Aufrufe
vor 4 Jahren

IM BLICK Frühjahr 2015

  • Text
  • Streikrecht
  • Streik
  • Schiedsverfahren
  • Bankvertragsrecht
  • Erbrecht
  • Dachgeschoss
  • Umweltrecht
  • Baurecht
  • Zoer
  • Lehrbuch
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Strafrecht
  • Recht
  • Isbn
  • Recht
  • Wien
  • Auflage
  • Broschiert
  • Handbuch
Das Neuerscheinungsmagazin des Verlag Österreich - einem der führenden juristischen Fachverlage in Österreich.

18 Im Blick Sportrecht

18 Im Blick Sportrecht Aktuelle Rechtsfragen im Fußballsport Im Rahmen des seit dem Jahr 2012 bestehenden DoktorandInnenkollegs „Sport und Recht“ an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck fand am 23. Mai 2014 eine Tagung über „Aktuelle Rechtsfragen im Fußballsport“ statt. Dieser Band enthält erweiterte Fassungen der Vorträge der Tagung sowie die dazugehörigen Diskussionsberichte: Univ.-Ass. MMag. Christoph Hechenblaickner: Der Fußballverein in der Krise – haftungsrechtliche Aspekte | Dr. Elisabeth Kadlec: Regress von Verbandsstrafen gegen den störenden Zuschauer | ao. Univ.-Prof. Dr. Lamiss Khakzadeh-Leiler: Exklusive Fernsehübertragung von Fußballspielen – Voraussetzungen und Grenzen | Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr: Schadenersatz am Fußballplatz | o. Univ.-Prof. Dr. Walter Schrammel: Disziplinargerichtsbarkeit im Fußballsport | Univ.-Prof. Dr. Gert-Peter Reissner/ Univ.-Ass. MMag. Michael Rück: Ausbildungsentschädigungen im Fußballsport | Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL. M. (Berkeley): Ablösesummen und Spielertransfer nach Bosman Neue Schigebiete – zahlreiche Interessenkonflikte Neuerschließungen und Erweiterungen von Schigebieten stehen in einem komplexen Spannungsfeld ökonomischer und ökologischer Interessenlagen und prägen den gesellschaftspolitischen Diskurs in Tirol in besonderem Maße. Die kürzlich unter massiven Protesten bewilligte schitechnische Erschließung des Piz Val Gronda im Paznauntal oder die aktuelle Diskussion rund um die Verbindung der Schigebiete Schlick 2000 und Axamer Lizum mittels einer durch ein Ruhegebiet führenden Seilbahn unterstreichen die Brisanz der Thematik. Vor diesem Hintergrund wird der vielschichtige und heterogene Rechtsrahmen solcher Vorhaben erörtert. Neben einem Nachschlagewerk für die Praxis bietet die vorliegende Arbeit eine vertiefende Behandlung ausgewählter Rechtsfragen rund um Seilbahn- und Schigebietsprojekte. Dr. Simon Gleirscher wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Universität Innsbruck; Verwaltungspraktikum beim Verfassungsdienst des Landes Tirol Büchele/Ganner/Khakzadeh-Leiler/ Mayr/Reissner/Schopper (Hrsg) Aktuelle Rechtsfragen im Fußballsport Band 5, Schriftenreihe zum Sportrecht an der Universität Innsbruck (SPRINT) Sammlung 150 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6784-7 Erscheinungsdatum: 18.3.2015 € 39,– Gleirscher Erschließung und Erweiterung von Schigebieten Eine verfassungs- und verwaltungsrechtliche Analyse Band 6, Schriftenreihe zum Sportrecht an der Universität Innsbruck (SPRINT) Monografie 320 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6978-0 Erscheinungsdatum: 15.5.2015 ca € 58,–

Zivilverfahrensrecht Im Blick 19 Aktuell und praxisorientiert Das Schiedsverfahrensrecht ist auf zwei Bände aufgeteilt. Der neue zweite Band behandelt diese Themen: Schiedsrichtervertrag, Schiedsverfahren, Schiedsspruch, Rechtsbehelfe gegen den (vermeintlichen) Schiedsspruch, Anwendbares Recht, Verfahren vor den staatlichen Gerichten. Berücksichtigt wird auch jene Reform: Mit 1. Jänner 2014 ist der OGH als erste und letzte Instanz für die Entscheidung über die Aufhebung von Schiedssprüchen, die Feststellung des Bestehens oder Nichtbestehens eines Schiedsspruches sowie für Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Amt des Schiedsrichters zuständig. Die Autoren sind ausgewiesene Experten ihres Faches und vereinen langjährige Arbeit mit praktischer Erfahrung. Das Handbuch unterstützt den Wissenschaftler durch seine genaue Aufarbeitung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur. Eine seriöse Arbeit mit dem österreichischen Schiedsrecht ist ohne dieses Werk kaum möglich. Herausgeber: Dr. Christoph Liebscher Rechtsanwalt in Wien Univ.-Prof. Dr. Paul Oberhammer em. o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Walter H. Rechberger beide Universität Wien Liebscher/Oberhammer/Rechberger (Hrsg) Schiedsverfahrensrecht Band II Handbuch ca 650 Seiten, gebunden ISBN 978-3-7046-6268-2 Erscheinungsdatum: 30.6.2015 ca € 169,– Wie weit dürfen Anwälte bei der Zeugenvorbereitung gehen? Witness preparation, witness statements, Suggestivfragen, etc haben vom US-Recht über internationale Schiedsverfahren Eingang in das Tätigkeitsspektrum kontinentaleuropäischer Anwälte gefunden. Doch ist die Anwendung dieser Methoden überhaupt zulässig? Kann sich der Österreicher damit auch im ordentlichen Verfahren einen Vorteil verschaffen? In den meisten europäischen Ländern ist der vorprozessuale Kontakt mit Zeugen durch das anwaltliche Standesrecht oft empfindlich beschränkt. In Österreich gilt die Regel, dass „unzulässige Beeinflussung“ zu „vermeiden“ ist. In diesem Buch wird in aller Tiefe behandelt, wie weit Anwälte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz bei der Vorbereitung von Zeugen tatsächlich gehen dürfen, ohne die Grenzen zu überschreiten. Eine spannende Gratwanderung, denn während auf der einen Seite die perfekte Beweisaufnahme wartet, lauert auf der anderen Seite die schlimmste Sanktion für jeden Anwalt: Berufsverbot! Dr. Georg Watschinger Rechtsanwalt in Innsbruck Watschinger Zeugenbeeinflussung ZPO – Schiedsverfahren – Standesrecht Band 7, ISUR Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht Monografie ca 264 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-7005-2 Erscheinungsdatum: 15.5.2015 ca € 54,–

Im Blick

IM BLICK 1/2019
IM BLICK Herbst/Winter 2018
IM BLICK Frühjahr/Sommer 2018
IM BLICK Herbst/Winter 2017
IM BLICK Frühjahr 2017
IM BLICK Winter 2016
IM BLICK Sommer 2016
IM BLICK Frühjahr 2016
IM BLICK Herbst/Winter 2015
IM BLICK Sommer 2015
IM BLICK Frühjahr 2015
IM BLICK Herbst/Winter 2014
IM BLICK Sommer 2014
IM BLICK Frühjahr 2014
IM BLICK Herbst/Winter 2013
IM BLICK Studium 2018/2019
IM BLICK Studium 2017/2018
IM BLICK Studium 2016/2017
IM BLICK Studium 2015/2016
IM BLICK Studium 2014/2015
IM BLICK Studium Winter 2013/14