Verkaufsdokumentation_17.08.2015_klein

gartmann.cornelia

steinblick

Obere Rütistrasse

stein im fricktal


2

Faszinierend...

...Das schöne Gefühl, zuhause angekommen zu sein.

Es freut uns, Ihr Interesse für die Überbauung an der Oberen Rütistrasse in Stein

geweckt zu haben. Die renommierte Architekturfirma Bühler Architekten und die

csg baumanagement ag heissen Sie herzlich Willkommen.

Sie wohnen gerne modern, hell und doch idyllisch? Sie suchen ein Eigenheim an

bester Wohnlage?

Inmitten eines ruhigen und familiären Einfamilienhausquartiers an privilegierter

Hanglage in Stein, befindet sich die Neubauliegenschaft «STEINBLICK 1». Sie umfasst

zwei Einfamilienhäuser und zwei Doppeleinfamilienhäuser. Die Überbauung

überzeugt mit hochstehender, moderner Architektur sowie mit einem abgerundeten

Wohnkonzept für vielfältige Lebensentwürfe.


3

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Faszinierend...

Naheliegend...

Mein neues Zuhause...

Gesamt-Situation

Visualisierungen

Blick Obere Rütistrasse

Blick Langholzweg

Ansicht Sitzplatz / Innenhof

Ansicht Wohnen

Flächen / Grundrisse

Haus A

Haus B1

Haus B2

Haus C

Haus D1

Haus D2

Autoeinstellhalle

Kurzbaubeschieb / Termine

Projektetappen 1 und 2

Informationen

1-6

7

8-9

18-19

28-29

38-39

10-13

14-17

20-23

24-27

30-33

34-37

42-43

40-41

44-45

46-47


4

DEUTSCHLAND

Rhein

Möhlin

Wallbach

Rheinfelden

Kaiseraugst

Zeiningen

Mumpf

Stein

Olsberg

Magden

Zuzgen

Obermumpf

Hellikon

Schupfart

Bezirk

Laufenburg

Wegenstetten

KANTON

BASEL-LANDSCHAFT

KANTON

AARGAU


5

Naheliegend...

... Wohnen an sonniger Hanglage.

Die Gemeinde Stein im Fricktal liegt am Ufer des Rheins, schräg gegenüber der

deutschen Stadt Bad Säckingen. Der von zwei Brücken überspannte Fluss ändert

auf einer Strecke von nur zwei Kilometern zweimal seine Fliessrichtung, zuerst von

Westen nach Süden, dann wieder nach Westen. Das alte Dorfzentrum liegt an der

zweiten Flussbiegung. Die neueren Dorfteile erstrecken sich in Richtung Osten und

Norden in die flache Ebene des Sisslerfelds. Südlich des Dorfkerns, jenseits von

Eisenbahnlinie und Autobahn, ragt der Eickerberg in die Höhe.

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 283 Hektaren, davon sind 62 Hektaren

bewaldet und 110 Hektaren überbaut. Der höchste Punkt liegt auf 490 Metern auf

der Hochebene des Eickerbergs, der tiefste auf 285 Metern am Rhein.

Nachbargemeinden in der Schweiz sind Mumpf im Westen, Obermumpf im Süden,

Münchwilen im Südosten und Sisseln im Nordosten. Im Norden grenzt Stein an die

deutsche Stadt Bad Säckingen.

Einkaufen

im Ort

Autobahnanschluss

Öffentlicher-

Verkehr

Kindergarten

Schulen


6

Mein neues Zuhause...

...Weitsicht auf den Rhein...

Die jahrelange Zusammenarbeit zwischen Bühler Architekten und csg baumanagement ag steuerte

zur erfolgreichen Projektentwicklung auf dem eigenen Land, der Parzelle Nr. 799. Im Rahmen der

Gesamtüberbauung Obere Rütistrasse entstehen auf der Parzelle zwei Einfamilienhäuser und zwei

Doppeleinfamilienhäuser. Ideal für Familien wie auch Einzelpersonen sind die Grundstücke unterschiedlich

gross. Die Doppeleinfamilienhäuser sind über die Einstellhalle direkt erschlossen, die

Einfamilienhäuser in wenigen Schritten über den idyllischen

Innenhof. Durch den optionalen, eigenen Aufzug besteht

die Möglichkeit die Familienhäuser ebenso

rollstuhlgängig zu gestalten. Die Erschliessung

der Überbauung regelt sich über

die Obere Rütistrasse. In dieser befindet

sich die Fusswegerschliessung

zu den Häusern, die Einstellhallenzufahrt

wie auch

die Besucherparkplätze.

Über den Langholzweg

sind die oberen Häuser

am Waldrand,

über eine Treppe,

ebenfalls direkt erschlossen.


BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

STEIN /SÄCKINGEN AREALÜBERBAUUNG OBERE RÜTISTRASSE

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

7

KONZEPT 6 HÄUSER-2

S

O

N

W

L a n g h o l z w e g

Plätzli 3

C D1 D2

Plätzli 2

A

B1

B2

Plätzli 1

P2

P3

O b e r e R ü t i s t r a s s e

R ü t i s t r a s s e

o 5 10 25 m


8


9


10

Haus A

C D1 D2

A

A

B1

B2

Flächen

242 m2

183 m2

Waschen/Keller 7 m2

Terrasse 14 m2

Ged. Eingang 8 m2

212 m2

Hofgarten

Vorgarten

Gartenfläche Ost

Total Gartenfläche

72 m2

46 m2

37 m2

155 m2

HAUS A


Haus A

Erdgeschoss

Reduit

Bestehendes

Rastplätzli

Entrée / Gard

BF 10.3

Du /WC

BF 3.7

C D1 D2

A

B1

B2

O

S

N

W

11

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

HAUS C

PLÄTZLI 2

Pergola / Beschattung

optional

25 m

Garten

72.0m²

Ged. Sitzplatz

optional HST

Reduit

2.8m²

optional

WC

Küche

10.50 m²

Erker

optional

Cheminée

optional

Wohnen

29.70 m²

Vorplatz / Treppe

7.60 m²

HAUS B1

Essen

17.20 m²

PLÄTZLI 1

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


Haus A

Obergeschoss

O

S

N

W

12

Haus D1

Haus D2

Haus C

Haus B1

Haus B2

Haus A

0 2 5m

NORDFASSADE

Zimmer

11.6m²

Bad / WC

4.8m²

Du / WC

5.5m²

Vorplatz / Treppe

11.1m²

Zimmer

19.4m²

HAUS B1

Zimmer

14.4m²

Oblicht

Terrasse

14.8 m²

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


Haus A

Sockelgeschoss

O

S

W

13

N

Haus C

Haus A

0 2 5m

OSTFASSADE

Du/WC

3.7m²

Waschen / Keller

7.7m²

VELOS

Zimmer

26.0m²

Vorplatz / Treppe

5.2m²

Reduit

2.2 m²

Entrée / Garderobe

11.8m²

HAUS B1

Türe

optional

Ged. Eingang

8.7m²

PLÄTZLI 1

Obere Rütistrasse

0 1 2 5m


14

Haus B1

B1

C D1 D2

A

B1

B2

Flächen

189 m2

183 m2

Waschen/Keller 7 m2

Terrasse 14 m2

Ged. Eingang 8 m2

Total Nutzfläche Haus B1

Hofgarten

Vorgarten

Total Gartenfläche

212 m2

71 m2

32 m2

103 m2

HAUS B1


Haus B1

Erdgeschoss

Zimmer 1

BF 20.6

FF 4.6

Reduit

1.00

Bestehendes

Rastplätzli

Entrée

Gard.

BF 10.3

C D1 D2

A

B1

B2

Du / WC

BF 3.6

O

S

N

W

15

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

HAUS D1

HAUS D2

Pergola / Beschattung

optional

25 m

PLÄTZLI 2

Garten

71.5m²

Ged. Sitzplatz

optional HST

Reduit

2.8m²

optional

WC

Küche

10.50 m²

HAUS A

Erker

optional

Cheminée

optional

Wohnen

29.70 m²

Vorplatz / Treppe

7.60 m²

HAUS B2

Essen

17.20 m²

PLÄTZLI 1

0 1 2 5m


Haus B1

Obergeschoss

Zimmer 1

BF 20.6

Haus D1

Reduit

HAUS D1

Entrée

Gard.

