Aufrufe
vor 6 Jahren

Taxi Times München - März 2015

  • Text
  • Fahrer
  • Uber
  • Isarfunk
  • Mindestlohn
  • Unternehmer
  • Gewerbe
  • Lexus
  • Tarif
  • Taxifahrer
  • Altstadt

ADRESSEN Ganz großes

ADRESSEN Ganz großes Kino: Erinnerungen an die Glanzzeit des Filmtheaters. ABONNEMENT Startangebot! Jetzt die Taxi Times abonnieren und alle Ausgaben 2015 kostenlos sichern! Lust auf Taxi Times? Wissen, was in der Taxi-Welt passiert Freuen Sie sich 6 × im Jahr auf: · Informationen des Taxigewerbes aus aller Welt · Kompetente und fachliche Berichterstattung von wichtigen Veranstaltungen der Branche · Aktuelle Entwicklungen der Rechtslage · Finanzielle Tipps zur Führung eines Taxiunternehmens · Vorstellung neuer Produkte rund um das Taxi · aktuelle Fahrzeuge im Praxistest taxi-times Verlags GmbH Neu: Frankfurter Ring 193 a D-80807 München Einfach QR-Code scannen und Gratis-Exemplare bestellen! Oder kontaktieren Sie uns: Mail: abo@taxi-times.com Tel.: +49 89 215 48 30 75 Angebot gültig bei Abo-Bestellung bis 15.11. 2015 Tel.: Fax: Mail: +49 89 215 48 30 70 +49 89 215 48 30 79 info@taxi-times.com Gratis testen! Inklusive Regional- Ausgabe für unsere Münchener Leser Ab sofort verfügbar im Web auf Smartphone und Tablet 24 TAXI MÄRZ / 2015 25 FOTOS: PR Arcona HOLLYWOOD IN NEUHAUSEN Das arcona Living München am Rotkreuzplatz präsentiert sich als Reminiszenz an die Ära des Schwarz-Weiß-Films. Wie viele Fiaker gibt es wohl noch, die als Berufsanfänger Pferde striegeln mussten? Die könnten sich an die Fern-Andra-Lichtspiele erinnern, wo man bereits 1916 auf rund 400 Plätzen die Premieren der Na menspatronin, des UFA-Stars Fern Andra, stumm miterleben konnte. Während des Dritten Reichs wurde das Kino in Filmtheater Atrium umbenannt und existierte bis 1966. Am Originalschauplatz, in der Nymphenburger Straße 136, lässt seit September vergangenen Jahres die arcor- Hotelkette insbesondere die frühe Hochzeit des Films, als die Bilder erst laufen und dann sprechen lernten, wieder aufleben. DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG Wovon alle Filmstars träumen, das können Gäste des arcor Living München buchen: einen Gang über den roten Teppich, an dessen Ende ihr eigener Oscar wartet. Na gut, es handelt sich nur um einen Schlüssel, aber er passt zu einer der Juniorsuiten „Oscar“, der luxuriösesten von vier Zimmerkategorien. Einen Schlüssel zum Erfolg sieht Hoteldirektor Markus Buchhagen dagegen im Standort nahe des Rotkreuzplatzes, wo man als Gast am Alltag eines gewachsenen Stadtviertels teilhat, anstatt in einer Hotellerie-Trabantenstadt isoliert zu bleiben. „Und trotzdem fährt man mit der U-Bahn nur drei Stationen bis zum Hauptbahnhof und ist in 30 Minuten an der Messe“, führt der Hotelier aus, zuversichtlich, für Geschäftsreisende oder Messe besucher attraktiv zu sein. Zugeschnitten ist das Konzept der Living-Hotels aber in erster Linie auf Städtereisende, Urlaubs- und Langzeitgäste, die auf Wohnkomfort und individuelles Design Wert legen. Stilvolle Schwarz-Weiß-Fotografien schmücken alle Zimmer, nostalgische Dekorationen wie Popcornmaschinen und Klappsessel ergänzen die moderne, aber gemütliche Einrichtung und Ausstattung des Hauses; es gibt sogar zwei Tagungsräume mit Kinobestuhlung. In allen Kategorien bieten die Zimmer und Suiten teilweise Durchgänge, Kochnischen oder Allergikerausstattung, sogenannte Serviced Apartments sprechen vor allem Dauergäste an, die Unabhängigkeit schätzen. SHOWKÜCHE IN DER WEINWIRTSCHAFT Hinter den deckenhohen Fensterfronten der Weinwirtschaft fühlt man sich mit Ausblick auf die lebhafte Kreuzung Nymphenburger Straße / Landshuter Allee mittendrin im urbanen Leben und genießt doch in ruhiger Abgeschiedenheit regionale und mediterrane Spezialitäten aus der offenen Showküche. Das Restaurant mit täglich wechselndem Businesslunch folgt einem arcona-Gastronomiekonzept, wirkt aber nicht austauschbar, sondern einladend. Am Abend verbreitet Loungemusik die passende Atmosphäre in der Bar in warmen Brauntönen für Hotelgäste und Einheimische, die ihren Tag bei einem Cocktail, Wein oder frisch ge zapften Bier ausklingen lassen wollen. Für den guten Start am nächsten Morgen sorgt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, von dessen Qualität man sich überzeugen kann: Mit einer Taxi Times unterm Arm erhält jeder Fahrer im März und April (einma lig) ein „Living to go“-Frühstück mit auf den Weg. • hh DAS AUTOHAUS FÜR TAXIFAHRZEUGE WEG MIT DER ALTEN KAROSSE Wir kaufen Ihr gebrauchtes Taxi. Sie bringen uns Ihre Taxe und wir spendieren Ihnen ein Mittagessen in Bad Tölz. Gewerbering 18 83646 Bad Tölz Tel. 08041 7889-0 www.taxifahrzeuge.de

TaxiTimes München