Aufrufe
vor 3 Jahren

Taxi Times International - März 2015

  • Text
  • Uber
  • Fahrer
  • Taxis
  • Tncs
  • Branche
  • Unternehmen
  • Taxifahrer
  • Fahrzeuge
  • Apps
  • Taxibranche

DAS LETZTE ABONNEMENT

DAS LETZTE ABONNEMENT DAS CHECKER CAB, DAS ZUM GRILL WURDE Erst diente er in Atlanta als Taxi, dann stand er 20 Jahre lang auf einem Schrottplatz. Vor Kurzem begann für den Oldtimer aus dem Jahr 1979 ein neuer Lebensabschnitt – als Grill und Räucherofen „The CabaCue“. Hinter dieser merkwürdigen Idee stecken die in Amerika bekannten „3 Taxi Guys“. Vor ein paar Jahren brachte die Liebe zum Grillen Rick Hewatt (Atlanta Checker Cab), Jamie Campolongo (Pittsburgh Yellow Cab) und John Lazar (Luxor Cab in San Francisco) zusammen. Sie gingen sogar noch weiter und gründeten „3 Taxi Guys“. Unter diesem Namen produzieren und liefern sie köstliche Grillsoßen und -marinaden. „Wir haben auch ein professionelles Team für Grillwettbewerbe“, so Rick Hewatt. „Und wir nutzen den CabaCue, um ganze Schweine in Grillwettbewerben überall in den USA zuzubereiten. Wir waren bei der Grillweltmeisterschaft in Memphis dabei und beim „Big Pig Jig“ hier in Georgia, einem der größten und schwierigsten Grillwettbewerbe weltweit! Natürlich haben wir sehr viel Spaß dabei. Wir nehmen an etwa sieben Die „3 Taxi Guys“: Rick Hewatt, John Lazar und Jamie Campolongo (v. l. n. r.). oder acht Grillwettbewerben pro Jahr teil und haben für unsere Grillsoßen und unsere Kochkunst schon viele Auszeichnungen und Preise gewonnen. Und der CabaCue? Hewatt lacht: „Es gab eine Reality Show beim US-Fernsehsender Food Network, ,The Shed‘ (deutsch: ,die Scheune‘) über ein Grillrestaurant und seine Eigentümer, die Familie Orrison, in Ocean Springs, Mississippi. Eine Folge heißt ,Smokin Taxi‘ (,Räuchertaxi‘), in der der Eigentümer Brad und ich diesen Taxi- Räucherofen bauen. In der Sendung wurden auch die 3 Taxi Guys gezeigt, die die Lieferung bei einer Grill- und Blues-Veranstaltung hier in Atlanta in Empfang nahmen und auf dem CabaCue für die Besucher kochten. Eine super Sache!“ „Meine Werkstatt hier in Atlanta hat das Auto komplett restauriert und gemeinsam haben wir den CabaCue in den Farben der 3 Taxi Guys lackiert.“ Auf der Homepage www.3taxiguys.com werden die Produkte als „cabilicious“ gepriesen, einem englischen Wortspiel aus „delicious“ („köstlich“) und „cab“ („Taxi“). Auf dem Checker „CabaCue“ kann man ganze Schweine zubereiten. IMPRESSUM Verlag taxi-times Verlags GmbH, Frankfurter Ring 193a 80807 München, Deutschland Telefon: +49 (0) 89 / 14 83 87 91 Fax: + 49 (0) 89 / 14 83 87 89 E-Mail: info@taxi-times.com Internet: www.taxi-times.com Geschäftsführung: Jürgen Hartmann Bankverbindung Stadtsparkasse München BLZ 70150000, Kontonummer 1003173828 IBAN: DE89701500001003173828 BIC: SSKMDEMM UST-ID: DE293535109 Handelsregister: Amtsgericht München HRB 209524 Redaktion Chefredakteur: Jürgen Hartmann j.hartmann@taxi-times.com Managing Editor (International) Wim Faber, w.faber@taxi-times.com Mitarbeiter dieser Ausgabe Christoph M. Schwarzer Übersetzung Probicon Grafik & Produktion Cornelia Jäger, Iris Lutterjohann, Lotte Rosa Buchholz & Juliana Hesse (verantwortlich), Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin Telefon: +49 (0) 30 / 69 56 65 89 Anzeigenleitung, Online-Verkauf und Vertrieb Elke Gersdorf, e.gersdorf@taxi-times.com Telefon: +49 (0) 89 / 14 83 87 92 Fax: +49 (0) 89 / 14 83 87 89 FOTOS: Wim Faber, Bank of Korea Lust auf Taxi Times? Startangebot! Jetzt die Taxi Times abonnieren und alle Ausgaben 2015 kostenlos erhalten! Einfach QR-Code scannen und Gratis-Exemplare bestellen! Oder kontaktieren Sie uns: Mail: abo@taxi-times.com Tel.: +49 89 215 48 30 75 Angebot gültig bei Abo-Bestellung bis 30.06. 2015 Gratis testen! Schnell wissen, was in der Taxi-Welt passiert EINE MILLION FÜR EINE UBER-FAHRT Die Regierung von Seoul will das Verbot der Uber-App energisch durchsetzen und hofft dabei auf die Hilfe der Bevölkerung. Jeder, der eine Uber-Fahrt meldet und mit einer Quittung und einem Foto oder Video beweist, erhält als Belohnung 1 Million Won, das sind umgerechnet rund 800 Euro. In der koreanischen Hauptstadt ist die Fahrtenvermittlung über eine Uber-App seit Juli 2014 verboten. jh 34 Druck Chroma Druckerei, Przemyslowa 5, 68-200 Zary, Polen Erscheinungsweise 6 x pro Jahr Heftpreis 4,80 € ISSN-Nr.: 2199-4048 Veröffentlichung gemäß § 8 Abs. 3 des Gesetzes über die Presse vom 1.4.2000: Gesellschafter der taxi-times Verlags GmbH, München ist Jürgen Hartmann 100 % News update taxi-times Verlags GmbH new: Frankfurter Ring 193a D-80807 München Tel.: Fax: Mail: Der Newsletter mit internationalen Taxi Themen · So sind Sie immer auf dem neuesten Stand · 2 x pro Woche erhalten Sie die aktuellsten Nachrichten aus der Taxi-Welt · In deutsch und in englisch Kostenfrei registrieren unter: www.taxi-times.com/en/newsletter + 49 89 215 48 30 70 +49 89 215 48 30 79 info@taxi-times.com

TaxiTimes D-A-CH

Taxi Times DACH - Doppelausgabe Juni / Juli 2019
Taxi Times DACH - Februar/März 2019