Aufrufe
vor 1 Jahr

Ausgabe_24_KW_12_2017

  • Text
  • April
  • Freiburg
  • Krozingen
  • Irrtum
  • Rechtsweg
  • Kurhaus
  • Gewinnspiel
  • Schloss
  • Ausgeschlossen
  • Konzerthaus

20

Die Stadt Müllheim INformiert · Da gehen wir hin! Veranstaltungen der Stadt Müllheim im April · „Ziemlich beste Freunde“ und 135. Weinmarkt. Taxi 07633 4488 Taxi 07631 5588 Taxi 07632 5588 Taxi 0761 81111 Mittwoch, 19. April · 20 Uhr · Bürgerhaus in Müllheim Ziemlich beste Freunde in Müllheim „Ziemlich beste Freunde“ ist ein höchst amüsanter Zusammenprall der Kulturen bzw. Mentalitäten – eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, neuen Lebensmut und Freundschaft. Der Film, den in Deutschland rund neun, in Frankreich sogar 19,2 Millionen Kinozuschauer sahen, basiert auf der Autobiografie des aus adliger Familie stammenden ehemaligen Geschäftsführers der Champagnergesellschaft Pommery, Philippe Pozzo di Borgo. Der reiche, seit einem Paragliding- Unfall vom Hals abwärts gelähmte Philippe hat genug vom scheinheiligen Mitleidsgetue seiner Umwelt. Und er sucht einen neuen Pfleger, denn keiner hält es länger bei ihm aus. Da schneit der freche Ex-Knacki Driss aus der Pariser Banlieu herein, der – um Arbeitslosengeld beziehen zu können – eigentlich nur Philippes Unterschrift auf seiner Ablehnung braucht. Doch der ebenso respekt- wie furchtlose Außenseiter gefällt Philippe und so engagiert er ihn vom Fleck weg. Eine gute Entscheidung, denn die ungleichen Männer werden mit der Zeit „ziemlich beste Freunde“. Bühnenfassung: Gunnar Dreßler. Mit Thimothy Peach, Felix Frenken, Sara Spennemann, Michel Haebler Weitere Auskünfte: Herr Lauer Telefon 0 76 31/80 15 03 hlauer@muellheim.de Taxi 07633 4488 Taxi 07631 5588 Taxi 07632 5588 Der Taxi 135. 0761 Müllheimer 81111 Weinmarkt Freitag, 28. April · 16 – 22 Uhr · Bürgerhaus in Müllheim Das Schaufenster der regionalen Weinerzeuger: Was hat der jüngste Weinjahrgang gebracht? Wie sind die Qualitäten, welche Sorten sind aktuell? Im Markgräflerland gibt der Müllheimer Weinmarkt zuverlässig Antwort auf diese Fragen. Seit 1872 ist er ein repräsentatives Schaufenster der regionalen Weinwirtschaft zwischen Freiburg und Lörrach. Das Datum des Weinmarktes liegt jeweils in der zweiten Aprilhälfte, dann ist das meiste aus dem jüngsten Jahrgang ausgebaut und abgefüllt. Nicht nur Fachleute, auch die Endverbraucher schätzen die lockere, ungezwungene Atmosphäre, in der man die mehr als 300 verschiedenen Weine systematisch oder nach spontaner Lust und Laune verkosten kann. Bei der aktuellen 135. Auflage des Müllheimer Weinmarktes gibt es ebenfalls Neues zu entdecken. So ist in diesem Jahr erstmals als Gastland Südtirol mit seinen kraftvollen Weinen vom Fuße der Dolomiten vertreten. Diese kann man auf einer Probier-Insel in der Mitte des großen Saals verkosten. Dort werden ab diesem Jahr auch die Siegerweine des Gutedel-Cups ausgeschenkt, die einen Tag vor dem Weinmarkt in einer eigenen Veranstaltung vorgestellt werden. Das Parkrestaurant im Bürgerhaus wird das diesjährige Gastland mit einem feinen Südtiroler Menü willkommen heißen und direkt im Weinmarkt Südtiroler Schmankerln anbieten. Wie probiert man Wein, wie kommt man seinen zahlreichen Aromen auf die Spur? Unterhaltsam und spannend ist hier die Hilfestellung durch einen Sensorik-Parcours, auf dem die Gäste an Weinsensorik-Tischen auf der Bühne verschiedene Düfte schnuppern, erraten und vergleichen können. Eintritt 12,– Euro Glaspfand 5,– Euro Weitere Auskünfte: Frau Sabine Lang Telefon 07631/801501 slang@muellheim.de 21

INFORM

Ausgabe_38_ET_10_Oktober_2018
Ausgabe_35_ET_20_Juni_2018
Ausgabe_33_02_2018_2018_4_April
Ausgabe_32_01_2018_KW7_01_2018_14_Februar
Ausgabe_31_KW_51_Dezember_2017
Ausgabe_30_KW_47_22er_November
Ausgabe 28 KW 37 12 September 2017
Ausgabe_25_KW_19_10er_Mai_2017
Ausgabe_22_INform_ET_20_Dezember_2016
INform_Ausgabe_17_Juni_2016
207_Ausgabe_31_KW_51_Dezember_2017