Aufrufe
vor 11 Monaten

VfV Hildesheim - Vereinszeitung 3/2020

VfV Vereinsnachrichten Nr. 226 - 3. Ausgabe 2020

AllgemeinesMach ich

AllgemeinesMach ich morgenDeine Zukunft wartet nicht – lass dich jetzt beraten!VGH Vertretung Sven MaskolusBismarckstr. 7 a31135 HildesheimTel. 05121 750411 Fax 05121 750433www.vgh.de/sven.maskolus6 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2020maskolus@vgh.de

BadmintonErforderliche Maßnahmen gegen CoronaNathanael Bashirov mit Präzision.Die Sommerferien bedeuten inder Regel eine Zwangspause fürdas Training. Aufgrund der CoronabedingtenUnterbrechung hattedie Stadt weitestgehend dieMöglichkeit realisiert durchgehendzu trainieren. Das wurdeunter den Hygieneanforderungengenutzt und kam natürlich insbesondereallen zu Gute, die ihrenSommerurlaub verschieben mussten.Die Nutzung des Angebotshielt sich im Schülerbereich allerdingssehr in Grenzen.Da im Juli in der Anne-Frank-Sporthalle Reparaturen durchgeführtwerden mussten, konnte mitUnterstützung der Badmintongruppevom MTV48 in der Didrik-Pining-Halle gespielt werden.Alle haben sich dort wohl gefühlt.Das lag natürlich auch daran,dass wieder Doppel gespielt werdendurften und die maximalerlaubte Aktivenzahl nichterreicht wurde.Da die Wiederaufnahme desTrainingsbetriebes auf Anfrage(z.B. über das Internet auf www.schnupperkurs.de) bestätigt werdenkonnte, gab es im Herbstentsprechende Resonanz undneue Aktive. Das traf auch fürdas Schülertraining zu, das montagsbis Ende März wieder in derSporthalle der Walter-Gropius-Schule (BBS) stattfindet. Bei denvom Trainerteam vermitteltenInhalten wurde natürlich die längereZwangspause berücksichtigt,ohne auf technisch höhereAnforderungen zu verzichten.Auch im Erwachsenenbereichhatte die Trainingsbeteiligungwieder zugenommen. Übergemeinsame Turnierteilnahmenbestand Kontakt mit Uwe Pawellek,der dem BezirksligateamvomTuS Wettbergen angehört.Insidern ist er natürlich durchseine besonderen Leistungenbekannt. Dreifacher deutscherMeister seiner Altersklasse (2006im HD, 2013 und 2016 im HE)und beim letzten Turnier vorCorona dreifacher Landesmeisterin der Altersklasse O50. Inder kommenden Saison trifft er inder Bezirksliga wieder auf unserSpitzenteam und möchte im Einzelerneut ungeschlagen bleibenUte Kaschinski mit Uwe PawellekUwe ist in der Badmintonszenenicht nur aufgrund seiner besonderenLeistungen ein Vorbild.Gern haben sich unsere Spitzenspielermit ihm nach den Sommerferienan einigen Trainingstagenauf die Saison vorbereitet.Auch seine besondere Art desDoppelspiels war eine Bereicherung.Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemiewar die Vorbereitungauf eine Wettkampfsaisonfür alle Teams natürlich einebesondere Herausforderung.Während die Aktiven ihre Teilnahmeüberdenken mussten,verlangte der Landesverband eindetailliertes Hygienekonzept vonden ausrichtenden Vereinen.Das führte bei einigen VereinenAnfang Oktober zum Verzicht inder kommenden Saison.VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2020 7

© 2015 by Yumpu