Aufrufe
vor 4 Monaten

HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018

  • Text
  • Heilbronn
  • Heilbronn
  • Ihk
  • Wnews
  • Rhein
  • Autohaus
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Handel
  • Marketing
  • Wandel
  • Handel
  • Themenmagazin
11.2018 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Handel im Wandel • Bundesgartenschau Heilbronn 2019 • Advertorial B4B Themenmagazin

11.2018

11.2018 B4B THEMENMAGAZIN GLOBAL PLAYERS & HIDDEN CHAMPIONS © Tranmautritam – www.tranmautritam.com WIE DAS PORTAL STELLENINFOS.DE POTENTIELLE MITAR- BEITER AUF HIDDEN CHAMPIONS AUFMERKSAM MACHT Mit den englischen Worten „Hidden Champion“ wird laut Wikipedia ein relativ unbekanntes, größeres Unternehmen als heimlicher Gewinner oder unbekannter Weltmarktführer bezeichnet, das in seiner Branche als Marktführer gilt. In der Regel liegt dessen Jahresumsatz bei 50 oder mehr Millionen Euro und dessen Mitarbeiterzahl bei 500 oder mehr Beschäftigten. Wenn man betrachtet, dass sich ein Großteil dieser Unternehmen in kleinen Orten befindet und dass sie über ihre eigene Branche hinaus wenig in Erscheinung treten, wundert man sich nicht über deren geringen Bekanntheitsgrad. Dementsprechend können solche Unternehmen weder von ihrer hohen Reputation noch von einem bekannten Unternehmensstandort profitieren. Darum sind solche Unternehmen gleich doppelt benachteiligt bei der Suche nach Fachkräften. Wenn Bewerber in Stellenportalen nach interessanten Angeboten suchen, wählen sie entweder meistens nur die Orte aus, die ihnen bekannt und gerade hipp sind. Oder sie geben in die Suche ihre eigene Berufsbezeichnung ein. Im ersten Fall stoßen sie überhaupt nicht auf die Stellenangebote vieler Hidden Champions. Im zweiten Fall tauchen deren Angebote wenigstens in den Stellenlisten auf. Dort haben sie dann aber mit der Konkurrenz der allseits bekannten Arbeitgeber zu kämpfen. Das Konzept des Portals stelleninfos.de bietet für dieses Problem eine Lösung. Denn es kennzeichnet all diejenigen Stellenangebote in der Auflistung besonders, die sich in einem Ort befinden, in dem man wirtschaft- lich mehr vom Leben hat. Und das trifft auf den Sitz und damit die Stellenangebote vieler Hidden Champions in besonderem Maße zu. Was das in einem Arbeitsort für Bewerber konkret bedeutet, kann in dem Portal direkt bei jedem Stellenangebote aufgerufen werden. Auf diese Weise werden sie sensibilisiert für die Frage, ob das Arbeiten in einer Großstadt wirklich so attraktiv ist. Während z. B. in Langenburg die Lebenshaltungskosten für einen Zweipersonenhaushalt monatlich 116,08 Euro unter dem Bundesdurchschnitt liegen, befinden sich diese in Stuttgart monatlich 917,38 Euro über dem Bundesdurchschnitt. In der Summe ergibt sich so zwischen dem einen und dem anderen Arbeitsort eine monatliche Differenz von 1.033,46 Euro zugunsten des Zweipersonenhaushalts, der sich für einen Arbeitgeber und Wohnsitz in Langenburg entscheidet. So kann man demnach viel Geld sparen oder und sich eine größere Wohnung oder gar ein Haus leisten. Das bietet mehr Lebensqualität. Kombi für Stellenangebote familienfreundlicher Unternehmen Um junge Familien in der Region Heilbronn, Mosbach, Sinsheim sowie Hohenlohe auf das Thema aufmerksam zu machen, für die es ganz besonders interessant sein dürfte, besteht ab Dezember 2018 die Möglichkeit, die Elternzeitung Zappelino in Kombination mit dem Portal stelleninfos.de mit Stellenanzeigen zu belegen. www.b4bbaden-wuerttemberg.de 8 www.b4b-themenmagazin.de

DIE ZUKUNFT VOR DER „HAUSTÜRE“ B4B THEMENMAGAZIN 11.2018 GLOBAL PLAYERS & HIDDEN CHAMPIONS Die IDS Imaging Development Systems GmbH ist weltweit führender Hersteller von Industriekameras. Die digitale Transformation in der Bildverarbeitung inspiriert den Obersulmer Kamerabauer zu neuen „smarten“ Konzepten. Vision-Technologie als Auge der Maschine in der smarten Fabrik der Industrie 4.0, z.B. in der Robotik, mit adaptivem Bin Picking und Teile- Handling, das vollständig ohne Programmierung auskommt. Die Bildverarbeitungsplattform IDS NXT hingegen ist flexibel als multifunktionaler Helfer konfigurierbar und nun mit KI ausgestattet. Damit integriert IDS erstmals neuronale Netze mit selbstlernenden Algorithmen in Industriekameras, um komplexe Bildinhalte auf einfachste Weise, mit bisher unerreichter Genauigkeit, zu interpretieren. Entwicklung und Produktion dieser zukunftsweisenden Technologien finden am Standort Obersulm statt, wo 2019 ein Innovations- und Technologiezentrum mit rund 4.500 Quadratmetern und 200 zusätzlichen Arbeitsplätzen entsteht. „Wir möchten uns neben der klassischen Entwicklung noch viel mehr als heute mit den Themen rund um neue innovative Technologien beschäftigen“, erklärt Geschäftsführer Jürgen Hartmann. Nicht nur dafür benötigt das international agierende Familienunternehmen zahlreiche Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Professionals und Neueinsteigern bieten sich weitreichende Perspektiven in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld. Gute Aussichten für die Region! ÜBER IDS Der Industriekamerahersteller IDS Imaging Development Systems GmbH entwickelt modulare Konzepte leistungsstarker, besonders leicht zu handhabender USB, GigE und 3D Kameras mit großer Sensor- und Variantenvielfalt. Das nahezu unbegrenzte Anwendungsspektrum erstreckt sich über verschiedenste nicht-industrielle sowie industrielle Branchen des Geräte-, Anlagen- und Maschinenbaus. Neben den erfolgreichen CMOS-Kameras hat das Unternehmen Vision App-basierte Sensoren und Kameras im Portfolio. Die neuartige Bildverarbeitungsplattform IDS NXT ist frei programmierbar und extrem wandlungsfähig. Seit der Gründung 1997 als Zwei-Mann-Unternehmen hat sich IDS zu einem unabhängigen, ISO-zertifizierten Familienunternehmen mit rund 280 Mitarbeitern weiterentwickelt. Der Hauptsitz in Obersulm, Baden- Württemberg, ist sowohl Entwicklungs- als auch Produktionsstandort. Mit Niederlassungen in den USA, Japan, Südkorea und UK sowie weiteren Repräsentanzen in Europa ist IDS international vertreten. www.ids-imaging.de/karriere UNSERE KAMERAS SIND DESHALB PERFEKT KOMPATIBEL, WEIL WIR SELBST TEAMPLAYER SIND. IDS – PEOPLE INSIDE! Wir erschließen neue Anwendungsbereiche. Treiben Sie mit uns die Entwicklung weiter voran: www.ids-imaging.de Advertorial www.b4b-themenmagazin.de 9

w.news Wirtschaftsmagazin

ARBEITSWELT 4.0 SCHAFFEN WIR| w.news 01.2019
DIE ENERGIEWENDE. SCHÖNE BESCHERUNG FÜR UNTERNEHMEN| w.news 12.2018
HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.