Aufrufe
vor 3 Jahren

NK 01_2017

10 BRANCHE EIN

10 BRANCHE EIN FOREVER-WOCHENENDE VOLLER MAGIE UND TEAMGEIST IN MAYRHOFEN Es war wie ein Wintermärchen: Die rund 250 Teilnehmer der Team Challenge 2016 erlebten ein traumhaftes Wochenende in Mayrhofen. Es war alles dabei, was das Forever- Herz begehrt: ein wunderschöner Ort mit herrlichem Weihnachtsflair, ein exzellentes Hotel mit einem tollen Wellness-Bereich, ein spannendes Training mit tollen Sprechern, viele österreichische Leckereien und das Miteinander und der Austausch mit den anderen FBOs. Nach der Begrüßung spazierten die Gäste zum Weihnachtsmarkt, der direkt am Waldesrand in einem urigen Weihnachtsdorf lag. Dort gab es leckeren Forever-Glühwein, typische Zillertaler Krapfen und reichlich Gelegenheit zu einem gemütlichen Plausch an den vielen Feuerstellen. Am Abend wartete noch der Tiroler Abend mit vielen typischen Leckereien aus der Region auf die Gäste. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Forever-Trainings. Managing Director Dr. Florian Kaufmann begrüßte die Teilnehmer und machte gleich klar: „Du als neuer Su pervisor kannst erfolgreich sein in der Forever-Welt, denn der Markt in D-A-CH ist riesig groß!“ Und was ist die Basis für ein erfolgreiches Geschäft? Die Antwort lieferte Head of Operations Pia Kaufmann: die 4 CC – die Basis des Forever-Vergütungsplans. Dazu erklärte sie die drei wichtigsten Elemente für den Geschäftserfolg im Network-Marketing: Eigenverbrauch der Produkte, Aufbau von Endkunden, Sponsern von FBOs. Forever-Justiziar Sven Horlbeck ging auf die rechtlichen Aspekte des Forever- Geschäfts ein und konnte hier viele offene Fragen beantworten. Zusammen mit Dr. Florian Kaufmann sprach er ein weiteres wichtiges Thema an: die digitale Welt. Forever hat in den letzten Monaten viele neue tolle Projekte entwickelt, welche die FBOs in ihrer Arbeit mit den so zialen Medien unterstützen. Besonders die neue Online-Seite „Forever Yours“ bietet einen unendlichen Pool von spannenden und modernen Artikeln, die FBOs ganz einfach und zielgerecht mit ihren Kunden und Interessenten teilen können. Der frisch gebackene Sapphire Manager Jens Alhorn griff genau dieses Thema auf und erklärte, wie man professionell mit Social Media neue Kunden findet, sie anspricht und dann auch weiter betreut. Abgerundet wurde das Training durch die Erfahrungsberichte von Assistant Manager Esther Peter, Manager Elisa Pometta und die Manager Susanne und Friedrich Puschacher. Alle erzählten von ihrem Werdegang bei Forever. Die Testimonials waren alle sehr unterschiedlich – und genau das war die Message: Das Forever- Business ist so einzigartig – jeder kann bei Forever seinen eigenen individuellen Weg gehen. Den krönenden Abschluss bot der festliche Galaabend. Die Gäste erschienen in Abendroben und genossen ein delikates Vier-Gänge-Menü in wunderschöner Atmosphäre. Ganz im Zeichen des digitalen Zeitalters stand auch die Mannequin Challenge, der neuste Internettrend, an der alle Teilnehmer spon tan mitwirkten. Nach dem Essen, durfte die Party nicht fehlen. Am Ende der Team Challenge war sich die Company sicher: Alle Teilnehmer reisten mit neuen Eindrücken und voll motiviert nach Hause. Ein wun derbares Wochenende lag hinter ihnen – aber ganz sicher auch viele weitere tolle Momente und Erlebnisse mit Forever noch vor ihnen. www.flp.de 01.2017

