Aufrufe
vor 4 Monaten

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2020

Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

KURZ + BÜNDIGFotos:

KURZ + BÜNDIGFotos: DBSDEUTSCHER BEHINDERTENSPORTVERBANDWechsel an der Spitzeder Geschäftsstellen Wechsel an der Spitze der Bundesgeschäftsstelle desDeutschen Behindertensportverbandes (DBS): Der 57‐jährige Kölner Torsten Burmester übernimmt zum 1. September2020 die Position als DBS‐Generalsekretär undfolgt auf Thomas Urban, der den Verband nach gut vierjährigerTätigkeit verlässt und in seine bayrische Heimat zurückkehrt.»Der Sport hat mich nie losgelassen. Für dieletzten zehn Jahre meines Berufslebens möchte ich gernemeine alte Leidenschaft ausleben und meinen Teil zur weiterenEntwicklung des Behindertensports in Deutschlandbeisteuern«, freut sich Torsten Burmester auf seine neueTätigkeit. Dabei will er seine Erfahrungen insbesondere ausder Verwaltung und der Sportpolitik einbringen. Burmester,der in Köln ein Sportstudium absolvierte, war unteranderem im Bundesministerium des Innern (BMI) tätigund erhielt dort als stellvertretender Abteilungsleiter Sportvielfältige Einblicke in die nationale wie internationaleSportpolitik und in die Sportförderung.Quelle: DBSTorsten Burmester (v. l.)folgt als Generalsekretärauf Thomas Urban (h. r.).DER-QUERSCHNITT.DENeues Design undoptimierte Funktionalitätn Der‐Querschnitt.de geht mit einem neuen Design undoptimierter Funktionalität online. Das Informationsmagazinder Manfred‐Sauer‐Stiftung richtet sich an Menschenmit Querschnittlähmung, Angehörige und Fachleute.Über 1.600 Texte sind derzeit abrufbar, monatlich verzeichnetdas Portal nach eigenen Angaben rund 60.000 Zugriffe.Das Informationsportal berichtet seit sieben Jahren regelmäßigüber Trends und Entwicklungen rund um die Querschnittlähmungund stellt Basiswissen zur Verfügung.Erfahrungsberichte und Kolumnenbeiträge runden dasOnlineangebot ab. Zum siebten Geburtstag wurde die Websitekomplett neu gestaltet. Die klare und sachliche Optikund das optimierteSeitenkonzept ermöglichennun einennoch schnelleren Zugriffauf die Themen,die für die jeweiligenLeserinnen undLeser relevant sind.140.000Menschen mit Querschnittlähmunggibt es bundesweit –jährlich kommen 2.400 dazu.SCI DAY 2020: Internationaler Tag derQuerschnittgelähmten am 05.09.2020 | Quelle: fgqVIRTUELLER GERMAN PARALYMPICS MEDIA AWARDWenn inklusiver Sport undJournalismus aufeinander treffenn Nach der Covid19‐bedingtenAbsage des German Paralympic MediaAward 2020 im April wurde ein neuerTermin festgelegt. Es ist der Jury desAwards und dem Organisationsteamein wichtiges Anliegen, die Preis ‐trägerinnen und Preisträger trotzdemnoch in diesem Jahr zu ehren. Daherwird das Event am 9. Oktober 2020 ab12:00 Uhr virtuell stattfinden.Die Moderatorin Juliane Möcklinghoffwird in einem Studio durch das Eventführen und die Nominierten, dieJurymitglieder und weitere Gäste live –jedoch sicher von der heimischenCouch oder dem Bürostuhl – beimEvent begrüßen. Die DGUV alsVeranstalter hofft sehr, dass sich dasPublikum von zu Hause dazuschaltenwird und sie es virtuell beim Eventbegrüßen kann! Weitere Details zumEvents werden rechtzeitig bekanntgegeben.Merken Sie sich in IhrenKalendern den 9. Oktober ab 12:00 Uhrfür die Preisverleihung des GermanParalympic Media Award 2020 vor!Quelle: dguv.de18Sport + Mobilität mit Rollstuhl 08/2020

AB SOFORT MIT 30-TAGERÜCKGABERECHT UND ALSULTRA-LIGHT-VERSIONDie nächste Evolutiondes Invader BasketballMit High Performance SitzschaleMit dem Invader Basketball und der neuen High PerformanceSitzschale leitet Ottobock die nächste Evolutionsstufe desSportrollstuhls ein. Der Nutzer erlangt hiermit eine unmittelbareVerbindung mit dem Sportgerät. Die Impulse werden direkt aufden Court umgesetzt.Vorteile auf einen Blick• Invader Untergestell individuell fest verschweißt• Jedes einzelne Maß und jeder einzelne Gradwird nach Kundenwunsch gebaut• Sitzschale in sechs Sitzbreiten undzwei Sitztiefen verfügbar• Schwerpunkt einstellbar +/- 30 mm• Made in Germany• Freigegeben nach IWBF-Regelwerk50339=de_DE-01-2007_B.indd 2 04.08.20 16:25

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