Du / WC

O

Haus D2

S

N

W

HAUS D2

16

Haus C

Haus B1

Haus B2

Haus A

0 2 5m

NORDFASSADE

PLÄTZLI 2

Zimmer

11.6m²

Bad / WC

4.8m²

Du / WC

5.5m²

HAUS A

Vorplatz / Treppe

11.1m²

Zimmer

19.4m²

HAUS B2

Zimmer

14.4m²

Oblicht

Terrasse

14.8 m²

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


G

B

E

Du /WC

BF 3.7

Haus B1

Sockelgeschoss

Haus D1

P10 P11 P12 P13

Haus B1

S

O W

N

17

0 2 5m

Haustechnik

Velos

OSTFASSADE

AUTOEINSTELLHALLE

P6 P5 P4 P3

PLÄTZLI 2

Du/WC

3.7m²

Waschen / Keller

7.7m²

HAUS A

Zimmer

26.0m²

Vorplatz / Treppe

5.2m²

Reduit

2.2m²

Entrée / Gard

11.8m²

HAUS B2

Türe

optional

Ged. Eingang

8.5m²

PLÄTZLI 1

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


18


19


20

Haus B2

B2

C D1 D2

A

B1

B2

Flächen

201 m2

183 m2

Waschen/Keller 7 m2

Terrasse 14 m2

Ged. Eingang 8 m2

Total Nutzfläche Haus B2

Hofgarten

Vorgarten

Total Gartenfläche

212 m2

71 m2

44 m2

115 m2

HAUS B2


Bestehendes

Rastplätzli

Haus B2

C D1 D2

S

21

Erdgeschoss

HAUS D1

HAUS D2

A

B1

B2

O

N

W

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

Pergola / Beschattung

optional

25 m

Garten

71.5m²

Ged. Sitzplatz

Küche

10.50 m²

Reduit

2.8m²

optional

WC

optional HST

Erker

optional

HAUS B1

Vorplatz / Treppe

7.60 m²

Wohnen

29.70 m²

Cheminée

optional

Essen

17.20 m²

Wohnen

29.70 m²

0 1 2 5m


Haus B2

Obergeschoss

HAUS D1

HAUS D2

O

S

N

W

22

Haus D1

Haus D2

Haus C

Haus B1

Haus B2

Haus A

0 2 5m

NORDFASSADE

Du / WC

5.5m²

Bad / WC

4.8m²

Zimmer

11.6m²

HAUS B1

Zimmer

19.4m²

Vorplatz / Treppe

11.1m²

Zimmer

14.4m²

Oblicht

Terrasse

14.8 m²

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


Haus B2

Sockelgeschoss

P7 P8 P9 P10 P11 P12

Haus B2

Haus D2

S

O W

N

23

Autoeinstellhalle

0 2 5m

WESTFASSADE

AUTOEINSTELLHALLE

P5 P4 P3 P2 P1

Waschen / Keller

7.7m²

Du/WC

3.7m²

HAUS B1

Entrée / Gard

11.8m²

Vorplatz / Treppe

5.2m²

Reduit

2.2m²

Zimmer

26.0m²

Ged. Eingang

8.5m²

Türe

optional

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


24

Haus C

C

C D1 D2

A

B1

B2

Flächen

432 m2

191 m2

Waschen/Keller 8 m2

Terrasse 23 m2

Ged. Eingang 8 m2

Total Nutzfläche Haus C

Hofgarten

Vorgarten

Gartenfläche Ost

Gartenfläche Süd

Total Gartenfläche

230 m2

91 m2

8 m2

116 m2

100 m2

315 m2

HAUS C


Bestehendes

Rastplätzli

Haus C

C D1 D2

S

25

Obergeschoss

A

B1

B2

O

W

N

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

25 m

Garten

91.3m²

Pergola / Beschattung

optional

optional HST

optional

Lift

2.9m²

Küche

10.30 m²

Wohnen

26.40 m²

