Aufrufe
vor 2 Wochen

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2021

Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

KURZ +

KURZ + BÜNDIGMENSCHENIDRS trauert umGeorg HennigAntragsverfahrenDRS-SportlizenzLangjährige Spielleiter der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesligaverstarb im Alter von 58 Jahrenn Das Antragsverfahren zur Ausstellungeiner Sportlizenz wurde leichtverändert. So ist die Zahlung nichtmehr im Voraus fällig, sondern erfolgtper Rechnung mit Versand derLizenz. Das Antragsformular ist imDownloadbereich abrufbar.➜ https://drs.org/downloadbereich/Erinnerung:DRS-Jahresaktionn Im Zuge der DRS‐Jahresaktion2021 ›Botschafter des Rollstuhlsports– »Wir schaffen was«‹ werdenmonatlich engagierte Übungsleiter*innen und Trainer*innen aus denMitgliedsvereinen vorgestellt. Bewerbungenund Vorschläge werdennoch bis zum 30.9.2021 entgegengenommen,bevor dann im Novemberüber die Gewinner*innen abgestimmtwird. Weitere Informationenzur Jahresaktion sowie eine Übersichtder bisherigen Interviews sindauf der DRS‐Websitezu finden.➜ https://drs.org/jahresaktionROLLSTUHLHANDBALLLMeldeschluss fürMeisterschaft verlängertn Am 11.09.2021 findet in Hannoverdie 1. deutsch‐holländische Rollstuhlhandball‐Meisterschaftstatt.Ausrichter wird die RSG Hannover’94 sein. 12 Mannschaften, daruntervier holländische Teams, werden inzwei Hallen um den Titel spielen.Noch bis zum 30.06. können sichMannschaften (max. 10 Personen)anmelden (s. Ausschreibungen).➜ https://rollstuhlhandball.den Mit Trauer und großer Betroffenheitnehmen der Vorstand und die Mitarbeiterdes Deutschen Rollstuhl‐Sportverbandes(DRS) Abschied von Georg Hennig,der mit 58 Jahren leider viel zu frühvon uns ging. Als langjähriger Vorsitzenderder Kommission ›Spielbetrieb‹ imDRS‐Fachbereich Rollstuhlbasketballund gleichzeitig Spielleiter der 1. Rollstuhlbasketball‐Bundesligaengagiertesich Georg Hennig mit großem Einsatz,wofür er bereits 2010 mit dem damaligen›DRS‐Sport‐Ehrenpreis‹ (heute Dr.‐Horst‐Strohkendl‐Preis) ausgezeichnetwurde.»Ich bin tief betroffen und sehr traurig,«so Ulf Mehrens, 1. Vorsitzender desDRS, »wir verlieren einen guten Freund.Als Wegbegleiter und langjähriger Unterstützerdes Rollstuhlsports werdenwir Georg Hennig stets in guter Erinnerungbehalten. Unser Mitgefühl gilt indiesen Tagen seiner Witwe sowie allenAngehörigen.«Ein schwerer Verkehrsunfall aufdem Weg zum Bundeswehrdienst imJahr 1984 verursachte die Querschnittlähmungdes gebürtigen Bremers. Henning,bis zum Unfall erfolgreicher Turnerund Volleyballer und leidenschaftlicherTänzer, haderte nicht lange mit seinemSchicksal. Nach monatelangemKrankenhausaufenthalt und erfolgreicherReha schloss er sich den Rollstuhlbasketballernder RSG Langenhagen an.Nach erfolgreichen Jahren dort etablierteer die Sparte Rollstuhlbasketball inseinem Heimatverein, dem TKW Nienburg1904 e. V., wurde schließlich 1. Vorsitzenderund »prägte über Jahrzehntehinweg mit Entschlossenheit, mutigerTatkraft und Umsichtigkeit den Verein«,wie es in einem Nachruf des TKW Nienburgheißt.Georg Hennig – hier bei derPreisverleihung des ›DRS-Sport-Ehrenspreis 2010‹ – war vielseitiginteressiert und engagiert.Sowohl als Sportler als auch Funktionärwar Georg Hennig sehr aktiv und zudemstark mit seiner Heimatstadt verbunden.Seit 2001 war er Mitglied der CDU‐Fraktion im Rat der Stadt Nienburg/Weser und in verschiedenen Aufsichtsrätenstädtischer Betriebe tätig, in derBäder Stadt Nienburg/Weser GmbH alsAufsichtsratsvorsitzender. Für die CDU‐Fraktion war er »wichtiger Ratgeberund eine Führungspersönlichkeit«, dieStadt Nienburg ehrt in als Person mit»sozialer Kompetenz und dem Gespürfür das Wesentliche«.Alle, die ihn gekannt haben, werdenseine Herzlichkeit und die Lebensfreude,seinen Humor und die besondereArt, sich einzusetzen, vermissen.Foto: Gregor Pleßmann10Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2021

9 von 10 Befragtenwürden unseren InfynaChic Einmalkatheteranderen Anwenderinnenempfehlen.*Discretion by DesignEin Katheter, dessen Design wirklich begeistert.Der Infyna Chic Einmalkatheter wurde mit Hilfe von Fachexperten entwickelt, um ein hohes Maß anDiskretion für Frauen, die Einmalkatheter verwenden, zu gewährleisten. Der Einmalkatheter hat nichtnur ein ansprechendes Design, sondern ist auch einfach in der Handhabung. Infyna Chic kann einerFrau helfen, sich besser damit zu fühlen, einen Katheter zu verwenden.Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie ein Testproduktanfordern? Dann besuchen Sie uns auf www.hollister.de oderrufen Sie uns an unter 0800 1015023.Lesen Sie vor der Verwendung die Gebrauchsanleitung mitInformationen zu Verwendungszweck, Kontraindikationen,Warnhinweisen, Vorsichtsmaßnahmen und Anleitungen.*97 von 104 Anwenderinnen, 95% Konfi denzintervall beieinem unteren Grenzwert von 88%.Hollister Anwendungsbeobachtungaus 2020, durchgeführt in 6 Ländern.Das Hollister Logo, sowie Infyna Chic sindWarenzeichen von Hollister Incorporated.© 2020: Hollister Incorporated.0050EinmalkatheterKontinenzversorgung

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