Views
7 months ago

E_1936_Zeitung_Nr.047

E_1936_Zeitung_Nr.047

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 9. JUNI 1936 —> N° 47 Sfrasse St. Gallen-Rorscliach. Neu auegebaute Kurve oberhalb Goldbach (sogen, c Groseer Rank»). (Photo Gross, St. Gallen.) Ein Prachtstück schweizerischer Karosseriekunst. Gin 16-Zylinder-Düsenberg mit vollkommen neu anmutenden Linien, karossiert von der Firma Graber in Wichtrach. Rechts: Vor kurzem hat die Auto-Union ihren 100.000. DKW fertiggestellt. Unser Bild zeigt den bekränzten Wagen beim Verlassen der Fabrik. Links: Ein anderes « Jubiläum » in der Automobilfabrikation: Der 500.000. Opelwagen aus den Rüeselsheimer Werken wird in das Luftschiff «Hindenburg» verstaut und tritt auf diesem di© Reise nach Rio de Janeiro an. Entwicklung 1886-1936 BOSCH-ERZEUGNISSE mit allen Marken vertraut, in Passanten-Garage als Stütze des Chefs gesucht. — Offerten mit Lohnanspruch, Bild und bisheriger Arbeitstätigkeit unt. Chiffre 15487 an die 12266 Automobil-Revue, Bern. Seriöser, 20jähriger, der Lehre entlassener Militär- Chauffeur, sucht Stelle als in prima Garage oder auf Lastwagen, wenn möglich in der franz. Schweiz. Offert, an BDhler, Titlisstrasse 22, Zürich 7. Telephon 47.019. 72467 Tüchtiger AUTOMECHANIKER Volontär Treuer, solider n. strebs. Chauffeur möchte mit einem Autoiransporfgeschäft in Verbindung treten betreffs GründunMgttr Transportfiliale. Bewenfcr aus dem Berner SeelamBbevorzugt. Anfragen untl^ Chiffre 72508 an die Automobil-Revue, Bern. Erstklassige sucht per sofort noch, einige Kantons- Vertreter für 4-, 6- und 8-Zylinder- Wagen. — Offerten mit Referenzen, Erfolgsnachweis sind zu richten unt. Chiffre 72492 an die Automobil-Revue, Bern. STELLEN-MARKT Gesucht tüchtiger Offerten unter Chiffre 72490 an die Automobil-Revue, Bern. Auto- od. Elektro- Mechaniker kann sich in Garage aktiv beteiligen. Gute Kundschaft vorhanden. Kost kann gegeben werden. Einlage von Fr. 3—5000 erwünscht zur Erweiterung des Mietfahrten-Betriebes. Chauffeur- Mechaniker 28 J., solid u. zuverlässig, sucht Stelle zu wechsein als LAST- WAGEN - CHAUFFEUR. Gute Zeugnisse und Referenzen zu Diensten. Offerten erbeten unter Chiffre 72359 an die Automobil-Revue, Bern. 22jähr- solid, o. kräftiger Mechaniker u. AUTOMECHANIKER, Absolv. in Berufsschule, sucht Stelle, Führerausweis und Zeugnisse vorhanden. — Offerten nnter Militärdienst Chefmecha- mit prima Zeugnissen (im Chiffre 72465 an die niker), W wünscht sich Automobil-Revue, Bern. Wo findet 23jähr., sol., tüchtiger AUTOMALER Stelle mit sicherer Existenz, mit prima Zeugnissen, W. K. geleistet. — 50 Fr. Belohnung dem, der mir zu Dauerstelle und gutem Meister verhelfen kann. 72498 Alfr. Aubry, Automaler, Leuzigen (Ki Bern). Juneer, selbständiger Auto- Mechaniker zu verändern. Offerten unter Chiffre 72507 an die Automobil-Revue, Bern. Langjähriger, selbständig. Automechaniker -Vorarbeiter sucht per sofort Steife m grösserem Wagenpark od. in Garage. GefL Offerten erb. rat. Chiffre 72488 an die Automobil-Revue, BerS. Tüchtiger AUTOMECHANIKER sucht Stelle Spricht Deutsch u. Franz. Progres 3, Freiburg. Te- H. Rüegsegger, Rue dellephon 16.04. 72525 Für Spannungen, durch erregende Zeitgesohehnisse hervorgerufen, suchen wir Ausgleioh in stillen, tiefbeglückenden Freuden. Die Beschäftigung mit den tausend kleinen Wundern des Steingartens — gerade die KMnheit der zauberhaften, täglioh aufs neue überraschenden Pflanzen und Blüten bringt uns das grosse Erlebnis — spendet Hunderttausenden wahre Erholung und Kraft. Deshalb wohl ist der Steinguten jetzt „Mode" geworden. — Kürzlioh erschien das längst erwartete Werk des genialen Gartengestalters und berühmten Pflanzenzuchten! Karl Foerster: Der Steingarten f?Äü Mit etwa 150 ein- und mehrfarbigen Abbildungen — Kartoniert Fr. 7.25, Leinen gebunden Fr. 9.40 Sieben Monate hindurch, also von den ersten Vorfrühlingstagen an bis fast zum Jahresende, kann uns blühender erfreuen, wenn wir uns von Foerster beraten lassen. In übersichtlichen Listen hat er die Pflanzen nach Blütezeit und Blütedauer zusammengestellt. Ein erfahrener Gärtner, gibt er uns gleichzeitig wichtige Ratschläge zu ihrer Pflege, warnt vor Ordnungssunden, merKt an, weicne Pflanzen Schatten Heben oder, pralle Sonne wünschen, welche selbst wenig Pflege mit üppigem Gedeihen lohnen und welche für Aufmerksamkeit mit doppelt langer Blütezeit danken. Und dann verrat er uns, welohe Pflanzen einander benachbart werden müssen, wenn sie uns duroh überraschende Farbeneffekte besonders begeistern sollen. Von jeder erfahren wir ihre Herkunft und staunend stellen wir plötznon fest, dass wir die Flora der halben Welt in unseren kleinen Steingarten eingefangen haben. — Für Freunde des Steingartens ein unentbehrliches Werk. Aber auoh an gartenlose Menschen wendet es sion, die nur ausruhend und geniessend in einem sohönen Buch lesen und leben wollen, einem Glüoksbuch von morgen. Verlag der Gartenschonheit, Bern Und Berlin. Druck. Clichef und Verlas: HALL WAG JL-G, HaUersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsaostali, Bern. und Anschauungsbuch und Kenne ge

NM7 II. Blatt BERN, 9. Juni 1936 Von der Wechselwirkung zwischen Strasse und Automobil Strasse tmd Atjtomoibfl stehen miteinander in einem gegenseitigen Abhängigkeitsverhältnis, aus dem bald der eine, bald der andere Teil den Anstoss zu intensiver Weiterentwicklung erhält Wohl existieren heute Geländefahrzeuge, die über Stock und Stein fahren können und somit von Strassen weitgehend unabhängig sind, doch eignen sie sich mehr für militärische Zwecke als für den privaten Gebrauch. In einem vierzigjährigen Siegeslaufe ist nun aus dem hochbeinigen Urahnen des Automobils der moderne Wagen mit seinem niedrigen Bodenabstand entstanden, der durch sein« einfache und elegante Linie besticht Man braucht nicht mehr mit Strassen zu rechnen, die im wesentlichen aus Schlaglöchern bestehen, soweit sie nicht gerade frisch beschottert sind. Denn der Strassenbau hat ebenfalls gewaltige Fortschritte zu verzeichnen, ja er ist der Entwicklung des Wagens sogar vorausgeeilt. Wir denken da an die modernen Autobahnstrassen, die sich überall dort im Bau befinden, wo man den Strassenverkehr nicht nur als willige Milchkuh, sondern als wichtigen Grundpfeiler der Wirtschaft betrachtet. Der Einfluss der Strasse auf die Entwicklung des Wagens tritt sowohl äusserlich in der windschnittigen Form' als auch innerlich m seinem mechanischen Teile in Erscheinung. Einwirkung der Bodenunebenheiten. Abgesehen vielleicht von den ersten Dampfwagen, die in ihrem Aufbau eher als Vorfahren der Lokomotive, denn als Ahnen des Automobils aufzufassen sind, besassen wohl alle Urautomobile mit Gummiauflagen versehene Radkränze, aus denen sich allmählich die modernen Reifen und Superballonprieus entwickelten. Sie haben die Aufgabe, die kleineren Bodenunebenheiten zu verschlucken «nd stärkere Stösse weich auf die Federn zu •bertragen. Automobil-Revue Falls nur ab und zu. ein Stoss auf die Räder treffen würde, so könnte man damit rechnen, dass die dadurch entstandenen Schwingungen mit der Zeit von selbst ausklingen würden, weil die Blattfedern infolge ihrer inneren Reibung