Vorplatz / Treppe

11.80 m²

Essen

17.20 m²

Terrasse

14.8 m²

0 1 2 5m


Haus C

Erdgeschoss

O

S

W

26

N

Haus D1

Haus D2

Haus C

Autoeinstellhalle

0 2 5m

NORDFASSADE

Zimmer

13.0m²

optional

Lift

2.9m²

Bad / Du / WC

7.4m²

Haustechnik

Du / WC

3.6m²

Vorplatz / Treppe

12.5m²

Zimmer

19.4m²

HAUS D1

Zimmer

12.8m²

Terrasse

8.7 m²

0 1 2 5m

HAUS A


Haus C

Sockelgeschoss

O

S

W

27

N

Haus C

Haus A

0 2 5m

OSTFASSADE

optional

Lift

2.9m²

Waschen / Keller

8.8m²

Haustechnik

Zimmer

26.0m²

Vorplatz / Treppe

7.9m²

Reduit

2.2m²

Entrée / Gard

8.0m²

Du/WC

3.7m²

HAUS D1

Türe

optional

Ged. Eingang

8.5m²

0 1 2 5m

HAUS A


28


29


30

D1

Haus D1

C D1 D2

A

B1

B2

Flächen

261 m2

185 m2

Waschen/Keller 8 m2

Terrasse 8 m2

Ged. Eingang

15 m2

Zugang Autoeinstellhalle

12 m2

Total Nutzfläche Haus D1

Hofgarten

Vorgarten

Gartenfläche Süd

Total Gartenfläche

228 m2

80 m2

20 m2

60 m2

160 m2

HAUS D1


Bestehendes

Rastplätzli

Haus D1

C D1 D2

S

31

Obergeschoss

A

B1

B2

O

W

N

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

25 m

Garten

80.8m²

Pergola / Beschattung

optional

optional HST

optional

Lift

2.9m²

Küche

10.30 m²

HAUS C

Wohnen

26.40 m²

Vorplatz / Treppe

11.80 m²

Essen

17.20 m²

HAUS D2

Terrasse

14.70 m²

0 1 2 5m


Haus D1

Erdgeschoss

O

S

W

32

N

Haus D1

Haus D2

Haus C

Autoeinstellhalle

0 2 5m

NORDFASSADE

Zimmer

13.0m²

optional

Lift

2.9m²

Bad / Du / WC

7.4m²

HAUS C

Du / WC

3.6m²

Vorplatz / Treppe

12.5m²

Zimmer

19.4m²

HAUS D2

Zimmer

12.8m²

Terrasse

8.7 m²

0 1 2 5m


Haus D1

Sockelgeschoss

AEH-Geschoss

Haus D1

Haus B1

O

S

N

W

33

0 2 5m

Haustechnik

Velos

OSTFASSADE

optional

Lift

2.9m²

Haustechnik

Waschen / Keller

8.3m²

HAUS C1

Zimmer

20.6m²

Vorplatz / Treppe

7.9m²

Reduit

2.2m²

Entrée / Gard

8.0m²

Du/WC

3.6m²

HAUS D2

Ged. Eingang

15.0m²

optional

Lift

2.9m²

Vorplatz

2.3m²

Schleuse

7.5m²

HAUS D2

HAUS B1

HAUS B2

0 1 2 5m

P13 P12 P11 P10

AUTOEINSTELLHALLE


D2

34

Haus D2

C D1 D2

A

B1

B2

Flächen

327 m2

190 m2

Waschen/Keller 8 m2

Terrasse 8 m2

Ged. Eingang

8 m2

Zugang Autoeinstellhalle

12 m2

Total Nutzfläche Haus D2

Hofgarten

Vorgarten

Gartenfläche Süd

Gartenfläche West

Total Gartenfläche

226 m2

74 m2

20 m2

57 m2

75 m2

226 m2

HAUS D2


Bestehendes

Rastplätzli

Haus D2

C D1 D2

S

35

Obergeschoss

A

B1

B2

O

W

N

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

25 m

Garten

74.1m²

Pergola / Beschattung

optional

Küche

10.30 m²

optional

Lift

2.9m²

optional HST

HAUS D1

Essen

17.20 m²

Vorplatz / Treppe

