFOTEN rettet durch Kastration auch nach der Fußball-EM Streunerhunden in der Ukraine das Leben. Helfen auch Sie! Mehr Menschlichkeit für Tiere 5,– € hElfEN: SMS* Mit „Pfote“ AN 81190 s/w nur 23,19 € Farbe nur 52,64€ Hallo Nadine, VIELEN DANK für die ausgiebigen Gassigänge mit unserer Shiva! Du hast uns sehr geholfen. Liebe Grüße aus Südafrika! Liebe Lotti, endlich geht dein Traum in Erfüllung: Herzlichen Glückwunsch zum ersten eigenen Haustier! Viel Spaß mit Kitty und passe immer gut auf sie auf. Muster 2 45 × 50 mm s/w nur 55,69€ Farbe nur 85,14€ Biete Reitbeteiligung ab März. Wer ist interessiert sich um eine 5-jährige Stute mit zu kümmern? Bei Interesse bitte eine E-Mail senden max@mustermann oder unter Tel. 1234/5678 MUSTER www.vier-pfoten.de/streuner * 5,– € zuzüglich der Kosten für die SMS. Charity Erlös: 4,83€ Preise gelten nur für private Anzeigen. Alle Preise inkl. MwSt. Mama und Papa Muster 3 45 × 30 mm s/w nur 33,69€ Farbe nur 63,14€

Sonderveröffentlichungen