Aufrufe
vor 4 Jahren

IM BLICK Frühjahr 2013

  • Text
  • Isbn
  • Versandkostenfrei
  • Bestellen
  • Wien
  • Kommentar
  • Praxis
  • Broschiert
  • Recht
  • Verlag
  • Wissenschaft

24 Im Blick

24 Im Blick Studienliteratur Die 6. Auflage des bewährten Lehrbuchs zum Bürgerlichen Recht Die sechste Auflage des Lehrbuchs zum Allgemeinen Teil des Bürgerlichen Rechts befindet sich auf dem Stand vom 1. 1. 2013. Sie ist der bewährten anschaulichen und studierfreundlichen Darstellung treu geblieben. Im Mittelpunkt stehen die zentralen Rechtsinstitute des Bürgerlichen Rechts und ihr Zusammenwirken. Dazu werden zahlreiche Beispiele gebracht und Streitfragen exemplarisch erörtert; beides trägt wesentlich zum Verständnis des Rechtsstoffs bei. Viele Querverweise erleichtern dem Benutzer das Arbeiten mit dieser verschränkten Darstellung. Die Lehrbuchreihe Bürgerliches Recht wird von Univ.-Prof. Dr. Peter Apathy herausgegeben. o. Univ.-Prof. Dr. Peter Bydlinski Institut für Zivilrecht, Karl-Franzens- Universität Graz Inkl Kindschafts- und Namensrechtsänderungsgesetz 2013 Das Lehrbuch enthält eine umfassende Darstellung des österreichischen Ehe- und Kindschaftsrechts und richtet sich sowohl an Studierende als auch an interessierte Praktiker. • Systematische und übersichtliche Darstellung • Problemorientiert und mit vielen Beispielen aus der Gerichtspraxis • Ausführliche Judikatur- und Literaturhinweise • Mit graphischen Übersichten • Gesetzliche Grundlagen, Rechtsprechung und Literatur auf dem neuesten Stand • Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013 bereits eingearbeitet Univ.-Prof. Dr. Monika Hinteregger Leiterin des Instituts für Zivilrecht, Karl-Franzens-Universität Graz Ein Werk für Studierende und Praktiker Massenmedien sind unverzichtbar für eine funktionierende Demokratie und stellen in der Informations- und Wissensgesellschaft einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar. Diese 5. Auflage bietet eine systematische Darstellung des europäischen und österreichischen Medienrechts und behandelt ua folgende Bereiche: das Medienrecht einschließlich Fragen betreffend audiovisueller Mediendienste auf Abruf und andere „Online-Medien“, die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Massenmedien, das Medienordnungsrecht des MedienG und des privaten wie öffentlichen Rundfunkrechts, das Medienwettbewerbsrecht, Medienförderung, das Recht der Werbung einschließlich des Rechts der Rundfunkwerbung. Univ.-Prof. Dr. Michael Holoubek WU Wien, Mitglied des VfGH Dr. Klaus Kassai, LL.M. Universität Wien, Rechtsabteilung ORF Dr. Matthias Traimer Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst Bydlinski Bürgerliches Recht Band I: Allgemeiner Teil Lehrbuch 6. Auflage ca 310 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6408-2 Erscheinungsdatum: 1. 3. 2013 ca € 32,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at Hinteregger Familienrecht Lehrbuch 6. Auflage ca 250 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6396-2 Erscheinungsdatum: 1. 3. 2013 ca € 24,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at Holoubek/Kassai/Traimer Grundzüge des Rechts der Massenmedien Lehrbuch 5. Auflage ca 260 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6295-8 Erscheinungsdatum: 1. 4. 2013 ca € 34,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at

