Aufrufe
vor 3 Monaten

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020

Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e.V.

KURZ + BÜNDIG Foto:

KURZ + BÜNDIG Foto: BVR/DOSB/picture alliance STERNE DES SPORTSI ›Oscar des Vereinssports‹ Jetzt einfach online bewerben – Frist endet am 30. Juni Der deutsche Sport zeigt sich solidarisch und hält angesichts der Corona‐Krise inne. In hoffentlich absehbarer Zeit aber werden die rund 90.000 Sportvereine und die in ihnen engagierten Millionen Menschen wieder Sport anbieten können, wenn auch in verantwortungsvoller und angepasster Form. Nach der gemeinsamen Grenzerfahrung einer Pandemie werden wir alle die wertvolle Arbeit der Sportvereine für die Gesellschaft umso mehr zu schätzen wissen: Gesundheit, Lebensfreude, Integration, Umweltschutz, spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren und vieles mehr. Diesen freiwilligen Einsatz für das Gemeinwohl zu fördern, haben sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken auf die Fahnen geschrieben. Im gemeinsam initiierten Wettbewerb ›Sterne des Sports‹ erfahren die Sportvereine die verdiente Wertschätzung. Seit dem 1. Mai 2020 sind Vereine in Sportdeutschland wieder aufgerufen, sich für den ›Oscar des Vereinssports‹ 2020 zu bewerben und mit ihrem Engagement ins Rennen zu gehen. Zuletzt erhielten die Vertreter*innen des Vereins Pfeffersport e.V. bei der Preisverleihung in Berlin den ›Großen Stern des Sports‹ in Gold aus den Händen von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die ›Sterne des Sports‹ seit 2004 jährlich aus. Durch die Prämierungen auf Regional‐, Landes‐ und Bundesebene flossen den teilnehmenden Vereinen bisher rund 5,5 Millionen Euro zugunsten ihres gesellschaftlichen Engagements zu. Schnell und einfach online bewerben Die Teilnahme am digitalen Bewerbungsprozess ist einfach. Das entsprechende Online‐Formular finden Sportvereine auf den Websites der teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken (www.sterne‐des‐sports.de/ vereine/bankensuche) oder unter www.sterne‐des‐sports.de/vereine/bewerbung. Bundesweiter Bewerbungsschluss ist am 30. Juni 2020. Mitmachen können alle Sportvereine, die unter dem Dach des DOSB organisiert sind. PRODUKTINNOVATION Verbessertes Design für verbesserten Schutz Hollister Incorporated stellt das neue Design der hydrophilen Einmalkatheter vor Es beinhaltet Einmalkatheter aus weicherem und festerem Material, mit und ohne intergrierten Auffangbeutel. Unter www.hollister.de/vaproneu finden Sie weitere Informationen und Anwendervideos. n VaPro Pocket und VaPro Plus Pocket Einmalkatheter von Hollister Incorporated verfügen nun über ein neues Design der Schutzhülse, die kleiner und ergonomischer geformt ist für ein angenehmeres Einführen. Sie bieten weiterhin den gleichen Schutz durch 100 % berührungsfreie Anwendung, die Verwender bereits kennen. Die Schutzhülse hilft, den Katheter vor Kontakt mit Bakterien in den ersten 15 mm der distalen Harnröhre zu bewahren und das Risiko eines Bakterientransfers in den Harntrakt zu reduzieren. Die Schutzfolie ermöglicht es, den Katheter überall anzufassen und stellt eine Barriere dar, die dabei unterstützt, Keime vom Katheter fernzuhalten. In Kürze wird der neue VaPro Pocket Einmalkatheter den bisherigen VaPro Pocket Einmalkatheter ersetzen und ab Sommer 2020 erfolgt die Umstellung des bekannten VaPro Plus Pocket auf das neue Design. Die Produkte werden in Europa, Nordamerika und in weiteren ausgewählten Ländern verfügbar sein. Das Portfolio der VaPro Einmalkatheter besteht aus einer breiten Palette an Möglichkeiten für Männer und Frauen. Der neue VaPro Pocket Einmalkatheter. Foto: Hersteller 20 ›Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020

Die nächste Evolution des Invader Basketball Mit High Performance Sitzschale Mit dem Invader Basketball und der neuen High Performance Sitzschale leitet Ottobock die nächste Evolutionsstufe des Sportrollstuhls ein. Der Nutzer erlangt hiermit eine unmittelbare Verbindung mit dem Sportgerät. Die Impulse werden direkt auf den Court umgesetzt. Vorteile auf einen Blick • Invader Untergestell individuell fest verschweißt • Jedes einzelne Maß und jeder einzelne Grad wird nach Kundenwunsch gebaut • Sitzschale in sechs Sitzbreiten und zwei Sitztiefen verfügbar • Schwerpunkt einstellbar +/- 30 mm • Made in Germany • Freigegeben nach IWBF-Regelwerk

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee