Spiritual Care: Aktuelle Standortbestimmungen • Heft ... - Kohlhammer

tisrv09.kohlhammer.de

Spiritual Care: Aktuelle Standortbestimmungen • Heft ... - Kohlhammer

2

Theologie

Ernst Jenni

Studien zur Sprachwelt des Alten Testaments III

Herausgegeben von Hanna Jenni, Hans-Peter Mathys und Samuel Sarasin

342 Seiten, kart.

€ 39,90 [D], sFr 53,90, € 41,10 [A]

ISBN 978-3-17-022332-5

Der dritte Band mit Studien von Ernst Jenni enthält neun Arbeiten zur Präzisierung

und Lösung grammatikalischer Probleme des Biblisch-Hebräischen unter Einbezug der

pragmatischen Dimension der Sprache. Die längste Abhandlung, die hier im Erstdruck

erscheint, behandelt die medialen (nicht „reflexiven“) Verbalstämme Nif‘al und Hitpa‘el,

deren Unterschiede bislang nicht richtig erfasst wurden. Jenni untersucht dazu rund

330 Verben im Rahmen des biblisch-hebräischen Stammformensystems unter Berücksichtigung

des textpragmatischen Kommunikationswertes (given vs. new). Daneben

stehen acht kleinere Arbeiten aus den letzten Jahren.

Prof. Dr. Ernst Jenni lehrte Altes Testament und Semitische Sprachwissenschaft an der

Universität Basel; Prof. Dr. Hans-Peter Mathys ist sein Nachfolger. PD Dr. Hanna Jenni lehrt

Ägyptologie und Semitische Sprachwissenschaft, Samuel Sarasin ist eidg. dipl. Polygraf

und Theologiestudent an der Universität Basel.

Bernhard Dressler/Thomas Klie/Martina Kumlehn

Unterrichtsdramaturgien

Fallstudien zur Performanz religiöser Bildung

320 Seiten, kart.

€ 32,90 [D], sFr 44,90, € 33,90 [A]

ISBN 978-3-17-022337-0

Beim Unterrichten kann man nicht nicht inszenieren. Lebendiger Unterricht ist auf

Elemente der theatralen Darstellung angewiesen. Die hier vorgelegten Fallanalysen

basieren auf videographierten Stunden aus den Bereichen des schulischen Religionsunterrichts

und des kirchlichen Konfirmandenunterrichts. Sie stellen erstmals ausführlich

dar, wie Performanz als deskriptive Kategorie für die Analyse von Religionsunterricht

eingesetzt werden kann. Die auf diese Weise herausgearbeiteten Spezifika werden daran

anschließend in religionshermeneutischer, ästhetisch-gestalttheoretischer und kompetenzorientierter

Perspektive ausgewertet und so mit der aktuellen Debatte um den

performanzorientierten Religionsunterricht verschränkt.

Prof. Dr. Bernhard Dressler lehrt Religionspädagogik an der Universität Marburg.

Prof. Dr. Martina Kumlehn und Prof. Dr. Thomas Klie lehren Religionspädagogik und

Praktische Theologie an der Universität Rostock.

Martina Kumlehn/Andreas Kubik (Hrsg.)

Konstrukte gelingenden Alterns

252 Seiten, kart.

€ 24,90 [D], sFr 35,50, € 25,60 [A]

ISBN 978-3-17-021647-1

Der Begriff des „erfolgreichen Alterns“ spielt sowohl im wissenschaftlich-gerontologischen

Diskurs als auch in den gesellschaftlichen Debatten eine zentrale Rolle. Die

Leitbilder und Vorstellungen, die sich damit verbinden, variieren jedoch erheblich. Wann

und wie gelingt Altern? Um diese Frage zu beantworten, bedarf es der Reflexion auf das

alternde Selbst und die Faktoren, die es in seinem Selbstgefühl und Selbstbewusstsein

beeinflussen. Das Nachdenken über gelingendes Altern setzt einerseits die Existenz von

Deutungsmustern und Sprachformen voraus, welche es überhaupt vorstellbar und kommunizierbar

machen, und bedarf andererseits der kritischen Wahrnehmung der vorausgesetzten

Ansprüche und Normen. In den Beiträgen dieses Bandes werden entsprechende

Grundsatzüberlegungen in philosophischer, theologischer und kulturwissenschaftlicher

Perspektive entfaltet.

Prof. Dr. Martina Kumlehn und Prof. Dr. Andreas Kubik lehren an der Theologischen Fakultät

der Universität Rostock.

Käuferkreise:

TheologInnen,

SemitistInnen,

Allgemeine

SprachwissenschaftlerInnen.

Bereits erschienen

Angekündigt:

Vorschau 1/2012

Käuferkreise:

TheologInnen,

PädagogInnen.

Erscheint:

März

Angekündigt:

Vorschau 1/2012

Käuferkreise:

TheologInnen,

PhilosophInnen,

KulturwissenschaftlerInnen,

GerontologInnen.

Erscheint:

April

Angekündigt:

Vorschau 1/2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine