Aufrufe
vor 4 Jahren

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2016

  • Text
  • Rollstuhl
  • Paralympics
  • Rollstuhltennis
Paralympics in Rio 2016

SPORT VOR ORT Foto:

SPORT VOR ORT Foto: Berlin Raptors Die Siegermannschaft auf dem Spieltag in Freiburg (vorne v.r.): Jens Sauerbier, Thomas Schuwje, Dirk Michelus, (hinten v.r.) Ulf Marchefka, Thomas Starnitzke, der Schweizer Nationalspieler Luzi Diener und Fritz Meiners. ROLLSTUHLRUGBYI Berlin Raptors verteidigen Titel Zum zweiten Mal nach 2015 Deutscher Meister im Rollstuhlrugby ■ Der alte und neue Deutsche Meister im Rollstuhlrugby heißt Berlin Raptors. Erstmalig in seiner Vereinsgeschichte holte das Team in zwei hintereinander folgenden Jahren den Titel in die Hauptstadt. Für die Bundesligasaison 2015/2016 hatten sich die Berliner fest vorgenommen, den Titel zu verteidigen und den Wanderpokal wieder mit nach Hause zu bringen – und das ist tatsächlich gelungen! Jetzt können die Berlin Raptors mit drei Sternen glänzen. Schon nach den ersten beiden Spieltagen in Elxleben und Greifswald zeichnete sich die Titelverteidigung ab. Die Berlin Raptors starteten souverän in die Saison und gewannen alle Spiele – außer gegen die Gastgeber Greifswalder Rollmöpse. Besonders glücklich war die Mannschaft über den spontanen Einsatz von Luzi Diener, der den Berliner Nationalspieler Andrej Leonhard am dritten Spieltag in Freiburg würdig vertrat. An diesem spielentscheidenden Wochenende erzielten die Raptors vier Siege in vier Spielen. Das Auftaktspiel gegen Koblenz wurde souverän gewonnen, zwi - schen zeitlich konnte mit der zweiten Linie gespielt werden und so das Zusammenspiel mit Luzi vertieft werden. Im Spiel gegen die zweitplatzierten Munich Rugbears verstauchte sich Dirk Michelus vier Minuten vor Schluss den Finger. Trotzdem konnte das Spiel mit 52:43 überzeugend gewonnen werden. In den letzten beiden sehr turbulenten Spielen am nächsten Wettkampftag gegen die Junior Hussars und die Dragons Freiburg holte die Mannschaft trotz Unterzahl durch Strafzeiten in der Penalty-Box mehrere Turnover und fuhr so beide Siege ein. »Der Pott bleibt unser!«, jubelten die Spieler und Verantwortlichen des Teams. An dem Wochenende wurde außerdem auf den frisch gebackenen Papa Thomas Schuwje angestoßen, der trotz einer Woche Schlafentzug hervorragenden Einsatz zeigte. Das Team meldete abschliessend, dass die tolle Stimmung, eine Spitzentaktik und die hervorragende Hilfe durch den Support diesen Erfolg möglich gemacht hat. Lob und Dank gehen insbesondere an die Betreuer und den technischen Support von agivia durch Ulf Marcheka sowie die laufende Unterstützung von agivia (Rehatechnik in Berlin und Brandenburg), der Gesellschaft für medizinische Intensivplege (GIP) und des Unfallkrankenhauses Berlin und natürlich an alle Spieler, die zu Hause die Daumen drückten. Michael Fiddeke Rollstuhlrugby 1. Bundesliga 2015/16 Abschlusstabelle Tore Punkte 1. Berlin Raptors +75 23 2. Munich Rugbears +108 22 3. Dragons Freiburg +43 20 4. Greifswalder Rollmöpse -8 18 5. Koblenz Speedos -22 17 6. WRC Lokomotiv Moscow -58 14 7. Junior Hussars -138 8 Fan werden www.facebook.com / rollstuhlsport 32 Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2016

Ihre DRS-Ansprechpartner SERVICE Ehrenpräsidenten Walter Scheel Dr. Klaus Kinkel Vorstand Vorsitzender ➜ Ulf Mehrens DRS Bundeszentrale c/o BG Klinikum Hamburg Bergedorfer Str. 10, 21033 Hamburg Fon 0 40 / 73 06 - 1382, Fax 0 40 / 73 06 -1390 Mobil 0170 / 7957495 u.mehrens@bgk-hamburg.de 1. stellv. Vorsitzender ➜ Jean-Marc Clément Marbachweg 70, 60435 Frankfurt/Main Fon 0 69 / 65 30 96 94, Fax 0 69 / 65 56 85 Jean-Marc.Clement@t-online.de 2. stellv. Vorsitzender ➜ Uwe Bartmann Georg-Schumann-Weg 11, 07747 Jena Fon 03641/473744 Uwe.Bartmann@rollstuhlsport.de DRS-Kontaktstellen BUNDESZENTRALE HAMBURG c/o BG Klinikum Hamburg, Bergedorfer Str. 10, 21033 Hamburg Fax 040/7306-1390 ➜ Ulf Mehrens (Leitung & Steuerung) Fon 0 40 / 73 06 - 1382 u.mehrens@bgk-hamburg.de ➜ Beate Schudmann (Assistenz, Vertretung) Fon 0 40 / 73 06 - 1381 b.schudmann@bgk-hamburg.de DRS-Referat Sport & Öffentlichkeitsarbeit ➜ Anthony Kahlfeldt (Leitung des Referats) Fon 0 40 / 73 06 - 3815 a.kahlfeldt@bgk-hamburg.de ➜ Alexander Groth (Öffentlichkeitsarbeit) Fon 0 40 / 73 06 - 1650 Fax 0 40 / 73 06 - 1390 Alexander.Groth@rollstuhlsport.de ➜ Malte Wittmershaus (Öffentlichkeitsarbeit) Fon 0 40 / 73 06-1648 Malte.Wittmershaus@rollstuhlsport.de DRS-Referat Klinik, Lehre & Breitensport c/o BGK Hamburg, s.o. ➜ Peter Richarz (Leitung des Referats) Fon 0 40 / 73 06 - 3814, Mobil 01 71 / 229 34 66 p.richarz@bgk-hamburg.de ➜ Tatjana Sieck (Organisation Rollstuhl- und Mobilitätstraining) Fon 0 40 / 73 06 - 1991 t.sieck@bgk-hamburg.de BUNDESGESCHÄFTSSTELLE DUISBURG Deutscher Rollstuhlsportverband e.V. Friedrich-Alfred-Str. 10, 47055 Duisburg Fax 02 03 / 71 74 - 181 info@rollstuhlsport.de, www.rollstuhlsport.de DRS-Referat Service & Beratung ➜ Laura Löffler (Leitung des Referats) Fon 02 03 / 71 74 - 190 Laura.Loeffler@rollstuhlsport.de ➜ Lotta Czygan (Projektkoordinatorin ›Gemeinsam zum Korberfolg‹) Fon 02 03 / 71 74 - 180 Lotta.Czygan@rollstuhlsport.de ➜ Henning Schulze (Projektkoordinator ›Gemeinsam was ins Rollen bringen!‹) Fon 02 03 / 71 74 - 191, Fax 02 03 / 71 74 - 181 Henning.Schulze@rollstuhlsport.de ➜ Daniel Jakel (Vereins service + Verwaltung) Fon 0203 / 7174 - 182 Daniel.Jakel@rollstuhlsport.de Kinder- und Jugendsport DRS-Rollikids ➜ Ute Herzog Altenbödinger Str 40, 53773 Hennef Fon 0 22 42 / 72 66, Fax 0 22 42 / 90 14 88 ute.herzog@rollikids.de, www.rollikids.de Verbandsärzteteam ➜ Dr. med. Klaus Röhl BG Kliniken Bergmannstrost Direktor Zentrum für Rückenmarkverletzte und Klinik für Orthopädie Fon 0345/1326311, Fax 03 45/1326313 verbandsarzt@rollstuhlsport.de ➜ Sabine Drisch Leitende Oberärztin, Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin BGU Murnau Mobil 01 79 / 244 00 78 verbandsarzt@rollstuhlsport.de Rechtsberatungsteam Allgemeine und behindertenspezifische Beratung Rechtsanwalt Jörg Albers Fachanwalt für Sozialrecht Gubener Str. 50, 10243 Berlin Fon 0 30 / 797 30 28, Fax 0 30 / 88 91 28 94 mail@joerg-albers.de www.joerg-albers.de Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Christian Au LL.M. Hauptsitz: Bahnhofstraße 28, 21614 Buxtehude Fon 0 41 61 / 866 511-0, Fax 0 41 61 / 866 511-2 Zweigstelle: Buxtehuder Str. 68 A, 21635 Jork Fon 0 41 62 / 912 92 82, Fax 0 41 62 / 912 92 06 rechtsanwalt@rechtsanwalt-au.de www.rechtsanwalt-au.de Rechtsanwalt Jochen Link Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator Bodensee: Lippertsreuter Str. 4 88662 Überlingen Fon 0 75 51 / 301 02 00, Fax 0 75 51 / 30 10 20 49 Schwarzwald: Niedere Straße 63 78050 Villingen-Schwenningen Fon 0 77 21 / 331 66, Fax 0 77 21 / 331 97 info@anwaltskanzlei-vs.de www.anwaltskanzlei-vs.de Rechtsanwalt Thomas Reiche LL.M.oec Fachanwalt für Versicherungsrecht Fachanwalt für Strafrecht Kanzlei Düren: Oberstr. 113, 52349 Düren Fon 0 24 21 / 50 06 54, Fax 0 24 21 / 50 09 59 tr@reiche-ra.de, www.reiche-ra.de Zweigstelle Köln: Dürener Str. 189, 50931 Köln Fon 02 21 / 28 27 54 77, Fax 02 21 / 29 78 09 49 DRS-Kontoverbindung DRS-Konto Volksbank Bonn Rhein-Sieg IBAN DE73 3806 0186 5333 3330 17 BIC GENODED1BRS DRS Spendenkonto Volksbank Bonn Rhein-Sieg IBAN DE29 3806 0186 5333 3330 33 BIC GENODED1BRS Mehr Infos unter www.rollstuhlsport.de Stiftung Deutscher Rollstuhlsport Friedrich-Alfred-Str. 10, 47055 Duisburg Fon 02 03 / 71 74 - 190 Fax 02 03 / 71 74 - 181 stiftungdr@gmx.de www.stiftung-deutscher-rollstuhlsport.de Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2016 33

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/20
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2020
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2019
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2018
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 12/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 11/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 10/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 07/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 06/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 04/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 03/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 02/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 01/2017
Sport + Mobilität mit Rollstuhl 05/2016

Ausgewählte DRS Artikel bei unseren Medienpartnern

Momo 03/2017: Einmal Rollstuhl fahren für alle
Barrierefrei 03/2017: Gemeinsam zum Korberfolg
Momo 12/2016: Mit dem Rollstuhl in den Schnee