die Schwingungsenergie langsam vernichten. Gewisse Strassen zeigen aber mancherorts eine derart wellige Oberfläche, dass viele kleine Stösse den Wagen trotz dieser Dämpfung schliesslich in immer stärkere Schwingungen versetzen Vorderradaufhängung beim Mercedes 290. Man beachte die zwischen Schwingarm und Querfeder der Einzelabfederung gelegenen Stossdämpfer. müssten, falls man nicht noch zusätzliche Stossdämpfer einbauen würde. Weiter bedingen die starken Stösse und Vibrationen infolge der Unebenheiten der Strasse eine sehr solide Konstruktion der Wagen, die gegen Erschütterungen immun ist und nicht nach längerem Gebrauch zu quietschen beginnt. Bei Karosserien, die nach der gemischten Holz-Stahl-Bauweise hergestellt werden, trägt man dieser Bedingung Rechnung, indem man Holz und Metallteile durch Gewebeeinkgen oder Isolierpasten voneinander trennt. Bei Ganzmetallaufbauten verschweisst man ohnehin alle Verbindungen miteinander, so dass eine Lockerung nicht zu befürchten ist Die Innenausstattung zeigt von den weichen, ^tiefen Polstern bis zu den unscheinbaren Halteriemen den Einfluss der Bodenunebenheiten auf die Durchbildung des ganzen Wagens. Hat nicht die Einzelaibfederung und Gewichtserleichterung der Räder im Grunde genommen ihre Ursache ebenso in den Unebenheiten der Strasse ? Fast an jedem Wagen teil trifft man Einzelheiten, die durch die Strasse in irgend einer.Weise konstruktive Veränderungen erfuhren. Auch die Feuchtigkeit der Strasse hat im Aufbau des modernen Wagens deutliche Spuren hinterlassen. Auf alten Schotterstrassen stand der Schmutz bei Regenwetter nicht selten mehrere Zentimeter hoch und wurde von den Pneus nach allen Seiten geschleudert, so dass bald -der ganze Unterteil des Wagens inklusive Lenkgestänge von einer nassen Schmutzkruste überzogen war. Auf modernen Strassen hat man etwas weniger mit der Schmutzplage zu tun. Immerhin gelangt trotzdem noch Spritzwasser an alle unter dem Wagen liegenden Teile. Besonders empfindlich reagieren die Bremsen' auf das Eindringen von Feuchtigkeit. Man baut die Bremstrommeln deshalb so, dass die von vorn auftretenden Spritzer nicht ins Innere gelangen können. Die Federn bewahrt man vielfach durch Ledergamaschen vor dem Verrosten, während Schmierstellen mit Hilfe von Spezialnippeln gegen eindringendes Wasser geschützt werden. Eine moderne, hydraulische Bremse geöffnet Bremstrommel und Änkerplatte greifen am Hände so ineinander, dass eine zuverlässige Abdichtung gegen Spritzwasser geschaffen wird, Ein guter Schutzanstrich überzieht alte Metall- und Hoteteile auch in den verborgensten Winkeln und stellt eine Garantie gegen die Angriffe von Fäulnis und Korrosion dar. Fortsetzung auf Seite 8. II. Blatt BERN, 9. Juni 1936 Von Erdölbohrtürmen an der Hauptvepkehrsstrasse zwischen Karlsruhe und Baden (Baden), die das beste deutsche Erdöl hervorbringen sollen. Von einer Schutzeinrichtung gegen Oeh Verluste, die in einer normalerweise unter dem Oelspiegel im Kurbelgehäuse gelegenen Funkenstrecke besteht, über welche sich die Zündspannung entlädt und damit die Zündung ausser Funktion setzt, sobald der Oelspiegel entsprechend sinkt Dass in USA. erfolgreiche Versuche mS einem Schrauben-Ruderflagzeug gemacht wurden, das seinen Auftrieb durch zwei gegenläufige, an den Enden der Tragflächen angebrachte Schrauben von 2 m Durchmesser erhält, deren Flügel sich beim Abwärtsgang flach stellen und beim Auf* wärtsgang vorwärtstreibend wirken. Von einer neuen, dreieckigen Oelkamte, die sich sehr leicht handhaben und vollständig entleeren lässt und die mühelos unter dem Sitzkissen