Aufrufe
vor 2 Wochen

Taxi Times DACH - Februar/März 2019

  • Text
  • Scheuerwehr
  • Scheuer
  • Taxidemo
  • Weshare
  • Sharing
  • Dach
  • Taxi
  • Mietwagen
  • Unternehmen
  • Fahrzeuge
  • Februar
  • Uber
Taxi Times – DACH ist ein unabhängiges Fachmagazin speziell für die Taxibranche aus dem deutschsprachigem Raum. Taxi Times – DACH erscheint 6 x pro Jahr und greift die aktuellen Taxitrends und Neuigkeiten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie punktuell auch aus der ganzen restlichen Taxiwelt auf. Den Schwerpunkt bilden Berichte über gewerbepolitische Aktivitäten der Branchenverbände sowie über Trends und Neuigkeiten zu branchenrelevanten Produkten und Rechtsprechungen.

QUERBLICK

QUERBLICK REGIONALAUSGABEN SIXT UND ROLLSTUHL Was haben eine neue Sixt-App und eine hohe Förderung für Inklusionstaxis gemeinsam? Beide Projekte haben Signalwirkung und werden deshalb in den Taxi Times Regionalausgaben München und Berlin thematisiert. IMPRESSUM Gemeinsam das Beste für den Kunden.“ – Mit diesem Slogan präsentieren sich rund zwei Dutzend Mitarbeiter des weltweit tätigen Leihwagen-Unternehmens Sixt auf dem Titelcover der aktuellen Regionalausgabe der Taxi Times München. Es sind die Entwickler einer neuen Mobilitäts-App, mit der künftig auch Taxis bestellt werden können, echte Taxis in Hellelfenbein und keine Mietwagen aus der eigenen Flotte oder Fahrzeuge einzelner Kollegen. VERMITTLUNG ÜBER ZENTRALEN Die Fahrtwünsche der Sixt-Kunden werden direkt an die beiden Münchner Taxizentralen (Taxi München eG und IsarFunk) weiter geleitet. Sie bleiben also im Kreislauf der Taxibranche oder erweitern die Kunden optionen sogar, denn viele der internationalen Sixt-Kunden würden sonst wahrscheinlich eher ein Uber-Fahrzeug als ein Taxi bestellen. München ist das Pilotprojekt dieser Kooperation und wird als klassische Win-win-Situation gesehen. Warum, beschreiben alle Beteiligten in der Münchner Regionalausgabe der Taxi Times. Zur großen Vorstellung der neuen App hat Sixt für den 28. Februar geladen. Dann sollen auch noch weitere Zentralen in Deutschland dazukommen (siehe Seite 16). Es ist ein wichtiges Signal, dass bei den weltweiten App-Lösungen nicht gegen, sondern mit den Taxizentralen gearbeitet wird. Signale senden ist auch das Thema in der Regionalausgabe der Taxi Times Berlin. Das Land Berlin will möglichst viele Taxis mit Rollstuhlumrüstung und ist deshalb bereit, dafür bis zu 15.000 Euro aus der Staatskasse beizusteuern. Doch noch fehlt der Wille bei den Unternehmern, erst eine Handvoll Anträge liegen bei der zuständigen Behörde vor. Wenn es bei dieser mauen Beteiligung bleiben würde, wäre dies ein denkbar schlechtes Signal an die Behörden und die Politik. Denn bei diesem Projekt geht es um weit mehr als um ein rollstuhlgeeignetes Taxi. Länder und Städte müssen bis 2022 die Barrierefreiheit im ÖPNV umsetzen. Wenn sich das Taxigewerbe hier nicht als verlässlicher Partner präsentiert und profiliert, stellen eben Uber, Moia oder Berlkönig ihre Fahrzeuge bereit. „Dann hat das Taxigewerbe aber auch keine Argumente mehr, dass Uber und Berlkönig in Berlin nichts verloren haben“, schreibt Taxi Times Berlin in seiner aktuellen Regionalausgabe. jh Hinweis in eigener Sache: Taxi Times Berlin und München erscheinen jeweils 6-mal im Jahr und können unter www.taxi-times.taxi/heftbestellung zum Jahrespreis von 26 Euro abonniert werden. Verlag taxi-times Verlags GmbH Frankfurter Ring 193 a 80807 München, Deutschland Telefon: +49 (0)89/14838791, Fax: +49 (0)89/14838789 E-Mail: info@taxi-times.taxi, Internet: www.taxi-times.taxi Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828 BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion (redaktion@taxi-times.taxi) Simon Günnewig (sg), Jürgen Hartmann (jh, V.i.S.d.P.), Mitarbeiter dieser Ausgabe Safa Alcateb (sa); Wim Faber (wf); Martin Laube (ml), Yvonne Schleicher (ys); Axel Ulmer (au) Grafik & Produktion Katja Stellert (Artdirektion), Martina Jacob, Iris Lutterjohann; Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin, Telefon: +49 (0)30/ 695665936 Anzeigenleitung, Online-Verkauf, Vertrieb Elke Gersdorf, e.gersdorf@taxi-times.taxi Telefon: +49 (0)89/14838792, Fax: +49 (0)89/14838789 Druck Druckteam, Maik Roller & Andreas Jordan GbR, Gustav-Holzmann-Str. 6, 10317 Berlin Taxi Times DACH erscheint seit 2016 Erscheinungsweise 6 x pro Jahr Heftpreis: 4,80 €, Jahres-Abo: 35 € (inkl. MwSt. und Versand) ISSN-Nr.: 2367-3834 Weitere Taximagazine aus dem Taxi-Times Verlag: Taxi Times Berlin Taxi Times München Veröffentlichung gemäß § 8, Absatz 3 des Bayerischen Pressegesetzes: Gesellschafter (100%) der taxi-times Verlags GmbH, München ist Jürgen Hartmann, Verleger, München 26 FEBRUAR /MÄRZ / 2019 TAXI

TAXI TIMES – JETZT ABONNIEREN 6 Ausgaben pro Jahr Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen? Dann lesen Sie mehr von uns! Taxi Times ist Ihr Fachmagazin mit Taxithemen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und immer auch mit einem Blick auf die internationale Taxi-Szene. Was machen die anders, welche Entwicklungen kommen auch auf uns zu? Für das regional agierende Taxigewerbe bieten wir mit Taxi Times die Möglichkeit, sich auch über die regionalen Grenzen hinaus zu informieren. Durch eine hohe Kompetenz– unsere Redakteure stammen größtenteils selbst aus der Taxibranche – informieren wir stets mit dem Blickwinkel aus dem Gewerbe für das Gewerbe. Taxi Times zeigt, wie auf die großen Veränderungen und auf politisch motivierte Gesetzesregelungen reagiert wird, und hält Sie über die Entwicklung neuester Techniken auf dem Laufenden. Es wird Zeit, sich bei der Suche nach Lösungen untereinander zu vernetzen, es wird Zeit, über den Tellerrand der eigenen Region hinauszublicken. Nehmen Sie sich die Zeit für Taxi Times und sichern Sie sich jetzt das Taxi Times Jahres-Abo! www.taxi-times.taxi/Heftbestellung oder per E-Mail: oder per Fax: oder per Telefon: info@taxi-times.taxi +49 89 148 387 89 +49 89 148 387 92 35,- EURO 6 Ausgaben inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und inklusive Versandkosten.

TaxiTimes D-A-CH

Taxi Times DACH - Februar/März 2019