23.09.2023 Views

Dribbling Nr. 24

You also want an ePaper? Increase the reach of your titles

YUMPU automatically turns print PDFs into web optimized ePapers that Google loves.

Cambodunum-Cup 2023<br />

ABI C-Junioren waren dabei!<br />

Zum 20. Mal wurde in diesem Jahr bereits der traditionsreiche Cambodonum-Cup in Kempten ausgetragen.<br />

Zum sechsten Mal reisten auch junge Kicker von ABI dazu an - genauer gesagt: zwei C-Junioren-Teams<br />

nahmen teil. Am Mittwoch vor Fronleichnam ging es endlich los. 26 Jungs und sechs Betreuer fuhren nach<br />

Bayern. War im letzten Jahr die Anreise mit der Bahn wegen Corona und des 9-Euro-Tickets ziemlich<br />

beschwerlich, verlief sie in diesem Jahr problemlos.<br />

Unsere Unterkunft war traditionsgemäß wieder die Sporthalle des Carl-von-Linde-Gymnasiums, viele<br />

bekannte Gesichter konnten nach der Ankunft begrüßt werden.<br />

Nach der ersten, etwas kurzen Nacht ging es zunächst zum Sommerrodeln an den Alpsee. Vor dem<br />

Vergnügen kam zunächst die Arbeit: Der Berg musste für die Abfahrt zu Fuß erklommen werden. Nach<br />

rasender Fahrt und unserer Rückkehr nach Kempten stand am Nachmittag ein<br />

Mannschaftstraining an, bevor am Abend die fast berühmte „ABI-Show“ für Unterhaltung<br />

sorgte.<br />

Am Freitag standen dann die Begegnungen auf dem Grün im Mittelpunkt. Die<br />

C2-Junioren starteten in ihrer Gruppe mit einem Sieg und einer Niederlage<br />

in das Turnier. Die C1-Junioren, die einer sehr starken Gruppe<br />

zugeteilt worden waren, verloren knapp gegen den Bayerligisten Kempten und erreichten im zweiten<br />

Spiel ein Unentschieden.<br />

Am Freitagabend fand die offizielle Eröffnungsfeier statt, die wegen des Jubiläums mit einem<br />

atemberaubenden Feuerwerk beschlossen wurde.<br />

Die Spiele am nächsten Tag brachten für die C1-Junioren unbändige Freude, aber auch<br />

grenzenlosen Frust mit sich. Nach dem ersten Sieg gegen den schwächsten Gruppengegner<br />

gewannen die ABI-Jungs gegen den Regionalligisten aus Wirges in letzter Sekunde mit<br />

1:0. Dadurch bot sich die Chance, mit einem Sieg in das Viertelfinale einzuziehen.<br />

Doch es sollte nicht sein. Trotz zahlreicher Chancen und<br />

überlegenem Spiel wollte der Ball nicht ins Tor. Stattdessen<br />

kassierte man kurz vor Spielende den Gegentreffer, der alle<br />

Träume platzen ließ. Auch bei der C2 lief es nicht mehr so gut.<br />

Was in diesen Fällen schnell hilft? Die Frustbewältigung im<br />

Cambomare, einem Spaßbad in Kempten. Am Abend beim<br />

Finale in der Champions-League war die Stimmung<br />

wieder wie in den Tagen zuvor: herausragend.

Hooray! Your file is uploaded and ready to be published.

Saved successfully!

Ooh no, something went wrong!