Aufrufe
vor 4 Jahren

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2016

  • Text
  • Rollstuhl
  • Paralympics
  • Rollstuhltennis
Paralympics in Rio 2016

FACHBEREICHE André

FACHBEREICHE André Bienek und sein Team gewannen den WSC 2016 in Frankfurt, rechts der Nieder - länder Mendel Op den Orth. ROLLSTUHLBASKETBALLI Foto: Andreas Joneck Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat im dritten Anlauf erstmals den World Super Cup (WSC) in Frankfurt am Main gewonnen. Mit einer lupenreinen Serie von vier Erfolgen in vier Spielen landete der EM-Bronzemedaillengewinner vor der Türkei und den Niederlanden. Die deutschen Damen mussten dagegen der Konkurrenz aus den USA und den Niederlanden den Vortritt lassen. »Wir hatten einen sehr guten Auftritt hier in Frankfurt, das hat mir schon gut gefallen. Auf der anderen Seite ist dies nichts weiter als eine Momentaufnahme auf einem langen Weg nach Rio«, freute sich und relativierte Bundestrainer Nicolai Zeltinger zugleich. Sein Team blieb im Turnierverlauf ungeschlagen, schlug dabei zweimal die Niederlande und den WM- Vierten Türkei und stellte mit Aliaksandr Halouski den erfolgreichsten Schützen des WSC 2016. Deutschland: Aliaksandr Halouski (85/2 Dreier, RSB Thuringia Bulls), Thomas Böhme (65/1, RSV Lahn-Dill), André Bienek (56/3, RSB Thuringia Bulls), Kai Möller (21, BG Baskets Hamburg), Jan Haller (15, RSV Lahn-Dill), Nico Dreimüller (11/1, RSV Lahn-Dill), Dirk Köhler (11, RSV Lahn- Dill), Sebastian Magenheim (9, USC München), Christopher Huber (2, RSV Lahn- Dill), Björn Lohmann (1, RSV Lahn-Dill), Matthias Heimbach (BG Baskets Hamburg). Deutsche Herren gewinnen WSC Damen landen beim World Super Cup hinter USA und Niederlande auf Rang drei Hatten in Frankfurt einiges zu besprechen: Damen-Bundestrainer Holger Glinicki, links Annabel Breuer. Dagegen mussten die deutschen Damen drei Niederlagen einstecken und dabei beide Partien gegen Erzrivale Niederlande abgeben. »Wir sind aktuell noch zu wenig konstant und machen immer wieder leichte Fehler. Dennoch haben wir gerade gegen die USA zwei sehr gute Leistungen gezeigt«, so Bundestrainer Holger Glinicki, der ergänzte: »Bis Rio haben wir noch viel zu tun!«. Mit Kapitän Marina Mohnen stellte Deutschland auch in der Damenkonkurrenz die erfolgreichste Schützin des WSC 2016. Deutschland: Marina Mohnen (80, Mainhatten Skywheelers), Mareike Miller (47, Milwaukee Bucks), Gesche Schünemann (39, BG Baskets Hamburg), Annika Zeyen (28, BG Baskets Hamburg), Annabel Breuer (6, RSV Lahn-Dill), Maya Lindholm (4, BG Baskets Hamburg), Barbara Groß (3, Mainhatten Skywheelers), Laura Fürst (2, RBB München Iguanas), Simone Kues (2, BG Baskets Hamburg), Annegrit Brießmann (1, Mainhatten Skywheelers), Anna Patzwald (BBC Warendorf), Johanna Welin (RBB München Iguanas). Andreas Joneck (Alle Ergebnisse des WSC auf Seite 34). 16 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2016

VaPro Plus Pocket berührungsfreie hydrophile intermittierende Einmalkatheter Ihr sicherer Partner für ein ganz normales aktives Leben. Der VaPro Plus Pocket ist nicht nur – wie die ganze VaPro-Familie – einfach und zweifach sicher durch die Schutzhülse und die sterile Folienumhüllung, sondern dank der bewährten Rücklaufsperre, die ein Zurückfließen des Urins aus dem Beutel verhindert, nun auch dreifach sicher. Zusätzlich überzeugt er mit seinem kompakten und diskreten Design. VaPro Plus Pocket: Ihr sicherer Partner für ein ganz normales aktives Leben – mit dem PLUS an Sauberkeit und Sicherheit. Fordern Sie noch heute Ihre kostenlosen Testprodukte an. Sie erreichen unser Beratungsteam unter der gebührenfreien Telefonnummer 0 800 / 1 01 50 23. Erfahren Sie mehr zu unseren Produkten über den QR-Code oder unter: www.hollister.com/germany/products/sample_continence.asp Bei Hollister Kontinenzversorgung stehen der Mensch und sein Leben im Mittelpunkt. Alles, was wir machen, folgt einem Prinzip: People First.

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee