Aufrufe
vor 5 Monaten

HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018

  • Text
  • Ihk
  • Heilbronn
  • Heilbronn
  • Wnews
  • Wirtschaft
  • Scheinselbststaendigkeit
  • Region
  • Franken
  • Bewegung
  • Schlosser
  • Themenmagazin
  • Kuechenwerkstatt
07/08.2018 | Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: Heilbronn-Franken – Eine Region in Bewegung • Bauwirtschaft • Advertorial B4B Themenmagazin

Titel Auch in

Titel Auch in ländlichen Bereichen finden sich engagierte Menschen, die zum Erfolg der Region beitragen. © itek GmbH Virtual Reality in Schwäbisch Hall. 13.500 Quadratmetern beschlossen. Diese Fläche beinhaltet den sogenannten „Science Dome“ und ein Biosphärengebäude. Der Erweiterungsbau soll bis zum Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Da während des Um- und Neubaus die Experimenta geschlossen ist, aber weiterhin das Angebot dieser Lern- und Experimentierwelt nutzbar sein soll, steht seit Januar 2018 ein 105 Meter langes Wissenschaftsschiff MS Experimenta bereit. Auf 500 Quadratmetern werden unter anderem zwei Labore für Schulklassen und eine Aktionsfläche mit Experimentierstationen angeboten. Nach dem Um- und Neubau werden zukünftig auf 25.000 Quadratmetern zusätzlich vier Talentschmieden, über 250 interaktive Exponate und insgesamt neun Labore angeboten. Bildungscampus Der Bildungscampus besteht aus drei Bildungsinstitutionen mit dem gemeinsamen Ziel, ein umfassendes lebensphasenorientiertes Lernspektrum anzubieten. Von der frühkindlichen Erziehung bis zu akademischen Abschlüssen und der Weiterbildung im Beruf - alles auf einem Campus. Das ist der Beginn der Vision des lebenslangen Lernens durch die vernetzten Bildungseinrichtungen, denn die Dynamik einer Region erfordert auch Dynamik in der Bildung vom Vorschulkind bis zum Erwachsenen. Diesem Grundgedanken folgt der Bildungscampus und vereint deshalb zum Beispiel die Angebote der Experimenta für Jugendliche, das Studium an der DHBW Heilbronn und der Hochschule Heilbronn für Abiturienten sowie das Erlangen von Masterabschlüssen für Berufstätige an der German Graduate School of Management and Law wie auch dem Center for Advanced Studies an der DHBW. Auch an die didaktische Weiterbildung von Pädagogen und Lehrenden in Kindertagesstätten und Schulen ein Beispiel des Angebotes der Akademie für innovative Bildung und Management (aim) - wurde gedacht. Auf dem Bildungscampus wird Heilbronn als dynamische Wissensstadt wahrgenommen und die zukünftigen Pläne weisen deutlich in diese Richtung. Der Bildungscampus wird weiter ausgebaut. Die Fakultät für Wirtschaft und Verkehr der Hochschule Heilbronn wird auf dem Campus ebenso eine Heimat finden, wie eine Sporthalle, Kindertagesstätte und ein Guest House. Außerdem ist in naher Zukunft eine fünfte Bildungsinstitution auf dem Campus zu finden die Technische Universität München (TUM) mit ihrer TUM School of Management. Sie baut dort einen eigenen Lehr- und Forschungsstandort mit den Schwerpunkten Management digitaler Technologien, Entrepreneurship und Familienunternehmen auf. VR Center Schwäbisch Hall Ebenso bleiben ländliche Bereiche unserer Region nicht von der Dynamik verschont und auch hier finden sich engagierte Menschen, die zum Erfolg der Region beitragen. Am 22. Januar 2016 wurde das Virtual Reality (VR) Center in Schwäbisch Hall im Technologiezentrum vom Deutschen Packaging Valley eingeweiht. Das VR- Center steht für alle Unternehmen der Region zur Verfügung und ermöglicht so den Zugang zu virtuellen Anwendungen und JULI - AUGUST 2018 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 22 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- www.heilbronn.ihk.de

Aufbau der Lernfabrik 4.0 der Gewerblichen Schule Crailsheim im Modell. 3-D-Präsentationen. Somit haben die Unternehmen eine weitere Chance zukunftsweisende Schlüsseltechnologien zu testen. Jeder darf diese moderne Technik nutzen vom Sondermaschinenbau bis zum Architekten, ebenso wie andere produzierende und entwickelnde Branchen. Das Center hat das Ziel, die Innovationskraft der Region zu steigern und erfolgreiche Zusammenarbeit und Entwicklung zu fördern. Aufwändig erstellte Modelle und groß ausgeplottete Zeichnungen sind nicht mehr notwendig Entwickler, Konstrukteure, Marketing- und Vertriebsleute können bereits in frühen Projektphasen zusammenkommen und ihre gemeinsamen Aufträge konkret virtuell betrachten. Auch Schulungen und Einweisungen bei komplexen Maschinen können hier stattfinden, als ob man direkt vor der Maschine steht. Damit wurden die Weichen für Innovation in der dritten Dimension gestellt. Dies war nur möglich, weil sich Mitgliedsunternehmen und das Packaging Valley Germany e. V. finanziell zusammengetan haben, unterstützt durch einen Förderbeitrag des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Lernfabrik 4.0 der Gewerblichen Schule Crailsheim Die Dynamik der Region hat auch Schulen in Heilbronn-Franken erreicht. Ein Beispiel dafür befindet sich in der Gewerblichen Schule in Crailsheim mit der Lernfabrik 4.0. Die Lernfabrik 4.0 ist ein modulares und ausbaufähiges Abfüllsystem. Sie bietet eine Montagelinie, sowie die vor- und nachgelagerten Prozesse wie Entwicklung und Fertigung und hat die Logistik ebenso integriert durch Kooperationen. Die Lernfabrik stellt ein Fabrikmodell nach Industrie-4.0- Anforderungen im schulischen Kontext nach. In der Fabrik können Grundlagen für die Inbetriebnahme und Durchführung industrieller Automatisierungsprozesse von den Schülern erlernt werden. Hier werden Anwendungsprozesse aus Maschinenbau, Elektrotechnik mit intelligenten Produktions- und Produktionssteuerungssystem digital verarbeitet sozusagen wie in der echten Produktionsfabrik. Die Lernfabrik 4.0 in Crailsheim zeichnet sich vor allem durch folgende Schwerpunkte aus: Das Produktionssystem vor Ort entspricht den Systemen der Ausbildungsbetriebe, die Partner der Schule in der dualen Ausbildung sind. Das Konzept der Anlage wurde von der Lehrerschaft der Schule erarbeitet und die Fertigungsmodule und deren Anpassungen nach deren Anforderungen umgesetzt. Innerhalb des Berufsschulunterrichts als Lerninhalte für Schülergruppen wurden die Fertigung der Module in den Ausbildungswerkstätten der Partnerbetriebe und die Montage sowie die Inbetriebnahme in der Schule vorgenommen. Ziel der Lernfabrik ist die Vorbereitung der Schüler auf die Anforderungen von Industrie 4.0. Aus diesem Grund wurde Industrie 4.0 auch in verschiedenen Bildungsgängen und Ausbildungsberufen in das pädagogische Konzept aufgenommen. Durch die Lernfabrik können zukünftige Fachkräfte bereits auf das Arbeiten in einer Industrie 4.0-Umgebung optimal vorbereitet werden. © Gewerbliche Schule Crailsheim DigitalHub regionales Digitalisierungszentrum an der Hochschule Künzelsau Ein Konsortium bestehend aus den Mitgliedern IHK Heilbronn-Franken, Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Innovationsregion Hohenlohe e.V., Hochschule Heilbronn, Ziel der Lernfabrik ist es, Schüler auf die Anforderungen von „Industrie 4.0“ vorzubereiten. www.heilbronn.ihk.de ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 23 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ JULI - AUGUST 2018

w.news Wirtschaftsmagazin

HANDEL IM WANDEL| w.news 11.2018
WEGE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT| w.news 10.2018
DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWENDEN| w.news 09.2018
HEILBRONN-FRANKEN – EINE REGION IN BEWEGUNG| w.news 07/08.2018
HANDELSKRIEGE – EINE SCHLECHTE IDEE| w.news 06.2018
UNTERNEHMENSKULTUR UND FÜHRUNG| w.news 05.2018
CYBERANGRIFFE| w.news 04.2018
FACHKRÄFTEMANGEL REDUZIEREN| w.news 03.2018
BREXIT UND ZOLL| w.news 02.2018
WÜNSCHE UND FORDERUNGEN DER WIRTSCHAFT AN DIE POLITIK| w.news 01.2018
START-UPS | w.news 12.2017
MOBILITÄTSKONZEPTE DER ZUKUNFT | w.news 11.2017
MOBILITÄT IM WANDEL | w.news 10.2017
IHK-WAHL | w.news 09.2017
DIGITALISIERUNGSREALITÄTEN IN KMU | w.news 07-08.2017
HEILBRONNER WEG | w.news 06.2017
BILDUNGSMESSE | w.news 06.2017
LEBEN 4.0 | w.news 06.2017
VERKEHRSINFRASTRUKTUR | w.news 03.2017
ARBEITEN 4.0 | w.news 02.2017
UNTERNEHMENSNAHE DIENSTLEISTUNGEN | w.news 01.2017
ENERGIE + UMWELT | w.news 12.2016
INFORMATIONSSICHERHEIT| w.news 11.2016
FORSCHUNG + ENTWICKLUNG | w.news 10.2016
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 09.2016
Flüchtlinge | w.news 07-08.2016
Holzwirtschaft | w.news 06.2016
Digitalisierung | w.news 05.2016
CSR – Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung | w.news 04.2016
Konjunktur | w.news 03.2016
Fair Trade | w.news 02.2016
Flüchtlinge | w.news 01.2016
Digitalisierung | w.news 12.2015
Kreativwirtschaft | w.news 11.2015
Technologietransfer| w.news 10.2015
Trends in der Personalarbeit| w.news 09.2015
Duale Ausbildung | w.news 07-08.2015
Inklusion + Integration | w.news 06.2015
Diversität| w.news 05.2015
Exportregion Heilbronn-Franken| w.news 04.2015
Bildungsmesse Heilbronn | w.news 03.2015
Recycling + Upcycling | w.news 02.2015
Technologie der Zukunft | w.news 01.2015
Saisongeschäft | w.news 12.2014
Familienunternehmen | w.news 11.2014
Heilbronner Weg | w.news 10.2014
Mode & Design | w.news 09.2014
Freizeit & Tourismus| w.news 07-08.2014
Kult(o)ur | w.news 06.2014
Stadtentwicklung | w.news 05.2014
Wirtschaftskriminalität | w.news 04.2014
Kommunikation | w.news 03.2014
Patente + Erfinder | w.news 02.2014
Wirtschaftsfaktor Automobil | w.news 01.2014
Exportregion Heilbronn-Franken | w.news 12.2013
Datenschutz | w.news 11.2013
Energie | w.news 10.2013
Technologietransfer in der Wirtschaft | w.news 09.2013
Sponsoring | w.news 07-08.2013
Forschen, Entwickeln - Querdenken | w.news 06.2013
Investieren in Wachstum | w.news 05.2013
IHK-Bildungsmesse | w.news 04.2013
Handel goes mobile | w.news 03.2013
IHK-Jahresthema: Infrastruktur - Wege für morgen | w.news 02.2013
Lifestyle & Design | w.news 01.2013
Kommunikation im Unternehmen | w.news 12.2012
Hightech-Region Heilbronn-Franken | w.news 11.2012
Bildungslandschaft Heilbronn-Franken | w.news 10.2012
IHK-Wahl zur Vollversammlung | w.news 09.2012
Freizeit, Tourismus, Kultur | w.news 07-08.2012
10 Jahre IHK-Bildungsmesse | w.news 06.2012
Frauenpower - weibliche Führungskräfte | w.news 05.2012
Online-Handel | w.news 04.2012
Konjunktur in der Region | w.news 03.2012
Energie + Rohstoffe für morgen | w.news 02.2012
Kreative in der Region | w.news 01.2012
Werbung + Kommunikation | w.news 12.2011

Über uns


Monatlich erscheint das von der IHK Heilbronn-Franken herausgegebene und von uns verlegte Wirtschaftsmagazin w.news, das unser Advertorial B4B Themenmagazin (bis 12.2015 Verlagsjournal wirtschaftinform.de) zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen enthält. Das Wirtschaftsmagazin w.news wird hier gleichzeitig als Online-Magazin publiziert.