Aufrufe
vor 1 Jahr

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019

  • Text
  • Datenschutz
  • Ausbildung
  • Dart
  • Eismeer
  • Sportkalender
  • Rollstuhlbasketball
  • Rollstuhl
Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

www.volkswagen-mobil.de

www.volkswagen-mobil.de Annika, 19 Jahre, BWL-Studentin, Volkswagen Kundin Ich bin ich. Und das ist mein Volkswagen. Volkswagen Fahrhilfen. Individualität in Serie. „Volkswagen unterstützt mich bei meinen Plänen – mit ausgereiften Modellen, modernen Fahrerassistenzsystemen und speziellen Fahrhilfen ab Werk, die exakt auf meine Bedürfnisse abgestimmt werden.“ Sichern auch Sie sich Individualität in Serie und zudem bis zu 15 % Nachlass. 1 Ihr Volkswagen Partner berät Sie gern. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2–4,9 (kombiniert), CO 2-Emissionen in g/km: 118–112 (kombiniert). 1 Die Volkswagen AG gewährt Menschen mit Behinderung im Zeitraum 01.01. bis 31.12.2019 beim Kauf von nahezu allen fabrikneuen Fahrzeugen der Marke Volkswagen PKW einen Nachlass von 15 % auf den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreis, inklusive Fahrhilfen. Voraussetzung: Grad der Behinderung mind. 50. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis. Stand 01/19

VORWORT Das Miteinander mit dem Ehrenamt bleibt unverzichtbar Liebe Mitglieder des DRS, liebe Freundinnen und Freunde des Rollstuhlsports, mit diesem ersten Vorwort 2019 darf ich allen ein gutes, intensives und gesundes NEUES JAHR wünschen. Bereits 2018 wurden viele Ereignisse vorbereitet, die unsere Fachbereiche im laufenden Jahr durchführen werden. Wiederum werden wir mit sportlichen Großereignissen verwöhnt. Als Beispiele seien hier das große internationale Rugbyturnier BERND BEST und die mögliche Ausrichtung der B‐WM im Para‐Eishockey genannt. Die betreffenden Fachbereiche sind in den vollen Planungen. Wir können uns nur immer wieder bedanken, dass hier großartige ehrenamtliche Arbeit geleistet wird. Dr. Klaus Kinkel DRS-Ehrenpräsident Um auch weiterhin das Ehrenamt zu stärken, möchte ich noch einmal auf die Möglichkeit der Ehrenamtsschulung in den verschiedenen Bereichen hinweisen. Viele Ansprüche gerade im digitalen Bereich haben sich verändert. Hier werden individuelle Schulungen angeboten, die sicherlich zum Gelingen der Gesamtaufgabe beitragen werden. Ein besonderer Schwerpunkt 2019 wird unsere Kommunikation mit den Kliniken sein. Das sehr erfolgreiche Konzept der Klinikerfassung gelingt nur mit dem hohen Engagement von Klinik und Umfeld. In unserem Magazin werden wir auf die klinische und therapeutische Arbeit sehr ausführlich mit der Darstellung von den einzelnen Häusern und deren Personal eingehen. Auch diesem Personenkreis gilt unser tief empfundener Dank. Wir hoffen, dass in allen Bereichen die Kliniken sich weiterhin ihrer sozial gesellschaftlichen Aufgabe bewusst sind und bereits sein werden, die gemeinsame Arbeit fortzusetzen. Sehr nachhaltig werden wir auch weiterhin das gemeinsame Gespräch mit den Ländern suchen. Es ist natürlich nicht geplant, eigene Landesverbände zu installieren. Dazu müssen aber die gemeinsamen Aufgabenfelder besprochen und umgesetzt werden. Wir werden die jeweiligen Vereine informieren, wenn wir in den einzelnen Bundesländern vor Ort sind. Nach wie vor suchen wir bundesweit Verantwortliche für die Gestaltung der operativen Arbeit mit den Ländern und deren Fachgremien. Ein formloses Schreiben an die DRS‐ Bundeszentrale genügt. Willi Lemke DRS-Ehrenpräsident Kooperationspartner Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen. Herzlichst Ulf Mehrens GEMEINSAM AKTIV! Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019 3

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee