Aufrufe
vor 7 Monaten

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020

  • Text
  • Rollstuhlrugby
  • Rollstuhlbasketball
  • Menschen
  • Rollstuhl
Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

JANUAR

JANUAR 2020 8 9 22 Foto: Privat Julian Wendel, Leiter des Fachbereichs Elektro-Rollstuhlsport, war als Sachverständiger im Deutschen Bundestag. KURZ & BÜNDIG 6 O-TON IM JANUAR Katja Grotensohn 6 SCHULPROJEKT Rollstuhlsport macht Schule 6 SPORT VOR ORT Versicherung unterstützt Behindertensport 6 FACHBEREICHE + AG AG Boccia wird zum Fachbereich aufgewertet 7 PARALYMPICS 2020 »Wir freuen uns auf fantastische Spiele« 7 PARA KANU LEHRGANG Vorweihnachtlicher Gruß aus Südafrika DRS-PARTNER 8 ACHT FRAGEN AN … Heike Voigt, Hollister TITEL 8 GEWINNER JAHRESAKTION Neue Ideen und viel Engagement 13 SPORTKALENDER 2020 Sportliche Highlights en masse 22 PARA DANCE WM 2019 Tanzspektakel zum Jubiläum FACHBEREICHE 12 ROLLSTUHLRUGBY Das wandelnde Regelbuch: Schiedsrichterin Katja Grotensohn im Portrait 26 ROLLSTUHLBASKETBALL Deutsche U22 mit starkem zweiten Platz SPORT VOR ORT 9 SPORT VOR ORT Bundesverdienstkreuz für BRSNW-Chef Reinhard Schneider 4 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020

INHALT 24 SPORT VOR ORT 50 Jahre Rollstuhlclub Köln 28 RSG LANGENHAGEN Neue Sportstühle für RSG-Talente 28 TSV OLSBERG RBB-Regeln ›spielend‹ lernen 29 EHRENAMTLICHKEIT Julian Wendel als Sachverständiger im Deutschen Bundestag Die neue Leiterin des Referats ›Vereinsservice und Beratung‹ Christina Hankamer im Kurzportrait n Seit dem 1. Dezember 2019 leitet die gebürtige Essenerin das Referat ›Vereinsservice und Beratung‹ in der Geschäftsstelle in Duisburg. Die 32‐Jährige hat in Wuppertal Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt ›Bewegung und Gesundheit‹ studiert und war selber mehrere Jahre als Übungsleiterin tätig. Nach ihren Vorerfahrungen in verschiedenen Rehabilitationseinrichtungen und in den letzten zwei Jahren durch die Anstellung in einem Behindertensportverband war für sie schnell klar, dass sie in diesem Bereich weiterhin tätig sein möchte. Bis vor Kurzem lagen ihre Schwerpunkte im Bereich Breitensport und Inklusion. »Ich freue ich mich jetzt auf einen Bereich mit neuen Herausforderungen«, sagte Christina Hankamer vor ihrem Start beim DRS. »Im Rahmen meiner sportwissenschaftlichen Tätigkeiten war mir die aktive Zusammenarbeit mit Menschen immer sehr wichtig. In diesem Zusammenhang freue ich mich darauf, den DRS auch aktiv vor Ort unterstützen zu dürfen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und ein konstruktives Miteinander, um den DRS gemeinschaftlich voranzubringen.« ➜ Fon 02 03 / 7174 -191, Christina.Hankamer@rollstuhlsport.de DRS SERVICE 10 HANDBIKE-REISE 2020 Auf nach Kärnten – seien Sie dabei! 27 ADRESSEN Ihre DRS-Ansprechpartner 30 AUSSCHREIBUNGEN UND ERGEBNISSE IMPRESSUM Sport + Mobilität mit Rollstuhl Informationsschrift des DRS e. V. 39. Jahrgang, Heft 01/2020 – Januar 2020 Herausgeber Deutscher Rollstuhl-Sportverband e. V. Friedrich-Alfred-Str. 10 47055 Duisburg www.rollstuhlsport.de www.facebook.com/rollstuhlsport Redaktion und Layout Pleßmann Design Gregor Pleßmann, g.p. (verantw.) Lambertus-Kirchplatz 7 59387 Ascheberg redaktion@rollstuhlsport.de Anzeigen Pleßmann Kommunikations Design Es gilt die Preisliste Nr. 19/2020 Mit Beiträgen/Quellen von Ulf Mehrens, Tanja Feddersen, Christel Schlisio, Malte Wittmershaus, BRSNW, Alexander Hoffmann, Jana Rudolf, Marion Milz, Rollstuhlclub Köln, RSG Langenhagen, TSV Olsberg Druck Burlage Druck + Einband, Freckenhorst Erscheinungsweise monatlich Verkaufspreis ist durch den DRS-Mitgliedsbeitrag abgegolten. Nichtmitglieder können ›Sport + Mobilität mit Rollstuhl‹ über die DRS- Ge schäfts stelle beziehen. Einzelheft: 2,00 € – Jahresabo: 20,00 € (Inland, Ausland zzgl. Porto) Redaktionsschluss Redaktionsschluss ist jeweils der 5. des Vormonats. Digitale Daten für Artikel/ Fotos senden Sie bitte an redaktion@rollstuhlsport.de. Hinweis Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manu skripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in den Texten zum Teil die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter. Titelfoto Martin Fleig bei der Para Ski nordisch WM 2017 in Finsterau Foto: Ralf Kuckuck/DBS Akademie 10 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020 5

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee