Aufrufe
vor 2 Jahren

INform_Ausgabe_16_Mai_2016

  • Text
  • Juni
  • Freiburg
  • Musik
  • Juli
  • Tunsel
  • Patienten
  • Krozingen
  • Musiker
  • Inklusive
  • Gewinnen

Sport erhöht

Sport erhöht Therapieerfolg ...Fortsetzumg von Seite 3 noch in Frage stellt, ob Veränderungen des Lebensstils einen medizinischen Nutzen haben, ist gut beraten die aktuellen wissenschaftlichen Studien nachzuvollziehen. Diese zeigen beispielsweise, dass mit steigendem Gewicht nicht nur – was schon immer bekannt war – die Gefahr eines Herzinfarkts zunimmt, sondern auch die Gefahr, an Krebs zu erkranken. Oder falls bereits eine Krebserkrankung vorliegt, steigt die Gefahr, dass die Krebserkrankung wieder auftritt. Krebspatienten profitieren somit in fast jeder Krankheitssituation davon, körperlich aktiv zu sein oder sich sportlich zu betätigen. Ein weiterer Vorteil von Bewegung: Die Krebsbehandlung wirkt besser und wird besser vertragen. Wer sich bewegt, fühlt sich seltener erschöpft und bleibt meist leistungsfähiger. Bei vielen Patienten hat der Krankheit und der Behandlung angemessene körperliche Aktivität zudem einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität und auf die Psyche – was gerade in der Belastungssituation einer Krebserkrankung von besonderer Bedeutung ist. Je nach Erkrankung empfiehlt sich 24 eine symptomorientierte Krankengymnastik oder die Teilnahme an einer Sportgruppe für Krebspatienten. Ein gut ausgestattetes Fitness-Studio mit geschulten Betreuern eignet sich ebenfalls, wenn keine gravierenden Beeinträchtigungen bestehen. Ob Bewegung oder Sport während oder nach einer Krebstherapie geeignet sind und was dabei zu beachten ist, sollte der betreffende Patient oder Patientin daher immer mit dem Arzt besprechen: „Pauschalrezepte, wie viel wer wann leisten sollte, gibt es nicht. Wichtig ist auch, worauf man selbst Lust hat und was Spaß macht“, betont PD Dr. Christian Weissenberger und ergänzt: „Grundsätzlich geeignet sind alle Tätigkeiten, die spürbar gut tun, während solche, die eine psychische oder überfordernde körperliche Belastung darstellen, vermieden werden sollten. Also: viel Bewegung, wenig Belastung!“. Als Partner der bestehenden Tumorzentren und der niedergelassenen Ärzte steht das ambulante Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie in Freiburg für eine Philosophie, die höchste medizinische Kompetenz in Ansprechende Atmosphäre im Zentrum für Strahlentherapie. Bild oben. High-Tech Medizin in Freiburg. Bild unten. Verbindung mit menschlicher Zuwendung und Servicequalität in ansprechender Atmosphäre als integralen Bestandteil moderner Strahlentherapie betrachtet. In dem hochmodernen Zentrum hat neben der Tumorbehandlung der Brust, Prostata, Lungen und des Magen-Darm-Trakts auch die innovative Strahlentherapie entzündlicher Gelenkerkrankungen einen festen Platz. Weiterführende Informationen zum Zentrum unter www.stz-fr.de

25. 6. – 3. 7. 2016 Norwegische Fjorde 1350,– 1 x ZÜ/HP. 2 x Fahrüberfahrt Ü/HP 5 x Ü/HP Norwegen. Reise gesichert 18. 7. – 22. 7. 2016 Bad Gastein 360,– 4 x Ü/HP 4 Sterne Hotel inklusive Ausflüge. Reise gesichert. 27. 7. – 31. 7. 2016 Hamburg und das Alte Land 475,– 4 x Ü/F 4 Sterne Hotel Hamburg City inklusive Stadtrundfahrt und Altes Land. Reise gesichert. 3. 8. – 7. 8. 2016 Altmühltal 450,– 4 x Ü/HP 4-Sterne Landhotel Geyer inklusive Ausflüge. Reise gesichert. 12. 8. – 14. 8. 2016 Rhein in Flammen 340,– 2 x Ü/F 4-Sterne Hotel, Schifffahrt inklusive Esssen, Weinprobe mit Vesper. Reise gesichert. 17. 8. – 21. 8. 2016 Wachau mit Ausflug Wien 490,– 4x Ü/HP im 4-Sterne Hotel inklusive Schiffahrt, Stadtführung Wien. Nur noch Warteliste möglich. 4. 9. – 9. 9. 2016 Normandie mit Insel Jersey 735,– 5 x Ü/HP Schifffahrt Insel Jersey inklusive Rundfahrt. Reise noch nicht ganz gesichert. 13. – 18. 9. 2016 Südtirol 545,– 5 x Ü/HP in Bozen inklusive Ausflüge und Weinprobe. Reise gesichert. 5. – 9. 10. 2016 Riviera di Levante Cinque Terre 480,– 4 X Ü/HP inklusive Ausflüge u. Bootsfahrt. Reise gesichert. Sutter-Reisen 79244 Münstertal/Schwarzwald Telefon 07636-470 · info@ sutter-reisen.de Auggener Schäf in neuem Gewand Neue attraktive Etikettenserie für die 2015er-Jahrgänge Beatrice Egli · Sommersound 2016 15. Juli 2016 · Live auf dem Marktplatz Schopfheim 1 x 2 Tickets gewinnen! Siehe Seite 8 unten. Mit dem Sommersound im Jahre 2011 startete das Open Air auf dem Marktplatz in eine neue Liga. Die einzigartige Kulisse des Marktplatzes ist die perfekte Location für ausgewählte Live- Acts. Millionen kennen und lieben diese Stars – jetzt performen sie hier – hautnah und unverfälscht für ihre Fans auf den Schopfheimer Marktplatz. Das ist Festivalfeeling pur, direkt in Schopfheim, hier in unserer Region. Taxi 07633 4488 Taxi 07631 5588 Taxi 07632 5588 Taxi 0761 81111 Mark Foster in Emmendingen 24. Juli 2016 · bei I EM MUSIC · Schlossplatz Emmendingen 25 www.auggener-wein.de Der Winzerkeller Auggener Schäf eG nutzt die Gelegenheit, den hervorragenden Jahrgang 2015 in einer neuen Flaschenausstattung vorzustellen. So wurde eine neue attraktive Etikettenserie für die Auggener Klassiker in der 0,75-Liter-Flasche konzipiert, die in hohem Maße der Wertigkeit der Weine Rechnung trägt. Modern und ansprechend sollten die neuen Etiketten sein, gleichwohl wie der Wein vom Auggener Schäf selbst! 1 x 2 Tickets gewinnen! Siehe Seite 19 unten. „I EM MUSIC!“ 13 Jahre, 36 Konzertabende und über 100.000 Besucher sind eine beeindruckende Bilanz für eines der sympathischsten Festivals in Süddeutschland. Künstler wie Chris de Burgh, Jan Delay, Xavier Naidoo, Milow, Udo Jürgens, A-HA, Reamonn, John Fogerty, BAP und viele mehr waren bereits in Emmendingen zu Gast und haben tausende Fans begeistert. Taxi 07633 4488 Taxi 07631 5588 Taxi 07632 5588 Das Markenzeichen von „I EM MUSIC!“ ist das ganz besondere Ambiente auf dem Taxi Schlossplatz 0761 vor dem 81111 historischen Markgrafenschloss, mitten in der Innenstadt von Emmendingen. Hier entsteht eine einmalige „Hautnah- Atmosphäre“ zwischen Künstler und Fans. 2016 findet „I EM MUSIC!“ nun zum 13. Mal statt und alle Musik- & Festival-Fans können sich auf weitere tolle Künstler und einen unvergesslichen Konzertsommer freuen.

INFORM

207_Ausgabe_31_KW_51_Dezember_2017