BRANCHE 11 ÖSTERREICH: ABSATZKANAL DIREKTVERTRIEB IM AUFWIND Die Wirtschaftskammer Österreich, und dort insbesondere die Bundessparte Handel, engagiert sich für die neue Branchenplattform „Forum Direkt vertriebs-Unternehmen“. Das Einkaufsverhalten verändert sich rapide: Konsumenten nutzen gleichzeitig unterschiedliche Verkaufskanäle und erwarten dabei eine immer persönlichere Betreuung. Dem Direktvertrieb bieten sich damit neue Wachs tumschancen. Das ist das Ergeb nis des ersten Jahresforums, das in Salzburg stattfand. 2015 wurde in der Wirtschaftskammer Österreich die neue Branchenplattform „Forum Direktvertriebs-Unternehmen“ eingerichtet. Laut IFH Institut für Handelsforschung schrumpfte der Anteil „traditioneller Handelskäufer“ in den vergangenen drei Jahren von 52 Prozent auf 32 Prozent. Die größte Gruppe stellen heute so genannte „Selektive Online- Shopper“ dar. Ihr Anteil stieg von 31 Prozent auf 45 Prozent. Der Prozentsatz der „Begeisterten Online-Shopper“ stieg von elf Prozent auf 20 Prozent. Insgesamt stehen seitens der Verbraucher die Mehrkanalnutzung und die immer höhere Erwartung an individuelle Betreuung im Vordergrund. Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel in der Wirt­ schaftskammer Österreich (WKÖ), sieht darin interessante Chancen für den Direktvertrieb: „Wenn es dieser Vertriebsform gelingt, persönliche, vertrauensvolle Kundenbeziehungen weiter auszubauen und das Innovationspotenzial neuer Einkaufserlebnisse zu nutzen, wird diese Variante des nicht-stationären Handels si­ cher weiter wachsen und zu einer künftig noch größeren Einkaufsvielfalt beitragen.“ Laut jüngster Branchenanalyse nutzen rund eine Million Kunden in Österreich diese Möglichkeit des Einkaufens von zu Hause aus. Die hierzulande tätigen Direktvertriebs-Unternehmen beschäftigen rund 1.300 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von rund 330 Millionen Euro. Der Vertrieb der Produkte erfolgt überwiegend über selbstständige Geschäftspartner. In Österreich entwickelt sich die Selbstständigkeit positiv: Laut Amway Global Entrepreneurship Report (AGER) verbesserte sich die Einstellung der Österreicher gegenüber dem Vorjahr deutlich. Der Anteil der Personen mit positiver Einstellung zur Selbstständigkeit stieg um 15 Prozent auf 66 Prozent an. Das „Forum Direktvertriebs-Unternehmen“ wurde 2015 von führenden Branchenvertretern gegründet, darunter Amway, Cosmoterra, La Vie, LR, Ringana und Sowana. Es versteht sich als interessenspolitischer Zusammenschluss für Firmen, die ihre Produkte auch über die Vertriebsform Direktvertrieb anbieten und ist in der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich verankert. „FITLINE ACTIVIZE WECKT DEN LÖWEN IN MIR“ Leon Bauer, der Löwe aus der Pfalz, ist neuer und jüngster Junioren-Weltmeister der IBF im Super-Mittelgewicht. Der 18-Jährige überzeugte Fit­ Liner gewann seinen Fight in der zwei ten Runde durch K.-o.-Sieg gegen Gheorghe Sabau aus Rumänien. „FitLine Activize weckt einfach den Löwen in mir“, erklärte der frisch gebackene Weltmeister. Im seinem neunten Profi-Kampf schickte Leon Bauer seinen Gegner Gheorghe Sabau bereits nach 1:56 gert zudem die Ermüdung und verkürzt so die benötigte Regenera tionszeit zwischen den täglichen Trainings einheiten. „Ich habe dieselbe Trainingseinheit an verschiedenen Tagen gemacht – mit und ohne die Produkte – ohne die Produkte war ich enorm ausgelastet, ich hatte wirklich keine Power mehr. Die Energie war zu 100 Prozent aufgebraucht, die war wirklich absolut weg. Durch die Produkte habe ich danach noch Power – ich bin zwar kaputt, aber mein Dein Erfolg. Dein Leben. Deine Zeit. Starte mit uns durch als Teamleiter im Außendienst (m/w) Privatkunden Deine Aufgabe Als selbstständiger Teamleiter begeisterst du Neu- und Bestandskunden für Vodafone-Produkte. Du bist Dein eigener Chef. Du organisierst ein Team und führst es mit Vertriebs-Know-how, Coaching und unserer Unterstützung zum Erfolg. Das Angebot • Strukturierte Einarbeitung und umfassendes Schulungsangebot • Laufende Unterstützung durch unseren Innendienst • Attraktives Provisionsmodell für Deine Leistungen und Dein Engagement • Vermarktung von Premium-Produkten • Respektvoller Umgang und eine Partnerschaft auf Augenhöhe Die Anforderungen • Abgeschlossene Ausbildung und mehrjährige Erfahrung in Vertrieb oder Verkauf • Du bist engagiert, überzeugend und durchsetzungsstark • Ehrliche, nachhaltige Kundenberatung steht für Dich im Vordergrund • Du möchtest Deine Führungsqualitäten (weiter-)entwickeln, Dein Wissen weitergeben und erfolgreich im Team arbeiten • Führerschein und Pkw Bereit? Dann sende uns Deine Bewerbung: beratenzuhause.de@vodafone.com Minuten endgültig auf die Bretter. Zuvor ging Sabau bereits zwei Mal zu Boden, rappelte sich aber wieder auf. Nach Bauers letzter heftiger Schlagsalve brach der Ringrichter den Kampf jedoch ab und der Pfälzer Löwe konnte seinen ersten Profi- Titel mit nach Hause nehmen. Deutschlands jüngster Profi-Boxer schwört bereits seit Oktober 2015 auf die FitLine-Produkte. Mit seinen B-Vitaminen gibt ihm FitLine Activize nicht nur Konzentration, Aufmerksamkeit und Power, sondern verrin­ Körper regeneriert viel schneller. Nach zehn bis 15 Minuten fühlte es sich so an, als ob ich direkt wieder leistungsbereit bin. Die Erholung durch die Produkte ist enorm hoch“, schwärmt der Nachwuchssportler. Alle FitLine-Produkte stehen auf der Kölner Liste ® . Die Kölner Liste ® veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik (Nahrungsergänzungsmittel) auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor getestet wurden. www.pm-international.de Vodafone Power to you

NETWORK-KARRIERE

Network-Karriere / Ausgabe 10/14 - "10 Jahre"

Aktuelles