11.80 m²

Wohnen

26.40 m²

Terrasse

14.70 m²

0 1 2 5m


Haus D2

Erdgeschoss

O

S

W

36

N

Haus D1

Haus D2

Haus C

Autoeinstellhalle

0 2 5m

NORDFASSADE

Bad / Du / WC

7.4m²

optional

Lift

2.9m²

Zimmer

13.0m²

HAUS D1

Zimmer

19.4m²

Vorplatz / Treppe

12.5m²

Du / WC

3.6m²

Zimmer

12.8m²

Terrasse

8.7 m²

0 1 2 5m


Haus D2

Sockelgeschoss

AEH-Geschoss

Haus B2

Haus D2

O

S

N

W

37

Autoeinstellhalle

0 2 5m

WESTFASSADE

optional

Lift

2.9m²

Waschen / Keller

8.8m²

HAUS D1

Du/WC

3.7m²

Entrée / Gard

8.0m²

Vorplatz / Treppe

7.9m²

Reduit

2.2m²

Zimmer

26.0m²

Ged. Eingang

8.8m²

Türe

optional

HAUS D1

Schleuse

7.5m²

optional

Lift

2.9m²

Vorplatz

2.3m²

HAUS B1

HAUS B2

0 1 2 5m

P12 P10 P9

AUTOEINSTELLHALLE

P8

P7


38


39


40

Kurzbaubeschrieb

ALLGEMEIN

Die Verwendung qualitativ hochwertiger Baumaterialien

und die Anwendung fortschrittlicher

Technologien stehen gepaart mit gutem Design

als Grundhaltung für Entwurf, Gestaltung, Materialwahl

und Bauausführung.

KONSTRUKTIONEN

Fundation / Kellerwände

Fundamentplatten und erdberührte Aussenwände

in wasserdichtem Stahlbeton mit Perimeter

Dämmplatten, Innenwände im Untergeschoss in

Stahlbeton oder Kalksandstein, weiss gestrichen.

Aussenwände

Stahlbeton oder Backsteinmauerwerk, Aussenwärmedämmung

mit Ploystyrol Dämmplatten gemäss

Wärmeschutznachweis, Aussenverputz in

Vollabrieb (Farbe gemäss Farbkonzept des Architekten).

Lichtschächte

Fertigbetonwände mit Metallgitterrost feuerverzinkt

und verschraubt.

Decken

Stahlbetondecken gemäss statischer Anforderung,

Untersicht Weissputz gestrichen, im all-gemeinen

Bereich Untersicht roh, gestrichen.

Innentreppen

Vorfabriziert oder in Ortbeton ausgeführt, Treppentritte

Fertigbelag mit Keramikplatten belegt,

Treppengeländer in Stahlkonstruktion einbrennlackiert,

Handlauf in Chromstahl oder Holz.

Innenwände

Leichtbauwände, Stahlbeton-, Backstein- oder

Kalksandsteinmauerwerk, verputzt und mit Tapete

oder Fertigabrieb belegt.

Kamin / Ofen

Option: Cheminée oder Schwedenofen, Kamin

aussen bis über Dach geführt.

Fenster und Fenstertüren

Kunststofffenster, Farbe weiss, 3-fach-Isolierverglasung

Ug-Wert = 0.7 W/m2K.

als Option Hebeschiebetüren gemäss

Angabe Architekt, Fenstergriffe Glutz oder

gleichwertig, Fensterbänke Aluminium eloxiert.

Erckerfenster wie auch Oblichter als Option möglich.

Hauseingangstüre

Hauseingangstüre mit Rahmen. Türblatt mit Alu-

Abdeckplatte gestrichen. Haustürschloss mit Dreipunktverschluss,

Türdrücker und Rosetten Glutz

oder gleichwertig.

Spenglerarbeiten

Dachrandabschlüsse und Anschlussbleche in

Chromstahl.

Bedachung

Hochwertige Dämmung, Abdichtung mit Bitumendichtungsbahnen,

darüber Systemaufbau mit extensiver

Dachbegrünung.

Beschattung / Sonnenschutz

Verbundraffstoren VR90 mit Motorantrieb bei allen

Fenstern und Fenstertüren, Sonnenstoren mit Motorantrieb

auf der Terrasse.

Option: Pergola mit Drahtseil bei Gartenausgang.


41

TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG

Elektroanlagen gem. Elektroplan

Alle Zimmer, Gänge und Nebenräume je eine Deckenbrennstelle,

drei Dreifachsteckdosen,

Fernseh-, Radio-, Telefonanschluss.

Aussenbereich: zwei Steckdosen, Aussenleuchten

Eingang und Sitzplätze, Wegbeleuchtung gem.

Angabe Architekt.

Heizungsanlage

Wärmeerzeugung: Sole/Wasser-Wärmepumpe

Warmwasseraufbereitung: Wärmepumpe, Boiler

im Heizraum

Wärmeregulierung: Innen Einzelraumregulierung

mittels Raumthermostaten, Nasszellen über den

nächst liegenden Wohnraum regulierbar

Lüftungsanlage

Option: Kontrollierte Be- und Entlüftung (Komfort-

Lüftung)

Sanitäre Einrichtungen

Detaillierter Beschrieb gem. Apparateliste.

Kücheneinrichtung

Komfortabler Küchenausbau mit Kühlschrank mit

separatem Tiefkühlfach, Einbauherd mit Glaskeramikkochfeld,

hochliegender Backofen, wahlweise

auch Dampfgarer, Dampfabzug in CNS (Aktiv-Kohauf

Decke montiert, Geschirrwaschmaschine,

Spülbecken,

aus Edelstahl

geschliffen, Rückwand Glas satiniert.

Innentüren

Türen aus Röhrenspanplatte mit Stahlzargen gestrichen

und Gummidichtungen; Türgriffe Glutz

oder gleichwertig

Schreinerarbeiten, Garderobe

Garderobe im Eingangsbereich, Ausführuung

Spanplatte in Kunstharz beschichtet.

Innere

Mineralfarbanstrich auf Abrieb, Raufasertapete

und Weissputzdecken.

Innere Wand- Decken- und Bodenbeläge

Beheizte Räume

Wände Allgemein: Abrieb (1mm)

oder Raufasertapete mit Anstrich in weiss

Wände Nasszellen: Plattenbelag bis 1.50m

Bodenbelag: Platten oder Parkett

Decke: Weissputz mit Anstrich weiss

Unbeheizte Räume:

Decke: Beton Roh mit Anstrich weiss

Wände: Beton Roh mit Anstrich weiss

Boden: Zementüberzug gestrichen

Aussenbeläge / Umgebung

Terrasse mit Zementplatten 40 x 40cm auf Split

gelegt. Feinplanie, Rasenansaat

Hinweis / Vorbehalt

Dieser Baubeschrieb geht den Plänen und Illustrationen im

Verkaufsprospekt vor.

Nicht im Standard-Grundausbau enthalten und somit nicht Bestandteil

dieses Baubeschriebes sind: sämtliche nicht fest eingebauten

Einrichtungen, sofern nicht explizit im Baubeschrieb

aufgeführt sowie Einbauten und Ausbauten, Möblierungen,

innerhalb der Gebäude und auf Terrassen.

Änderungen, die gegenüber diesem Baubeschrieb sowie den

bewilligten Plänen aus technischen und architektonischen Gegebenheiten

vorgenommen werden müssten und das Bauwerk

nicht negativ

bleiben vorbehalten. Behördliche

Entscheide und der Baubewilligung, die den konstruktiven

oder technischen Aufbau betreffen, müssen eingehalten

werden.

Die baubewilligte, vorgegebene architektonische Gesamtgestaltung

(z.B. Farb-/Materialkonzept, Fassadengestaltung,

Fenstereinteilung, Fensteröffnungsarten, Allgemeinausbau,

Aussentüren, äussere Abschlüsse, Balkone, Terrassen, Dach,

Haustechnik, haustechnische Installationen wie Fall-Leitungen,

Umgebungsgestaltung mit

etc.) kann

durch den Käufer nicht verändert werden. Tragende Wände

können im Grundriss nicht verschoben werden. Gewisse

Änderungen sind nur in der Rohbauphase möglich. Deren

Machbarkeit wird unter Berücksichtigung des Baufortschritts

situationsbezogen geprüft.Terminangaben vor Baubeginn sind

approximativ zu verstehen. Der genaue Bezugstermin wird

dem Käufer 4 Monate vor Bezug schriftlich mitgeteilt.


42

Autoeinstellhalle

Parkplätze

Total Parkplätze 13

Haus A - 2 Parkplätze Nr.06 / 13

Haus B1 - 2 Parkplätze

Haus B2 - 2 Parkplätze

Haus C - 2 Parkplätze

Haus D1 - 2 Parkplätze

Haus D2 - 2 Parkplätze

Verkauft

Nr.04 / 05

Nr.02 / 03

Nr.07 / 08

Nr.11 / 12

Nr.09 / 10

Nr.01


Autoeinstellhalle

O

S

W

43

N

KONZEPT 6 HÄUSER-2

SITUATION MST. 1:500 DATUM 19.06.2015 / REV. 22.06.2015

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

HAUS D1

HAUS D2

25 m

HAUS A

P13

HAUS D1

P12

HAUS D1

P11

HAUS D2

P10

HAUS D2

P9

HAUS C

P8

HAUS C

P7

AUTOEINSTELLHALLE 13 PP

P6 P5

P4

P3 P2 P1

HAUS A

HAUS B1

HAUS B1

HAUS B2

HAUS B2

VERKAUFT

PLÄTZLI 2

HAUS B1

HAUS B2

PLÄTZLI 1

0 1 2 5m

Obere Rütistrasse


44

Zukunft…

«STEINBLICK 2» 5 Doppeleinfamilienhäuser


N

45

Projektetappe 1

6 Einfamilienhäuser

Projektetappe 2

BÜHLER & PARTNER AG - BOTTMINGEN

STEIN /SÄCKINGEN AREALÜBERBAUUNG OBERE RÜTISTRASSE

0 1

Wald

R ü t i s t r a s s e

L a n g h o l z w e g

BL

Waldabstandslinie 18.00 m

10 Einfamilienhäuser

Plätzli 3

G1 G2

C

D1

D2

H1

H2

I1

I2

Spielplätzli

A B1 B2

E1

E2

F2

F1

BL

P3

P2

P1

+2.25

Plätzli 1

Plätzli 2

SITUATION MST. 1:200 DATUM 17.07.2015

EALÜBERBAUUNG / ETAPPEN 1 UND 2

O b e r e R ü t i s t r a s s e

5


46

Allgemeine Informationen

Verkaufspreise

Die Verkaufspreise sind in der Beilage ersichtlich

und gelten als Festpreise. Darin enthalten

sind schlüsselfertig erstellte Einheiten mit zwei

Parkplätzen und inkl. deren Landanteile.

Standard/Optionen

Die Standard-Optionen können Sie aus dem

Beiblatt Optionenliste entnehmen. Für individuelle

Optionen stehen wir Ihnen gerne persönlich

zur Verfügung.

Termine

Die angegebenen Termine in der Dokumentation

sind Richttermine. Aus allfälligen Verzögerungen

vor Abschluss des Totalunternehmer-

Werkvertrages können keinerlei Ansprüche

geltend gemacht werden. Massgebend sind die

Terminangaben, welche im Totalunternehmer-

Werkvertrag verbindlich für die Parteien festgehalten

werden und sich nach dem Baufortschritt

richten.

Reservationsvereinbarung (Vorvertrag),

Zahlungsabwicklung

Mit Abschluss eines Vorvertrages/einer Reservationsvereinbarung

zwischen der Projektträgerin

und dem Käufer ist eine erste Anzahlung

(Reservationsgebühr) zu leisten.