Platz findet. Ueber Einstellung eines 39-plätzigen 10 m langen Dampf-Omnibusses, dessen Dampfanlage, hinten im Wagen untergebracht ist. NICHT ZU SCHLAGEN NO * SCHWEISSANLAGEN die bevorzugte Qu&litateinarke CONTINENTAL Kl eIn-An Iaqen speziell für Garagen und Reparatur • Werkstätten zu vorteilhaften Preisen. Verlangen Sie Katalog Hr. 75 CONTINENTAL-LICHT- UND APPARATEBAUGESELLSCHAFT DQbendorf (Zürich) Tel. 834.104 Die wenigen, guten« OCCASIONEN" weist Ihnen nach SPORTCAR AG. Alleinvertretung NEUMOHLEQUAI 30/32 für die Schweiz: ZÜRICH Telephon 24.301 Auto-Glacen für Autogaxagen u. Automobilisten liefern und setzen ein Glas-, Spiegel-u. Marmorwerke ROTHACHER & LERCH Buttikon (Et Schwyz) Tel. 24 Dass die Beryllium-Bronze immer -weh tere Anwendung findet, da sie für Federn •in der Elektroindustrie das geeignete Material abgibt, indem sie ebenso elastisch ist wie Stahl und dazu eine bessere elektrische Leitfähigkeit besitzt als die bisher verwen* dete Phosphor-Bronze. Ueber eine neue Polsterart, die auf Federn verzichtet und sich statt dessen auf ein mit Gummi überzogenes Drahtgitter abstützt. Dass in Deutschland nunmehr Methanol im Verhältnis von 2:8 anstatt wie bisher im Verhältnis von 1:9 beigemischt werden darf. Vom Verbot des Himmelsflohs in Australien! Zu verkaufen moderner Drelseiten- Diesel-Kipper Marke BERNA vollständig revidiert und neu bereift, mit Garantie, wegen Familienverhältn. Offerten unter Chiffre 15475 an die 12349 A Automobil-Revue Bern. Zu verkaufen Lastwagen CHEVROLET 16 PS, Mod. 1933, in ganz einwandfreiem Zustande, nur 45000 km gefahren, mit 4 neuen Pneus, sehr sorgfältig gefahr. Wagen, mit Blachenverdeck, wird wegen Nichtgebrauch äusserst preiswert gegen bar verkauft — Zu besichtig, b. Allgem. Konsumverein, Illnau in Effretikon. Zu verkaufen OAKLAND Cabriolet 2plätzig, mit 2 Notsitzen, Modell 31, 6 Zyl., 16 PS, wie neu, durchrevidiert. Fr. 1200.—. J. Witsch), Möbeltransporte, Zürich 8, Flühg. 61. Telephon 20.525, Nur Originalersatzteile' geben Ihnen volle Sicherheit. - Wir führen komplette Lager für die Marken: PLYMOUTH . CHRYSLER DE SOTO - OPEL FARGO -BLITZ Billigste Preise, prompter Versand nach auswärts. RITZI & WAGNER, AM RISWIL Centralgarage Telefon 500 LUBREX Mineralöl für Autos - Motos • Boote • Industriefahrzeuge »ir i durch den Hiritier-Apparat nach Gewicht TerkaulL DERBO Obenschmiennittel in Tablettenform — Schweizerfabrikat — Dr. Nicolas DURST Ing.-Chemiker GENF Depot und Vertrieb: Eue des Päquis Telephon 24.530 OCCASION FORD-Wagen ModeU 1925, 14,72 PS, Brücke, Karosserie^ 4 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge, 4 neue Zylinderkolben, neuer Wabenkühler, neue Lichtanlage, % T., für Kleingewerbe passend, billigst zu verkaufen gegen bar. — Offerten unter Chiffre 71995 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen aus Privathand D. K.W. 4pI. Meisterklasse-Cabriolet, Mod. 1935, Schweizer Karosserie, neuwertige Occasion, 5000 km gefahren, allerbester Zustand. Preis Fr. 3500.—. Offerten unter Chiffre 72147 an die Automobil-Revue. Bern. Saurer Lastwagen Prelswurdig zu verkaufen: au—4-Tonnenvollständig revidiert, in gutem Zustande. Offerten erbeten unter Chiffre 72322 an die Automobil-Revue, Bern. Gehärtete Anlasserkränze Spezialerzeugnis von Gebr. GRELL, Telephon 67.100 Rheinfelden Katalog verlangen. «: A r.fSet Ä lost. ZÜRICH WUHRSTRASSE12. TEL 31.595 KEINE SCHMUTZIGEN LAPPEN MEHR beim Reinigen Ihres ölmessers! Verwenden Sie EMALB Es ist praktisch und kostet nur Fr. 1,20. Erhältlich in allen Garagen od. Versand gegen Nachnahme durch EMIL ALDER, Fabrikant, BRIG