EZEnsionEn Im BlICk 25 Für Sie gelesen... „(...) das Werk von Herrn Dr. Hubertus Thum (...) wird ein unverzichtbarer Teil der Bibliothek zumindest jedes Rechtsanwaltes sein, der Beratung und Vertretung in Franchisesachen anbietet, ist aber auch eine Bestandsaufnahme der derzeitigen Literatur und Judikatur für Lehre und Rechtssprechung. (...) Es bietet nämlich durch die Unzahl von Zitaten und Verweisen einen ausgezeichneten Überblick über den derzeitigen Stand von Lehre und Rechtssprechung bei Franchising. (...) Sinnvoller Weise rundet der Autor sein Buch mit dem Exkurs zum zwingenden Charakter des Ausgleichsanspruches sowie zu den Möglichkeiten der Rechtswahl und der Gerichtsstandsvereinbarung bei Franchiseverträgen ab. Wer also in Österreich Franchiseverträge verfassen und Franchisegeber oder Franchisenehmer beraten oder vor dem Gericht vertreten will, sollte an diesem Buch nicht vorbei gehen. (Dr. Benedikt Spiegelfeld, ZVertriebR 6/2012) thum Der Ausgleichsanspruch des Franchisenehmers Ein europäischer rechtsvergleich 311 seiten, broschiert isBn: 978-3-7046-6260-6 Erscheinungsdatum: 26. 9. 2012 € 79,– versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at „(...) Dieses Buch behandelt die rechtlichen Aspekte des Zusammenlebens von Lebensgefährten und Eheleuten. In einer sehr übersichtlichen, leserfreundlichen und vor allem auch für Nichtjuristen verständlichen Weise werden die einzelnen Stadien des Zusammenlebens vorgestellt und in ihrer rechtlichen Relevanz erörtert. (...) Besonders gut gefallen haben uns – neben den unaufdringlichen, aber doch im richtigen Maß vorhandenen Literatur- und Judikaturzitaten – die Checklisten und Muster im Anhang. Während die Checklisten in erster Linie für die betroffenen Personen gedacht sind, (...), enthält die Mustersammlung zahlreiche Beispiele für Vereinbarungen und Eingaben im Eheund Scheidungsrecht, aber auch zur Antragstellung im Besuchsund Obsorgerecht. All das macht das Buch zu einem optimalen Leitfaden für das Ehe- und Partnerschaftsrecht und hilft bei der effizienten und krisensicheren Bewältigung einer Scheidung. Sehr empfehlenswert! (mag. Balazs Esztegar ll.m., www.librate.at) sagerer/schiavon Partnerschaft, Ehe und Scheidung handbuch 311 seiten, gebunden isBn 978-3-7046-5646-9 Erscheinungsdatum: 12. 11. 2012 € 58,– versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at Das in achter Auflage erschienene Lehrbuch des Wiener Strafrechtsprofessors Helmut Fuchs behandelt in bewährter Weise die grundlegenden Fragen des Strafrechts, wie Tatbestand und Rechtfertigung, Vorsatz und Beteiligung, (...) Die Darstellung berücksichtigt Rechtsprechung und wichtige Lehrmeinungen in gleicher Weise. (...) Das Werk wird komplettiert durch ein umfassendes und für jeden Studenten unverzichtbares Fallprüfungsschema, in dem die wichtigsten Deliktsformen für einen strukturierten Aufbau einer strafrechtlichen Fallbearbeitung dargestellt werden. Das Fachbuch über die Grundlagen und Lehre von der Straftat richtet sich gleichermaßen an Studierende, Praktiker und die Wissenschaft. (m.V., Öffentliche Sicherheit 1-2/13) fuchs Strafrecht Allgemeiner Teil I grundlagen und lehre von der straftat 436 seiten, broschiert isBn: 978-3-7046-6297-2 Erscheinungsdatum: 15. 10. 2012 € 45,– versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at

Im Blick

IM BLICK 1/2019
IM BLICK Herbst/Winter 2018
IM BLICK Frühjahr/Sommer 2018
IM BLICK Herbst/Winter 2017
IM BLICK Frühjahr 2017
IM BLICK Winter 2016
IM BLICK Sommer 2016
IM BLICK Frühjahr 2016
IM BLICK Herbst/Winter 2015
IM BLICK Sommer 2015
IM BLICK Frühjahr 2015
IM BLICK Herbst/Winter 2014
IM BLICK Sommer 2014
IM BLICK Frühjahr 2014
IM BLICK Herbst/Winter 2013
IM BLICK Studium 2018/2019
IM BLICK Studium 2017/2018
IM BLICK Studium 2016/2017
IM BLICK Studium 2015/2016
IM BLICK Studium 2014/2015
IM BLICK Studium Winter 2013/14