Wahlalter senken, Demokratie stärken - für eine Wahlrechtsreform JETZT!

Naturfreundejugend
  • No tags were found...

Beschlossen auf dem digitalen Bundesausschuss der Naturfreundejugend Deutschlands vom 05. bis 06 Dezember 2020

Wahlalter senken,

Demokratie stärken - für eine

Wahlrechtsreform JETZT!

Wahlalter endlich absenkenWahlrechtsreform jetzt!

Das Wahlrecht ist eine der tragenden Säulen der Demokratie. Mit dem aktiven Wahlrecht

nehmen wir Bürger*innen - von denen alle staatliche Macht ausgehen soll 1 - entscheidend

Einfluss auf unsere Repräsentant*innen in den Parlamenten. Jede Einschränkung dieses Wahlrechts

ist willkürlich und somit problematisch. Deshalb setzen wir uns als Naturfreundejugend

für ein aktives Wahlrecht auf allen politischen Ebenen für alle Menschen - unabhängig von Alter 2

und Herkunft - ein.

Im “Superwahljahr” 2021 stehen nicht nur die Bundestagswahl, sondern auch etliche Landtagsund

Kommunalwahlen an. In manchen Kommunen und Bundesländern dürfen junge Menschen

unter 18 Jahren wählen, in den meisten jedoch nicht. Deshalb fordern wir alle Abgeordneten aller

demokratischen Parteien in den Parlamenten der Bundesrepublik sowie alle Vertreter*innen der

jeweiligen Regierungen dazu auf, das Wahlalter, in einem ersten Schritt, endlich einheitlich auf

16 Jahre abzusenken.

Darüber hinaus ist es Zeit, jetzt die Reformkommission Wahlrecht durch den Bundestag

einzusetzen 3 . Junge Menschen aus demokratischen Strukturen der Zivilgesellschaft, wie Jugendverbänden,

sind in ihr zu beteiligen.

Als Naturfreundejugend setzen wir uns für die Rechte und die Beteiligung von Kindern und

Jugendlichen ein. Deshalb beteiligen wir uns mit allen Gliederungen unseres Jugendverbands an

der Neuauflage der Kampagne #WAHLALTERSENKEN des Deutschen Bundesjugendrings. Wir

unterstützen diese durch das Aufstellen von Wahllokalen für die U18-Wahlen 4 im Jahr 2021

sowie gezielte Aktivitäten der politischen Bildung und fordern dies von allen weiteren

schulischen und außerschulischen Träger*innen. Wir selbst müssen den Anstoß zur Veränderung

geben, die wir für alle jungen Menschen erreichen wollen, um Teilhabe und Akzeptanz von

Demokratie zu fördern.

[1] Grundgesetz der BRD, Artikel 20

[2] Siehe Beschluss der Bundeskonferenz 2019 https://www.naturfreundejugend.de/materialien/rubrik/-/show/277/

aktives_wahlrecht_fuer_alle_kinder_und_jugendlichen/

[3] Siehe auch: https://www.dbjr.de/artikel/erwartungen-an-die-reformkommissionzum-wahlrecht/

[4] https://www.u18.org/willkommen

Beschlossen auf dem digitalen Bundesausschuss

der Naturfreundejugend Deutschlands

vom 05. bis 06. Dezember 2020

More magazines by this user
Similar magazines