Aufrufe
vor 5 Jahren

IM BLICK Herbst/Winter 2013

  • Text
  • Isbn
  • Wien
  • Versandkostenfrei
  • Bestellen
  • Auflage
  • Kommentar
  • Recht
  • Broschiert
  • Institut
  • Lehrbuch
  • Handbuch
  • Jus
  • Wirtschaft
  • Steuern
Das Magazin des Verlag Österreich. Recht, Wirtschaft, Steuern.

28 Im Blick

28 Im Blick Praxisliteratur Image europäischer Städtetourismusdestinationen im Fokus Dem Image einer Stadt wird eine immer bedeutendere Rolle im Rahmen der Destinationsauswahl zugeschrieben. Diese Arbeit setzt sich daher zum Ziel, das Image einer großen Anzahl von Städten zu erfassen und schließlich die Position europäischer Städtetourismusdestinationen in einem gemeinsamen Wahrnehmungsraum darzustellen. Die Autorin legt den Fokus auf die methodischen Aspekte der Erhebung und Auswertung von Ähnlichkeitsdaten im Falle einer großen Anzahl von Objekten. Diese Methoden haben in Kombination mit neuen, internetbasierten und interaktiven Befragungswerkzeugen das Potenzial, die Datenerhebung bei großen Objektmengen zu verbessern. Dr. Ilona Pezenka ehem Mitarbeiterin, Institut für Tourismus und Freizeitwirtschaft, WU Wien, derzeit Lehrauftrag an der FH Wien der WKW Pezenka Das Image von Tourismusdestinationen Internetbasierte Erhebungsmethoden zur Imagepositionierung von Städten – Eine empirische Untersuchung Zur Krise und Krisenbewältigung für KMU Warum waren Unternehmen in sehr unterschiedlichem Ausmaß von der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen, sind unterschiedlich damit umgegangen und haben die Krise auch sehr unterschiedlich bewältigt? Diesen Fragen geht das vorliegende Buch auf Basis einer groß angelegten wissenschaftlichen Studie unter österreichischen KMU im produzierenden Bereich nach. Herausgeber: FH-Prof. Priv.-Doz. Dr. Alexander Keßler Institut für Unternehmensführung, FHWien der WKW Prof. Dr. Hermann Frank Institut für KMU-Management, WU Wien Prof. Dr. Dietmar Rößl Institut für KMU-Management, stellvertretender Vorsitzender des Departments für Welthandel und Leiter des Forschungsinstituts für Kooperationen und Genossenschaften, WU Wien Keßler/Frank/Rößl (Hrsg) KMU in der Krise Strategien zur Krisenvermeidung und Krisenbewältigung Leitfaden für politische Gemeindearbeit Gemeindepolitik aus praktischer, aber dennoch wissenschaftlich fundierter Perspektive darzustellen, ist das Ziel dieses Sammelbandes. Aktiv leitenden Verantwortlichen wie BürgermeisterInnen, Mitgliedern eines Gemeinderates oder AmtsleiterInnen wird damit ein Standardwerk geboten, das die politische Praxis auf kommunaler Ebene beleuchtet und die wichtigsten Herausforderungen für österreichische Gemeinden behandelt. Die Themenbereiche umfassen Politik, Recht, Finanzen, strategisches kommunales Management, Infrastruktur und Planung, Sozialverwaltung, Personal und Führung sowie Innovationen und Trends. Die Beiträge erschließen einen ersten verständlichen Zugang zu den verschiedenen gemeindepolitischen Sachthemen, und sind damit sowohl für KommunalpolitikerInnen als auch für interessierte Laien geeignet. Herausgeber: FH-Prof. MMag. Dr. Kathrin Stainer- Hämmerle FH-Prof. MMag. Dr. Florian Oppitz beide Studienbereich Wirtschaft und Management, FH Kärnten Stainer-Hämmerle/Oppitz (Hrsg) Handbuch Gemeindepolitik Monografie 226 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6560-7 Erscheinungsdatum: 31.10.2013 Sammlung 208 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6561-4 Erscheinungsdatum: 6.11.2013 Handbuch 473 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-6317-7 Erscheinungsdatum: 15.12.2013 € 39,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at € 39,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at € 49,95 Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at

Historisches Im Blick 29 Eine in Vergessenheit geratene historische Quelle ist wieder zugänglich Die Advokatenordnung 1648 enthält eine erste länderübergreifende Normierung des Standes- und Berufsrechts für österreichische Rechtsanwälte. Das vorliegende Werk umfasst neben einer historischen Einleitung zum Standes- und Berufsrecht der österreichischen Rechtsanwaltschaft des 17. und 18. Jahrhunderts erstmals eine Edition der Advokatenordnung 1648 und weiterer verwandter Quellen. Nun ist diese einmalige Advokatenordnung wieder einem breitem Publikum zugänglich. Die Stenographischen Protokolle der Ära Schuschnigg Der 8. Band umfasst die Zeit vom 29. Juli 1937 bis 21. Februar 1938. Die Ministerratsprotokolle sind eine einzigartige Quelle zur politischen Geschichte Österreichs. Ihre besondere Aussagekraft der Sitzungsprotokolle beruht darin, dass hier das Ineinandergreifen und die gegenseitige Bedingtheit der verschiedenen Bereiche staatlicher Tätigkeit sichtbar werden. Herausgeber: ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Neschwara Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte, Univeristät Wien Mag. Dr. Josef Pauser Abt. 1/6 Bibliothek und Kommunikation, VfGH Herausgeber: Hofrat Dr. Gertrude Enderle-Burcel wissenschaftliche Leiterin der Österreichischen Gesellschaft für historische Quellenstudien Neschwara/Pauser (Hrsg) Advokatenordnung 1648 Ein Beitrag zur Geschichte der österreichischen Rechtsanwaltschaft Monografie 134 Seiten, gebunden ISBN 978-3-7046-6565-2 Erscheinungsdatum: 21.11.2013 € 44,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at Enderle-Burcel (Hrsg) Protokolle des Ministerrates der Ersten Republik Kabinett Dr. Kurt Schuschnigg 4. Juni 1937 bis 21. Februar 1938 Pracht- und Geschenkbände 760 Seiten, gebunden ISBN 978-3-7046-6512-6 Erscheinungsdatum: 18.10.2013 € 178,– Versandkostenfrei bestellen auf: www.verlagoesterreich.at

Im Blick

IM BLICK 1/2019
IM BLICK Herbst/Winter 2018
IM BLICK Frühjahr/Sommer 2018
IM BLICK Herbst/Winter 2017
IM BLICK Frühjahr 2017
IM BLICK Winter 2016
IM BLICK Sommer 2016
IM BLICK Frühjahr 2016
IM BLICK Herbst/Winter 2015
IM BLICK Sommer 2015
IM BLICK Frühjahr 2015
IM BLICK Herbst/Winter 2014
IM BLICK Sommer 2014
IM BLICK Frühjahr 2014
IM BLICK Herbst/Winter 2013
IM BLICK Studium 2018/2019
IM BLICK Studium 2017/2018
IM BLICK Studium 2016/2017
IM BLICK Studium 2015/2016
IM BLICK Studium 2014/2015
IM BLICK Studium Winter 2013/14