Sie gilt als erste Teilzahlung für die zu erstellende

Einheit und wird am Werkpreis der Totalunternehmerin

angerechnet. Die weiteren

Zahlungen beziehen sich auf die weiteren Bauetappen.

Sie erfolgen auf der Basis eines detaillierten,

sich nach dem Baufortschritt richtenden

Zahlungsplanes der Totalunternehmerin.

Finanzierung

Die Finanzierungsregelung ist die Sache des

Kaufinteressenten. Ein Finanzierungsnachweis

über die gesamte Kaufsumme ist die Bedingung

für den Abschluss der Reservationsvereinbarung.

Zusammenarbeit

Verkauf, Ausführung

csg baumanagement ag in Basel

Architekt

Bühler Architekten in Bottmingen

Vertragsparteien

Die Reservierungsvereinbarung wie auch der

nachfolgende Totalunternehmervertrag wird

zwischen der Käuferschaft und der csg baumanagement

ag abgeschlossen.

Beratungsgespräch

Zur Beantwortung Ihrer Fragen steht Ihnen unser

Verkaufsteam gerne zur Verfügung. Vereinbaren

Sie deshalb mit uns ein unverbindliches

Beratungsgespräch und erfahren Sie mehr über

das vorliegende Bauprojekt.

csg baumanagement ag

Pelikanweg 2

4054 Basel

T +41 61 278 10 20

info@csgb.ch

Ihre Ansprechperson Frau Jenny Facerias steht

Ihnen gerne unter der Telefonnummer +41

(0)79 129 24 85 oder unter jenny.facerias@

csgb.ch zur Verfügung.


47

Bestimmen Sie mit!

Vorbehalt

Diese Dokumentation ist eine Vorinformation.

Änderungen in Ausbau und Erscheinungsbild

auf Grund behördlicher Auflagen bleiben vorbehalten.

Die Darstellungen in den Visualisierungen

können abweichen. Massgebend sind

ausschliesslich der Werkvertrag, der dazugehörende

detaillierte Baubeschrieb, die Baupläne,

der aktuelle Zustand vor Ort und der notariell

beurkundete Grundstückkaufvertrag. Alle Angaben

nach bestem Wissen.

Käuferwünsche

Um die architektonische Qualität und die einheitliche

Gestalt des Projektes zu sichern, ist

es nicht möglich, individuelle Änderungsvorschläge

bezüglich der äusseren Erscheinung

des Projektes zu berücksichtigen. Sofern der

Baufortschritt und die Gestaltung es erlauben,

können der in dieser Verkaufsdokumentation

aufgeführte Ausbaustandard und die Grundrisseinteilung

innerhalb der Wohnungen individuell

verändert werden. Der Verkäufer hat jedoch

den Veränderungen zuzustimmen. Mittels

Mehr- und Minderkostenprotokollen werden die

dadurch entstehenden Kostenfolgen laufend

angezeigt. Sie werden separat vom Kaufpreis

abgerechnet.

BUDGETBETRÄGE

inkl. MwSt.

Kücheneinrichtung

inkl. Lieferung und Montage

CHF 35'000.-

Sanitäre Einrichtungen

Haus A, B1, B2

inkl. Lieferung und Montage CHF 20'000.-

Haus C, D1, D2

inkl. Lieferung und Montage CHF 21'000.-

Waschmaschine/Tumbler CHF 3'000.-

Garderobe

CHF 3'000.-

Bodenbeläge

Parkett oder Keramikplatten

inkl. Verlege- und Nebenarbeiten CHF 120.-/m2

Wandbeläge

Keramikplatten

inkl. Verlege- und Nebenarbeiten CHF 120.-/m2

Termine

Baubegin Bezug

Frühling 2016 Herbst 2017

COPYRIGHT:

csg baumanagement ag

Die Texte, Bilder unterliegen dem schweizerischen Urheberrecht.


Bühler & Partner AG l Architekten SIA OTIA SWB

Wuhrmattstrasse 21 l 4103 Bottmingen

csg baumanagement ag l Pelikanweg 2 l 4054 Basel l T +41 61 278 10 20

info@csgb.ch l www.csgb.ch

Similar magazines