Aufrufe
vor 1 Jahr

IM BLICK Studium 2018/2019

  • Text
  • Pruefungsvorbereitung
  • Casebook
  • Jus
  • Jura
  • Rechtswissenschaften
  • Lehrbuch
  • Studium
  • Strafrecht
  • Zivilrecht
  • Buch
Das Neuerscheinungsmagazin des Verlag Österreich für Studium und Lehre.

IM

IM BLICK STUDIUM 2018/2019 24 STRAFRECHT Die ideale Prüfungsvorbereitung – inkl Rechtslage zum 1. Juli 2018 Der Klassiker für Studium und Praxis auf dem aktuellsten Stand Das Lehrbuch behandelt die für die Prüfungsvorbereitung und auch für die Praxis besonders bedeutsamen Delikte gegen Leib und Leben, gegen die Freiheit, die Ehre und das Vermögen. Das Buch bringt interessante Entscheidungen und Fälle aus der Rechtsprechung. Es ist praxisnahe, mit klaren Aussagen und leicht verständlich. Das Buch wurde auf den neuesten Stand gebracht und stellt die Rechtslage zum 1. Juli 2018 dar. Die seit dem Strafrechtsänderungsgesetz 2015 erfolgten Neuerungen durch das Jugendgerichtsgesetz-Änderungsgesetz 2015 und die Strafgesetznovelle 2017 wurden eingearbeitet, Schrifttum und Rechtsprechung aktualisiert. em. o. Univ.-Prof. Dr. Christian Bertel Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck o. Univ.-Prof. Dr. Klaus Schwaighofer Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck Das bewährte Lehrbuch behandelt die §§ 169 bis 321k StGB, allerdings in sehr unterschiedlicher Ausführlichkeit, je nach der Bedeutung der Deliktstypen entweder für die Prüfungsvorbereitung der Studierenden oder für die Praxis. Die aktualisierte 13. Auflage stellt die Rechtslage zum 1. Juli 2018 dar. Die seit dem Strafrechtsänderungsgesetz 2015 erfolgten Neuerungen durch das Jugendgerichtsgesetz-Änderungsgesetz 2015 und die Strafgesetznovelle 2017 (insb der neue § 247a StGB „Staatsfeindliche Bewegung“ und die Änderungen bei der „Sexuellen Belästigung“ gem § 218 Abs 1a StGB) wurden eingearbeitet, Schrifttum und Rechtsprechung aktualisiert. em. o. Univ.-Prof. Dr. Christian Bertel Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck o. Univ.-Prof. Dr. Klaus Schwaighofer Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck Bertel/Schwaighofer/Venier Österreichisches Strafrecht. Besonderer Teil I (§§ 75 bis 168b StGB) Lehrbuch 14. Auflage 358 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-8008-2 Erscheinungsdatum: 15.9.2018 € 35,– Bertel/Schwaighofer Österreichisches Strafrecht. Besonderer Teil II (§§ 169 bis 321k StGB) Lehrbuch 13. Auflage 311 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-8037-2 Erscheinungsdatum: 17.9.2018 € 35,–

IM BLICK STUDIUM 2018/2019 25 STRAFRECHT Mit zahlreichen Fällen aus vergangenen Prüfungen Dieses Fallbuch eignet sich besonders zur Überprüfung des eigenen Wissens nach dem Besuch von Lehrveranstaltungen und dem Studium von Lehrbüchern. Es berücksichtigt die letzten Reformen des materiellen und formellen Strafrechts – insbesondere das Strafrechtsänderungsgesetz 2015 und die Strafprozessrechtsänderungsgesetze 2016. Die Fälle aus dem materiellen Recht decken die wichtigsten prüfungsrelevanten Deliktstypen ab, die prozessualen Fälle behandeln die wichtigsten prozessrechtlichen Fragestellungen. Das Buch beinhaltet durchwegs reale Fälle, die auch bereits Teil einer Prüfung waren. Der Umfang der Fälle entspricht den Erwartungen, die an erfolgreich Studierende bei Klausuren gestellt werden. Unterstützung bei der Lösung prüfungsbezogener Fälle Beim Lernen des Strafprozessrechts haben Studierende immer wieder Schwierigkeiten. Zwar finden sich auf zahlreiche Fragen Antworten direkt im Gesetz, es fehlt aber – nicht zuletzt mangels Vorstellung eines Verfahrensablaufs – an der richtigen Einschätzung, welche Problembereiche relevant sind. Das vorliegende Casebook will hier Unterstützung bieten. Fälle, wie sie Gegenstand von Prüfungen an der Universität sind, werden mit Blick auf die dahinterstehenden Probleme diskutiert. Um Theorie und Praxis zu verbinden, haben Rainer Nimmervoll (Richter am Landesgericht Linz) und René Haumer (Rechtsanwalt und Strafverteidiger in Linz) einen wesentlichen Input zu den von Alois Birklbauer verfassten Fällen geleistet. Herausgeber: o. Univ.-Prof. Dr. Klaus Schwaighofer Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck Autoren: ao. Univ.-Prof. Dr. Margarethe Flora Univ.-Prof. Dr. Verena Murschetz Univ.-Prof. Dr. Andreas Scheil Univ.-Prof. Dr. Andreas Venier alle Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Uni Innsbruck Univ.-Prof. Dr. Alois Birklbauer Leiter der Abteilung für Praxis der Strafrechtswissenschaften und Medizinstrafrecht der Johannes Kepler Universität Linz Mag. René Haumer, LL.M. Rechtsanwalt in Linz, Partner der Rechtsanwaltskanzlei Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH, Universitätslektor an der JKU Linz Dr. Rainer J. Nimmervoll, LL.M. ist mit Strafsachen befasster Richter des Landesgerichtes Linz und Universitätslektor an der JKU Linz; regelmäßige Publikations- und Vortragstätigkeiten Schwaighofer (Hrsg) Österreichisches Strafrecht Fälle und Lösungen zum Strafrecht und Strafprozessrecht Lehrbuch 5. Auflage 346 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-7711-2 Erscheinungsdatum: 24.2.2017 € 29,– Birklbauer/Haumer/Nimmervoll Casebook Strafprozessrecht Casebook 256 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7046-8041-9 Erscheinungsdatum: 15.9.2018 € 32,–

Im Blick

IM BLICK 1/2019
IM BLICK Herbst/Winter 2018
IM BLICK Frühjahr/Sommer 2018
IM BLICK Herbst/Winter 2017
IM BLICK Frühjahr 2017
IM BLICK Winter 2016
IM BLICK Sommer 2016
IM BLICK Frühjahr 2016
IM BLICK Herbst/Winter 2015
IM BLICK Sommer 2015
IM BLICK Frühjahr 2015
IM BLICK Herbst/Winter 2014
IM BLICK Sommer 2014
IM BLICK Frühjahr 2014
IM BLICK Herbst/Winter 2013
IM BLICK Studium 2018/2019
IM BLICK Studium 2017/2018
IM BLICK Studium 2016/2017
IM BLICK Studium 2015/2016
IM BLICK Studium 2014/2015
IM BLICK Studium Winter 2013/14