Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.
Aufrufe
vor 1 Jahr

wd | Sommer 2019

  • Text
  • Allgaeu
  • Kultur
  • Reise
  • Vital
  • Genuss
  • Wohnen
  • Business
  • Luxus
  • Lifestyle
Ihr Magazin für Lifestyle und Business im Allgäu und dem angrenzenden Alpenraum.

GARTENDESIGN Tipps von

GARTENDESIGN Tipps von der Fachfrau, wie Sie auch bei sich vor der Haustüre die Tierwelt fördern können: • Setzen Sie so viel wie möglich heimische Pflanzen ein. Unsere Tiere mögen diese ganz besonders. Beliebt bei Wildbienen und Hummeln sind vor allem Kräuter wie Salbei, Thymian, aber auch der Natternkopf ist eine wunderbare Bienenweide. • Ein Obstbaum wie Apfel ist der ideale Gartenbaum. Zunächst blüht er und erfreut damit uns Gartenbesitzer als auch Insekten. Später im Sommer steht die Ernte an. Lassen Sie auch den Vögeln ein wenig Futter übrig: Fallobst kann auch mal liegen bleiben. Das Schöne an Obstbäumen ist, dass man sie besonders für kleine Gärten mit dem richtigen Schnitt in Zaum halten kann. • Schaffen Sie Strukturen, welche Tiere besiedeln können: statt glatter Betonwand eine Naturstein-Mauer mit Ritzen. Die Mauerbiene freut sich. • So wenig wie möglich versiegeln! Offene Kiesflächen sind gut für den Wasserhaushalt und die eine oder andere Wildbiene findet hier auch ihren Nistplatz. Die wd Buchtipps zum Thema „Naturnaher Garten“: • Simone Kern: „Mein Garten summt – Ein Platz für Bienen, Schmetterlinge und Hummeln“, Frankh-Kosmos Verlag. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Gartenbuch-Preis! • Simone Kern: „Mein Garten summt – der Jahresplaner“, Kosmos-Verlag • Simone Kern: „Der antiautoritäre Garten - Gärten, die sich selbst gestalten“, Kosmos-Verlag Zur Person: Simone Kern ist Freiraum- und Gartenplanerin aus Leidenschaft. Ihr Büro besteht seit 2001 in Argenbühl und ist auf Gestaltung privater Gärten, anspruchsvoller Pflanzenverwendung und kommunale, naturnahe Freiraumkonzepte spezialisiert. Bei Kindergarten- und Schulplanungen setzt sie auf Natur-Erlebnis-Räume. In der Natur – sei es in unserer Landschaft oder auf Reisen - holt sie sich ihre Inspiration, sie ist ihr Vorbild. www.ihr-gartenplan.de 44

Firmengeschichte GARTENDESIGN - Advertorial - 1998 Mit der Eröffnung des Biomassezentrums erfolgen auch der Bau und die Inbetriebnahme einer Kompostierungsanlage, um frische Erde zu produzieren. Des Weiteren investiert Peter Käßmeyer zusammen mit Werner Knittel in die erste Bioabfall- und Speiserestevergärungsanlage in Schwaben, um ökologischen Strom und Wärme zu produzieren. 2006 Sortimentserweiterung mit Pellets und Trockenhackschnitzeln. Mit dem Kauf des ersten Pelletsfahrzeugs und einem Fahrzeug zum Pumpen von getrockneten Hackschnitzeln wird das Brennstoffportfolio abgerundet und Privatkunden hinzugewonnen. 2018 Mit Herzblut Aus dem 1-Mann-Betrieb betreiben ist ein mittelständisches Familienunternehmen wir Umweltschutz am Standort Erkheim mit einer Fläche für von 38.000 m die nächste 2 geworden. Insgesamt Generation. beschäftigen wir heute rund 100 Angestellte, darunter 7 Familienmitglieder, und sind für die Zukunft mit unserem Team bestens vorbereitet. tsicht weronierungsommunen i Käßmeyer 2002 Gründung des Biomassehofs Unterallgäu. Um das wertvolle phosphorhaltige Substrat der Bioabfallvergärung dem Kreislauf wieder zurückzuführen, wird es als Dünger auf über 150 Hektar landwirtschaftliche Flächen ausgebracht. 2010 Der Firmengründer Peter Käßmeyer verstirbt plötzlich und unerwartet. Er hinterlässt ein großes Loch. Die Witwe Vera Käßmeyer entscheidet sich, den mit Herzblut aufgebauten PS: Wir Kompost leben Umweltschutz! ist das Gold Deswegen des bieten Gärtners — wir und zur unsere Aufklärung Kernkompetenz kostenfreie Führungen für Schulklassen, Kindergärten und Vereine in unserer Firmenzentrale in Erkheim an. Betrieb weiterzuführen. Zu dieser Zeit sind ca. 80 Mitarbeiter im Biomasse-Kompetenz-Zentrum beschäftigt. z-Zentrum: ERDEN, g. Es macht Spaß zu ewusste n: Wertschöpwird Aschenputtel zu „Wir geben der Natur zurück, was Sie uns geschenkt hat“ BIOABFALL, SPEISERESTE, Das Biomasse-Kompetenz-Zentrum Käßmeyer ALTHOLZ, lebt Arten- und Umweltschutz RAL KOMPOST ABFÄLLE AUS DER SÄGERESTHOLZ, MILCHVERARBEITUNG, RAL GÄRPRODUKT WALDHOLZ Artenschutz und Artenvielfalt geht uns alle an. Deshalb müssen wir heute Die Produkte für Ihren FLÜSSIG VERPACKTE LEBENSMITTEL Traumgarten gemeinsam Lebensraum schaffen und erhalten. Sie fragen sich, wo Umweltschutz mit Herzblut für die nächsten Generationen betrieben wird? Dann ■ Kompohum: Kompohum ist perfekt geeignet für das Ansähen von neuem Rasen und für das Auffüllen von Blumen- Obst- und schauen Sie beim Biomasse-Kompetenz-Zentrum Käßmeyer vorbei. Gemüsebeeten. Hier werden verschiedene Naturmaterialien so verarbeitet, dass sie wieder sinnvoll der Natur zurückgeführt werden können. Ganz nach dem Credo des Unternehmens: „Wir geben der Natur zurück, was Sie uns geschenkt hat“. Aus Grünabfall ENERGIE, wird WÄRME, die höchste Güteklasse STROM, an Kompost produziert. Kompost ist das Gold KOMPOST für den Boden UND und die Grundlage für nachhaltigen Artenschutz. ■ Qualitäts-Kompost: Der natürliche Dünger von Käßmeyer- darf als RALgütegesicherter Kompost im Biolandbau verwendet und in Wasserschutzgebiete ausgebracht werden. HACKSCHNITZEL- DÜNGUNG UND BRENNSTOFF, FALLSCHUTZ, ■ Pflanzerde: Die ideale HUMUSAUFBAU Erde für Hochbeete. LAND- Die lockere Struktur sorgt dafür, dass die Pflanze genügend Sauerstoff zum Wachsen bekommt. Dieser natürliche Dünger ersetzt einen Großteil an Kunstdünger und ist enorm wichtig GÄRPRODUKT für die notwendige FLÜSSIG PFERDEEINSTREU Humusbildung. „Es freut uns sehr, dass neben biologischen Landwirtschaftsbetrieben immer mehr konventionelle Landwirt- ■ Rindenhumus: Rindenhumus ist perfekt geeignet als Pflanzerde für säu- WIRTSCHAFTLICHER FLÄCHEN schaftsbetriebe unseren RAL-gütegesicherten Kompost einsetzen“, so Patricia reliebende Pflanzen. Er sorgt für eine Bodenverbesserung. Käßmeyer, die das Werk ihres Vaters in 2. Generation mit weiterführt. Neben Kompost produziert das Unternehmen spezielle Pflanzerden und Rindenmulche für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Denn was gibt es Schöneres als einen in voller Blüte stehenden Garten? Egal ob sie gesundes Gemüse anpflanzen, süßes Obst oder einfach nur die Farbenpracht genießen wollen: die Produkte der Firma Käßmeyer unterstützen sie stets dabei. ■ Rindenmulch: Rindenmulch ist wie eine Decke für die Pflanze. Sie schützt die Pflanze vor eisigen als auch heißen Temperaturen, vor Regen, Wind und Schnee. Unser Boden wird immer mehr ausgebeutet. Sorgen Sie dafür, dass ihr Boden gesund bleibt. Bestellung und weitere Informationen: vice inem Käßmeyer wertvollen GmbH Proreislauf Bio Energie Schwaben GmbH werden gelangt- Schwimmhölzer der aus Flüssen und Die Energie überlagerter Lebensmittel ist unsere Quelle für Strom und Wärme. n n, Kreislaufwirtschaft. Gewerbetreibenden und Bürgern aus der Unsere Biogasanlage versorgt Vielleicht findet ja doch der ein oder andere im Zeitalter KSK das Kompostierungs-Service Betriebsgelände mit Käßmeyer Strom und GmbH Wärme Kompostierungs-Service von Rasenroboter verarbeitet und PS: diese Steingärten Wir Grün- leben ein und Plätzchen Umweltschutz! ein kleines Ulm und Deswegen Stück Blumenwiese. bieten verkauf@ksk-gmbh.de Käßmeyer GmbH | www.biomassezentrum.de stellt zusätzlich in für 8.000 Eidlerholzstraße KSK Haushalte Kompostierungs-Service grüne 100 | 87746 Energie Erkheim bereit. | Tel.: +49(0)8336 80550 rodukten. ieser Stelle Unsere bei seinem allen Niederlassungen Garten für f ür die die Verwertung Unterstützung von holziger Biomasse wir zur spezia- Aufklärung „Jeder kostenfreie Führungen wir eine für Schul- 87746 Erkheim Eidlerholzstraße 100 Bürger kann die nachhaltige usammenarbeit. nachwachsenden Unallen unseren Mitar- Brennstoffen schaffen chste Nachhaltigkeit ausgelegt klassen, ist. Kindergärten Energieproduktion und Tel.: +49(0)8336 verbessern, 8055-0 indem 45