Aufrufe
vor 2 Wochen

ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019

  • Text
  • Wnews
  • Stellensuche
  • Innovation
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Arbeitswelt
  • Master
  • Cas
  • Heilbronn
  • Hettenbach
  • Ihk
  • Heilbronn
  • Heilbronn
  • Themenmagazin
  • Wirtschaft
01.2019 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Arbeitswelt 4.0 schaffen wir • Marken & Weltmarktführer • Advertorial B4B Themenmagazin

01.2019

01.2019 B4B THEMENMAGAZIN ARBEITS- & BERUFSKLEIDUNG UNTERSCHÄTZTE HELDEN – BRANDNEU IM E.S. WORKWEARSTORE ® HOCKENHEIM! Ein echter Neuzugang! Für die größten Frostbeulen reiht sich dieses Jahr auch ein besonderes Highlight in die Reihen der Midlayer ein: Die climafoam-Jacke. Neben einem lässigen und angesagten Look für den Alltag, besticht sie vor allem durch einen unvergleichlichen und extra warmen Tragekomfort, der jedoch nicht auf den ersten Blick zu entdecken ist. Doch auch die anderen Jacken stehen der Climafoam in nichts nach! Eine weitere Neuheit ist die Jacke highloft aus der e.s.dynashield Kollektion, die von innen und auch von außen unschlagbar weich und warm ist. Obendrein gibt es außerdem wieder Midlayer für drunter und drüber, die durch tolle, glatte Shellloft- oder auch Thermaflor-Oberflächen und warme Innenseiten keine Wünsche unerfüllt lassen und auch schmutzige Herausforderungen bestehen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Ganz egal ob für die Mitte, unter einer Weste oder einfach schnell für obendrüber – die neuen Midlayer der fibertwin ® -Kollektion nehmen uns dieses Jahr wieder in ihre gemütlichen Arme. Und die sind nicht nur abwechslungsreich in Design und Funktion, unter ihnen befindet sich seit diesem Herbst/Winter auch ein ganz neuer Held… Kuschelig warm, angenehm zu tragen und absolut flexibel – die fibertwin ® Herbst/Winter Kollektion der Midlayer (Über – und Unterziehjacken) 2018 lässt keine Wünsche offen und bietet den perfekten Schutz für jedes noch so kalte Wetter. Die verschiedenen fibertwin ® Wärmestufen stellen sicher, dass sich jeder, auch an den verfrorensten Tagen, warm und geborgen fühlen kann. Wahre Helden! Doch ganz gleich, welche Wärme-Variante oder welches Material – bei dieser Kollektion, in tollen Herbst und Winter Farbvariationen, wird wieder einmal klar: Die zunächst eher unscheinbaren Jacken, die doch jeder im Schrank hat und für selbstverständlich hält, retten uns täglich nicht nur optisch den (Arbeits-)Alltag! Sie bieten quasi das Rundumpaket - dies jedoch auf eine vielleicht weniger auffällige Weise. Doch genau deshalb sind sie für uns doch umso wichtiger. Denn genau das macht sie doch aus – die echten Helden, oder? Erhältlich ist die Kollektion bei www.engelbert-strauss.de oder im workwearstore ® Hockenheim! www.engelbert-strauss.de UMSATZ MIT HERSTELLUNG VON ARBEITSBEKLEIDUNG Diese Statistik zeigt den Umsatz der Branche Herstellung von Arbeits- und Berufsbekleidung in Deutschland im Jahr 2018 und eine Prognose von Statista bis zum Jahr 2020 (in Millionen Euro). Jahr Umsatz in Millionen Euro 2018 776 2019 2020 787 783 Quelle: Statista.de 10 www.b4b-themenmagazin.de Advertorial

B4B THEMENMAGAZIN 01.2019 PERSONALANZEIGEN Damit Sie auch finanziell Anwendungsarchitekt (m/w/d) alles im Griff haben. Unser Angebot für Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Unternehmensberater ksk-hn.stelleninfos.de Kaufmännischer Mitarbeiter im Kundensupport (m/w/d) ebis.stelleninfos.de Steuerfachangestellter (m/w/d) kegel.stelleninfos.de Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) swhn.stelleninfos.de TEASER-STELLENANZEIGEN WECKEN INTERESSE Der Wettbewerb der Unternehmen um geeignete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nimmt stetig zu. Nur diejenigen, denen es gelingt, die Aufmerksamkeit künftiger Mitarbeiter zu gewinnen, haben eine Chance. Dabei wird häufig nach dem Motto vorgegangen, je größer die Stellenanzeige desto mehr Aufmerksamkeit. Anzeigen werden immer aufwändiger und die Kosten damit immer höher. Und weil das so ist, wird so viel Information wie möglich in eine Anzeige gepackt. Eine große Menge Text kann aber abschreckend wirken. Das muss aber nicht sein. Denn es gibt bessere Wege, auf sich aufmerksam zu machen. Mehr Aufmerksamkeit für weniger Geld Wer beachtet werden will, muss möglichst plakativ auftreten. Eine gute Methode wenden Zeitschriften an. Sie zeigen auf ihrem Titel immer nur das Wesentlichste, um neugierig zu machen. Was sich dort bewährt hat, funktioniert auch mit Stellenanzeigen. Bei sogenannten Teaser-Anzeigen gilt, weniger ist mehr. Ein Teaser ist ein kurzes Text- oder Bildelement, das die Neugierde weckt und zum Weiterlesen anregt. Solche Anzeigen reduzieren die Botschaft auf drei wesentliche Punkte, erstens den Firmennamen mit Logo, zweitens die Stellenbezeichnung und drittens die Webadresse. Unter der kann man die vollständige Stellenbeschreibung aufrufen, idealerweise mobil optimiert, damit auch die über 50 Prozent, die das Internet unterwegs nutzen, nicht gleich wieder abspringen. Auch latent Wechselwillige ansprechen In den Stellenportalen konkurrieren Zehntausende von Stellenanzeigen miteinander und erreichen letztlich nur diejenigen, die aktiv auf der Suche sind. Aber gerade heute ist es ganz besonders wichtig, auch die latent Wechselwilligen auf sich aufmerksam zu machen. Und dafür muss man bei der Auswahl der Medien neue Wege gehen. Eine Teaser-Stellenanzeige eignet sich zum Beispiel hervorragend, um Menschen auf dem Weg zur oder von der Arbeit über Plakate anzusprechen. Neuerdings kann man außerdem sogar in Bussen auf Monitoren mit Teaser-Stellenanzeigen in Heilbronn werben. Oder man präsentiert sich als familienfreundliches Unternehmen in dem passenden Umfeld einer Elternzeitung, wie beispielsweise Zappelino. Oder man reduziert den Streuverlust, indem man sich direkt an Leser der Zielgruppe Wirtschaft richtet und eine Teaser-Anzeige beispielsweise im B4B Themenmagazin Heilbronn-Franken schaltet. Individuelle Beratung für Teaser-Anzeigen Die Heilbronner Werbeagentur Hettenbach (www.hettenbach.de), die unter www.stelleninfos.de ein eignes Portal mit über 10.000 Fach- und Führungskräften betreibt, berät Unternehmen dabei, wie man am besten mit Teaser-Anzeigen vorgeht. www.b4bbaden-wuerttemberg.de Advertorial www.b4b-themenmagazin.de 11

w.news Wirtschaftsmagazin

ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.