Aufrufe
vor 5 Jahren

Taxi Times München - Juni 2017

  • Text
  • Juni
  • Fahrer
  • Taxameter
  • Uber
  • Isarfunk
  • Taxis
  • Ortskunde
  • Mietwagen
  • Taxiunternehmer
  • Unternehmen

VERANSTALTUNG 1 2

VERANSTALTUNG 1 2 Perfekte Gastgeber: Nilüfer Celik, Thomas Eisenbeiss, Alfio Nicotra, Fabian Leibinger, Steffen Boxheimer, Massimiliano Stagnitta, Brigitte Walter, Nicolas Schlayer (v. r. n. l.) TREFFEN DER FREU(N)DE Es zählt zur guten Tradition, dass die Mercedes- Niederlassung München ihre Taxler einlädt. Da vergisst man dann sogar für einen Tag die aktuelle Dieseldiskussion. Mercedes-Niederlassungen und ihre eigens spezialisierten Taxiverkäufer haben es derzeit nicht leicht. Die Konzernspitze stößt im globalen Wettrennen um digitalisierte Mobilitätsplattformen und autonome Entwicklungen bei ihrer Partnerwahl die Taxibranche gerne mal vor den Kopf, während die Entwicklungsabteilungen die Eigendynamik der aktuellen Dieseldiskussion unterschätzt haben, sodass man derzeit den drohenden Fahrverboten in den Innenstädten wenig Alternatives entgegensetzen kann. Den Kopf in den Sand stecken gilt für die Münchner Niederlassung allerdings nicht, man konzentriert sich stattdessen auf die etablierten Stärken: ein leistungsfähiges Produkt (sofern es Umweltauflagen zulassen), ein taxigerechter Service und eine enge Kundenbindung. Anders als viele Importeure, die sich damit begnügen, EIN MERCEDES-TAXITAG IST ... Knapp 4 000 Taxis sind in München und den umliegenden Landkreisen unterwegs. Für die passende Kfz- Versicherung sorgen beispielsweise Thomas (l.) und Stefan Ballnath (r.) von der gleichnamigen Assekuranz … ... oder auch der VDK-Spezialist Alexander Crasselt (l.) von der Crasselt GmbH sowie ... ... last but not least das Team von Maximilian Junker, die Versicherungsmakler von FVO. 14 JUNI / 2017 TAXI FOTO: Name Name

VERANSTALTUNG 3 4 5 6 ALLE GUT GELAUNT FOTOS: Mercedes-Benz Niederlassung München, Taxi Times einmalig ein Taxipaket entwickeln zu lassen, sind Mercedes-Niederlassungen ganz nah an ihren Taxiunternehmern. So nah, dass man einmal im Jahr ein großes Fest organisiert. TAXIFAHRER WERDEN ZU VIPS Dort wird dann wirklich alles geboten, was einen Besuch zu einem Erlebnistag macht. Der Park- und Bring-Service lässt Kollegen, die sonst im Alltag ihre VIPs auf der Beifahrerseite sitzen haben, an diesem Tag selbst zu VIPs werden (Foto Nr. 1). Die Kinder bekommen fantasiereiche Gesichtsbemalungen und Luftballonfiguren als Kopfschmuck (2) und können ihre Treffsicherheit beim Fußballgolf beweisen, die Erwachsenen dürfen sich beim nostalgischen Fototermin in Fiaker des 19. Jahrhunderts verwandeln (siehe Seite 5). „Tradition verbindet“, so das Motto, weshalb auch ein schöner 123er nicht fehlen darf, mit dem sich der Tölzer An- und Verkaufsspezialist Michael Much präsentiert (3). Auch andere Taxi-Dienstleister (siehe unten stehende Bildergalerie) bekommen ihren Platz im Autohaus in der Landsberger Straße. Irgendwann lässt sich sogar der Niederlassungsleiter Ulrich Kowalewski blicken (4, Bildmitte). Er hat seinen freizeitlichen Motorradausflug unterbrochen, um den einen oder anderen persönlich zu begrüßen. Frisch zubereitete Pizza und Taxiburger, Getränke, Kaffee, Kuchen und exotische Eissorten wie beispielsweise ein Döner-Eis (5) konnte man im eigens aufgebauten Biergarten (6) zu sich nehmen. Es ist passenderweise der erste und einzige schöne Tag zwischen einer trostlosen Schlechtwetter- Periode. Das ist dann schon wieder symbolisch: Da mag sich am Mercedes-Himmel zusammenbrauen, was will: Am entscheidenden Tag scheint dann doch die Sonne. jh ... IMMER AUCH EINE KLEINE FACHMESSE FOTO: Name Name Sabine Schunk übernimmt mit ihrer „Mobilen Garantie“ bestimmte Werkstatt- und Wartungsarbeiten. TAXI JUNI / 2017 Wenn’s mal kracht in München oder das Taxi aus anderen Gründen ausfällt, steht Heribert Wurm (r. mit roter Krawatte) mit seinem Taxiverleih parat. 15 Taxameter-Spezialist Hale, hier mit Juniorchef Stefan Leitner (Bildmitte), hat von der SEI-Box bis zum Datencenter allerlei Fiskallösungen.

TaxiTimes München