Aufrufe
vor 1 Jahr

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019

  • Text
  • Datenschutz
  • Ausbildung
  • Dart
  • Eismeer
  • Sportkalender
  • Rollstuhlbasketball
  • Rollstuhl
Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

SPORT VOR ORT E-BALLI

SPORT VOR ORT E-BALLI BMTV Knights Barmstedt holen den Titel 8. Seehotel Rheinsberg E-Ball Cup 2018 n 20 Vorrundenspiele bestritten die sieben teilnehmenden Mannschaften im ›Jeder gegen Jeden‹‐Modus, bevor die beiden Erstplatzierten im Finale gegeneinander antraten. Es waren die beiden Teams aus Berlin und Barmstedt, wenig verwunderlich, die es am Ende ins Finale schafften. Zu konstant waren die beiden Teamleistungen. In einem hart geführten Finale, indem die Schiedsrichter wenig eingriffen, legten die Knight los wie die Feuerwehr. Sie überrumpelten die leicht favorisierten Berliner und führten zur Halbzeit mit 4:0 Toren. In der Halbzeit appellierte der Turnierdirektor Andreas Losota an die sportliche Fairness beider Teams, das Foulspiel zu minimieren, um die Rollstühle zu schützen. Aber die Berliner wollten sich nicht geschlagen geben und kämpften sich zurück ins Spiel. Am Ende hieß es 4:3 für die Barmstedter, die sich den Siegerpokal und die 600 Euro Euro Preisgeld sicherten. Insgesamt wurden 1.200 Euro Preisgeld, welches von der Fürst Donnersmarck Stiftung zu Berlin bereitgestellt wurde, ausgespielt. Die Trophäe des besten Torschützen, sicherte sich Stefan Halte mit 17 Treffern. Bianca Reissmann und die Agentur Frontcourt, welche das Event veranstalteten, gaben bereits den Termin (18.10. – 20.10.19) für den neunten Cup bekannt. Heiko Striehl Seehotel Rheinsberg Cup Endklassement 1. BMTV Knights Barmstedt 2. RSC Berlin Rebellz 3. Dinklager Fireballs 4. Fastlane Hamburg 5. Black Eagles Scheenefeld 6. Raisdorf Panther 7. Nording Bulls Die jungen Leichtathletik-Talente zeigten sich begeistert vom Training mit dem zweifachen Junioren-Weltmeister Lukas Schwecheimer (4. v. l.). BSN-TALENTTAGEI Leichtathletik-Training mit Junioren-Weltmeister Lukas Schwechheimer trainiert neue Nachwuchssportler n Junge Talente aus ganz Niedersachsen waren vom BSN‐ Landestrainer‐Duo Catherine Bader und Heinz Mohry zum Para Leichtathletiktraining in das Sportleistungszentrum Hannover eingeladen. Die erste Hürde hatten die jungen Sportler bereits im September mit Bravour gemeistert, wo sie beide Trainer beim Sichtungstag mit tollen Leistungen überzeugen konnten: »Wir haben die besten Kinder und Jugendlichen zur zweiten Stufe des TalentTages eingeladen. Es waren heute höchst anspruchsvolle und anstrengende Trainingseinheiten! Die Jungs und Mädels haben aber alles sehr gut umsetzen können«, äußerte sich BSN‐ Landestrainerin Catherine Bader zufrieden. Eine Besonderheit für die Nachwuchstalente war natürlich, mit Junioren‐Weltmeister Lukas Schwechheimer zu trainieren. »Es ist so cool, mit einem Weltmeister zu trainieren. Ich möchte auch einen internationalen Titel holen«, hörte man immer wieder in der Leichtathletikhalle der Nachwuchstalente. Lukas Schwechheimer (VfL Wolfsburg), gerade mal 18 Jahre, ist bereits zweifacher Junioren‐Weltmeister. Mit einem Lächeln und Stolz im Gesicht berichtete Schwechheimer von seinen größten Erfolgen. Mit großen Augen und offenen Ohren hörten die zehn Talente dem Weltmeister zu. Bei den TalentTagen handelt es sich um eine deutschlandweite Veranstaltungsreihe der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ), die von J. P. Morgan gefördert wird. Der Behinderten‐Sportverband Niedersachse ist Ausrichter der TalentTage in Niedersachsen. BSN Foto: BSN 30 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019

Actreen® Hi-Lite und Actreen® Mini geben Ihnen die Freiheit, sich auf die schönen Dinge Ihres Lebens zu konzentrieren. Ob zu Hause oder unterwegs, durch das kompakte Design, als Katheter und als Set, finden sie in jeder Tasche einen Platz. Gebrauchsfertige und gleitfähige Einmalkatheter für Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche. Das All-in-one-Produkt mit integriertem Urinauffangbeutel, ideal für unterwegs. Testen Sie Actreen® Katheter und bestellen Sie sich kostenlose Muster. www.bbraun.de/muster-actreen Einfach QR-Code mit der Kamera Ihres Smartphones oder geeigneten Reader Applikationen einscannen. ACTREEN® HI-LITE UND MINI IHRE UNSICHTBAREN BEGLEITER B. Braun Melsungen AG | 34209 Melsungen | Deutschland Tel. (0 56 61) 71-33 99 | www.bbraun.de Nr. 4000766A Stand: 10/2018

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee