Aufrufe
vor 6 Monaten

Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2020

Informationsschrift des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes

ROLlIKIDS.DEzwölft plus

ROLlIKIDS.DEzwölft plus den Besucher Walter Pfaller.Eine kleine Gruppe, was angesichts dererforderlichen Infektionsschutzmaßnahmengut war.Die drei Workshoptage waren mitThemen rund um den Kinder‐ und Jugendrollstuhlsport,Rollstuhlversorgung,Mobilitätstraining, Sportarten fürKids und Kooperation der Vereine undGruppen gut gefüllt. Die Teilnehmendenwaren allesamt sehr aktiv, fleißig undstark am Thema Kinderrollstuhlsportinteressiert, was mich sehr erfreute undauch forderte.Bei starker Hitze waren wir sehrfroh, uns tagsüber in der angenehmkühlen Sporthalle aufhalten zu können.Am ersten Abend nutzten wir dann ausgiebigeine Außenspielfläche mit demEimerballspiel, bis wir aufhören mussten,weil es zu dunkel wurde. Am zweitenAbend lud der Hallstädter See zumBaden ein, eine gute Abkühlung. Esherrschte durchweg gute Stimmung inder Gruppe und der Wunsch nach weitererKooperation wurde geäußert.Anmerken möchte ich noch, dass die›Austrian Sport Resorts‹ (BSFZ Austria,www.bsfz.at/zentrale), vor allem inObertraun, in Maria Alm und in SchlossSchielleiten für Sportfahrten sehr zuempfehlen sind. Die Anlagen verfügenüber viele barrierefreie und/oder rollstuhlzugängigeZimmer und geeigneteSportstätten, liegen in wunderschönerUmgebung und sind preislich völlig inOrdnung. Sie werden u. a. auch vondeutschen Vereinen genutzt.Schließlich möchte ich einen ganzgroßen Dank an Conny Wibmer schicken,die die Idee zu dieser Fortbildungund den Wunsch nach Kooperation mitAuch die Pflege des Rollstuhls warThema beim Workshop in Obertraun.den rollikids hatte und in kurzer Zeitunter nicht leichten Hygiene‐ undSchutzmaßnahmenbedingungen denWorkshop in Obertraun in die Wege geleitet,koordiniert und mit mir zusammendurchgeführt hat. Zudem hat sesich noch die Zeit genommen und michnach unserer Vorbesprechung durch diewunderschöne Stadt Salzburg geführt.Ute HerzogROLLSTUHL-MOBILITÄTS-TRAININGSKURSE 2021IMOBIKURSE HELFEN, DEN ALlTAGBESsER ZU BEWÄLTIGENn Der Fachbereich Kinder‐ und Jugendsportbietet seit vielen Jahren Mobilitäts‐und Rollstuhltrainingskurse an. Diessind fünftägige Lehrgänge, in denen Kinderund Jugendliche das Rollstuhlfahrenund vieles andere rund um das Leben imRollstuhl erlernen und erfahren können.So werden Wege zu mehr Selbständigkeitund Selbstbestimmung aufgezeigt. In angenehmerAtmosphäre und auf spielerischeArt und Weise lassen sich viele Dingeausprobieren und erlernen, die vorher unvorstellbarerschienen. Die Kurse setzenan den Fähigkeiten der Teilnehmer an, dasgemeinsame Erleben steht im Mittelpunkt.Für die Durchführung der Kurse istein vielseitig ausgebildetes Übungsleiterteamaus Fachleuten verschiedener Bereicheverantwortlich. Grundsätzlich sindRollstuhlfahrer im Team.Zielgruppe und KostenübernahmeAlle Rollstuhlnutzer sind bei diesem Angebotangesprochen, alle Altersgruppen sindeingeladen, ob sie den Rollstuhl täglichnutzen oder nur für weitere Strecken oderzum Sport. Die Eltern werden in das Programmder Kurse einbezogen. In denmeisten Fällen übernehmen die gesetzlichenKrankenkassen je nach Einzelfallentscheidungganz oder teilweise die Kostenfür die Teilnehmeden und ein Elternteil.TERMINE 202105.04. – 10.04.202131.07. – 06.08.2021Bathildisheim, 34454 Bad Arolsen07.08. – 13.08.2020Mandfred Sauer Stiftung, LobbachWeitere Informationen gibt es beiTatjana Sieck, DRS‐BundeszentraleFon 0 40 / 73 06 ‐ 19 91Fax 0 40 / 73 06 ‐ 13 90t.sieck@bgk‐hamburg.deund bei Simone Trimborn-HömbergDRS‐FB Kinder‐ und JugendsportFon 0 23 04 / 2 35 54trimborn‐hoemberg@web.deSimone Trimborn-Hömbergund Tatjana Sieck36Sport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2020

HANDBIKEISICHER UNTERWEGSNeuer Termin für Fahrsicherheitstraining in Büsumn Ein besonderes Angebot desFachbereiches Rollikids, mit dem BSCWestküste als Ausrichter, musste leidercoronabedingt für dieses Jahr abgesagtwerden. Unterstützt vom DeutschenVerkehrssicherheitsrat (DVR)kann dieser Lehrgang aber 2021 wiederstattfinden.Der Termin ist gebucht, die Jugendherbergein Büsum renoviert und rollstuhlfreundlich– beste Voraussetzungenfür den Lehrgang vom 24. bis 26.September 2021 (Datum notieren undgerne schon vormerken lassen).Die Sicherheit im Straßenverkehrist ein großes Thema für Handbike‐,Vorspannbike‐ und auch Dreiradfahrer.Inhalte dieses Lehrganges sind nebendem Sehen und Gesehen‐werden,dem Sichtbarmachen durch Fähnchen,Reflektoren und Warnwesten auchder schützende Helm, der ›tote Winkel‹der LKW, Verkehrsregeln und Verkehrszeichen,Schulterblick undHandzeichen, das sichere Bewältigenvon Bordsteinen, Verkehrssituationenin Theorie und Praxis sowie Filmbeiträgezu bestimmten Themen. BeiAusfahrten wird das Gelernte unterBei den Ausfahrten wird das Gelernteunter Anleitung umgesetzt – wie hierdas sichere Bewältigen von Bordsteinkanten.Anleitung umgesetzt. Eine Handbike‐Führerscheinprüfung ist ebenfalls Bestandteil– und vor allem viel Spaß.Gudrun KöberleKontakt:heini.gudrun.koeberle@rollikids.deKONTAKTFB-VORSITZENDEUte HerzogAltenbödinger Str. 40, 53773 HennefFon 0 22 42 / 72 66Fax 0 22 42 / 90 14 88ute.herzog@rollikids.dewww.rollikids.deASSISTENT FB-LEITUNGMihai Lucasmihai.lucas@rollikids.deSTELLV. FB-VORSITZENDESusanne Bröxkessusanne.broexkes@rollikids.deÖFFENTLICHKEITSARBEITKlaus D. Herzogaussenminister@rollikids.deSPORTGRUPPEN FÜRKINDER UND JUGENDLICHEgelistet in der DRS-Geschäftsstelle(info@rollstuhlsport.de) und aufwww.rollikids.de –> SportgruppenE-STUHLSPORTStephan Frantzene-rollstuhlhockey@rollikids.deJUGEND-BASKETBALLPeter Richarzjugendbasketball@rollikids.deJUROBACUPSusanne Bröxkesjurobacup@rollikids.deWHEELSOCCERRomy Pawellekromy.pawellek@rollikids.deMOBIKURSESimone Trimborn-Hömbergmobikurse@rollikids.deSELBSTVERTEIDIGUNGHelmut Genslerselbstverteidigung@rollikids.deWINTERSPORTStefan Deuschlskifahren@rollikids.deAUSBILDUNG/LEHRENora Stieslehre@rollikids.deFotos: N.N.INTERNETwww.rollikids.deSport + Mobilität mit Rollstuhl 09/2020 37

Noch mehr ›Sport und Mobilität mit Rollstuhl‹